Nachsatz zum vorigen Artikel von Lawrow….!!

OHNE KOMMENTAR….“ET“

Türkische Soldaten an irakischer Grenze

Lawrow spricht von „neoosmanischen Bestrebungen“ der Türkei

http://de.sputniknews.com/politik/20160504/309634916/lawrow-tuerkei-neoosmanische-bestrebungen.html

In den Handlungen der Türkei sind „neoosmanische Bestrebungen“ Ankaras aus Sicht Moskaus unverkennbar. Expansionspläne würden dabei nicht nur in Bezug auf Syrien ausgeheckt, sagte Russlands Außenminister Sergej Lawrow am Mittwoch in einem Exklusivinterview für die Agentur Sputnik.

„Im Vorgehen der Türkei, die Haupturheber des Geredes über irgendwelche Sicherheitszonen und den ‚Plan B‘ sowie sonstiger aggressiven Bestrebungen ist, sind Expansionsmotive nicht nur in Bezug auf Syrien deutlich zu spüren. Nach wie vor hält sich ein türkisches Truppenkontingent im Irak auf – ohne Zustimmung und entgegen den Forderungen der legitimen irakischen Regierung. Dabei erklärt Ankara, dass die türkischen Soldaten einmarschiert sind, um die Souveränität und territoriale Integrität des Iraks zu festigen“, fuhr Lawrow fort.Gerade darauf seien neoosmanische Bestrebungen gerichtet, nämlich „seinen Einfluss auszuweiten und Territorien zu erschließen“, kritisierte der Minister.

„Wissen Sie, wie oft die Türken den Luftraum Griechenlands im vergangenen Jahr verletzt haben? Etwa 1.800 Mal. Allein im vergangenen April wurden mehr als 200 Fälle registriert. Und keiner in Brüssel, kein einziger NATO-Befehlshaber hat sich dazu geäußert, warum ein Mitglied der nordatlantischen Allianz den Luftraum eines anderen Verbündeten regelmäßig verletzt. Derartige Vorschubleistung (…) könnte schlimme Folgen nach sich ziehen“, sagte der russische Chefdiplomat.

ALLES verstanden ??  „ET“
sat1welt

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s