Nachricht von Egon 27.04.2014

Freunde,
ich bedanke mich nochmals bei allen, die mir geholfen haben, für die vielen lieben Briefe, die ich aber aus Zeitmangel nicht beantworten kann.
Seht ,die Zeit läuft denen davon – uns aber auch!
Der Gauckler  ist nach Istanbul gefahren, um dort von seinem Herrn und Meister Befehle zu empfangen. http://www.tagesschau.de/ausland/gauck-tuerkei100.html
MSC_2014_Gauck_Kleinschmidt_MSC2014
In Istanbul steht der Thron Satans!!!
jesus-vs-satan,-kampf,-gute-und-bose-149086
Es wird jetzt sehr, sehr ernst! Noch haben wir die Gelegenheit vorzusorgen.
Denkt an Euch und eure Kinder. Wenn die Systeme zusammenbrechen, wird es keine Gesundheitsversorgung mehr geben.
Dafür ist das Notfallpaket gedacht.
Dafür wurde und werde ich verfolgt.
LG der Schöpfung verpflichtet „ET“

4 Gedanken zu „Nachricht von Egon 27.04.2014

  1. Gottes Krieger
    Ein Gedicht von Norbert Van Tiggelen

    Gottes Krieger haben Waffen,
    die dem Satan sind ein Graul:
    Liebe, Wärme, Achtung, Treue
    stopfen ihm sehr oft das Maul.

    Sicher ist es nicht ganz einfach,
    dass man glaubt an Gottes Sieg.
    Es passiert zu häufig Übles,
    Beben, Armut, mancher Krieg.

    Doch gemeinsam Hände haltend
    und das Gute im Visier,
    werden wir ihm Deckung geben,
    denn die Krieger, das sind wir.

    In nicht allzu weiter Ferne
    Satans Macht dann kalt zerbricht.
    Denn mit üblen Machenschaften
    wirbt man gute Seelen nicht.

    ©Norbert van Tiggelen

  2. Hallo zusammen,

    ich versuche jetzt schon seit langem, an diese Vorräte zu kommen, von dem Egon spricht. Leider vergebens, bis jetzt. Kann mir jemand weiterhelfen, oder muss ich warten, bis er wieder entlassen wird? Ich bitte euch um Hilfe, liebe Freunde!

    MfG
    L

  3. Sehr geehrter Herr Tech,

    was meinen Sie mit: „Der Gauckler ist nach Istanbul gefahren, um dort von seinem Herrn und Meister Befehle zu empfangen“. Und: Wie kommen Sie darauf, daß dort der „Thron Satans“ stehen soll?
    Zumindest ist Gauck u.a. einer US-Doktrin verpflichtet und bestimmt nicht der Türkei, die nun von Westen kommend zunehmend unter Feuer genommen wird. Gauck hatte auch (leider deutlich und unangemessen) vor Kurzem bei seinem Staatsbesuch in der Türkei Erdogan ziemlich brüskiert und ihm nach Merkel-Art Unterweisungen geben wollen – nicht umgekehrt.

    Wäre Ihnen dankbar für eine sachliche und verständliche Antwort.

    Vielen Dank,

    Franka

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s