Ovarialkarzinom: Intraperitoneale Chemotherapie mit erwärmtem Cisplatin verlängert Überlebenszeit ….wenns denn so stimmen sollte,lest mein ORIGINAL AMIPEC-Q – PATENT „ET“ :

“ FALSCHE ZELLINFORMATION;FALSCHINFORMATION DES ENDOKRINOLOGISCHEN SYSTEMS = KRANKHEIT “ dieses DIAGRAMM von Prof. Hecht ist jedem anzuraten, der sich den wahren Heilberufungen dienend anbietet,denn grösser als DIENEN geht nicht : 

                                 BABS-I-ZELLINFORMATION = GESUNDHEIT

https://techseite.com/2014/01/26/babs-i-ubersicht-patente/

!!  Dieses Patent ist der derzeitige WISSENSHÖCHSTTAND !!

https://www.google.com/patents/WO2008145095A2?cl=de

Aminosäure-mineral-peptid-komplex, insbesondere quantenmechanisch modifiziert, als arzneimittel zur behandlung von demenzerkrankungen
WO 2008145095 A2
Zusammenfassung
Die Erfindung betrifft die Verwendung eines multifunktionellen Wirkstoffgemisches für die Herstellung einer pharmazeutischen Zusammensetzung zur Behandlung, Vorbeugung oder Linderung von Demenzerkrankungen, insbesondere von Morbus Alzheimer, mit präventiven und therapeutischen Eigenschaften. Anwendungsgebiete der Erfindung sind die Lebenswissenschaften und die pharmazeutische Industrie. Das erfindungsgemäß verwendete multifunktionelle Wirkstoffgemisch umfasst eine Fraktion spezifischer Peptide mit Molekulargewichten bis 10 000 Dalton und eine Fraktion essentieller und nichtessentieller Aminosäuren, welche durch Inkubation von Zellen bei geeigneten Wachstumstemperaturen und anschließender Lyse für die Herstellung einer pharmazeutischen Zusammensetzung zur Behandlung, Prophylaxe und/oder Metaphylaxe von Demenzerkrankungen.

SCHÜTZT EUCH !!

“Der letzte Meter gehört dem INDIVIDUUM ! ”

babs-i_2D

BABS-I = Biophysical Anti-Brain Manipulation

System-Integration

 

cluster_80mm

Direkte Fragestellungen zum BABS-I-Komplexsystem, persönliche Beratungen und Informationen „ET“

mailto:etech-48@gmx.de

Biene.info.2016@web.de

https://techseite.wordpress.com/

Egon

Einfach FRAGEN,das ist existentiell  !!

etech-48@gmx.de

https://techseite.wordpress.com/2014/02/03/transcranielle-hexagonale-magnetstimulation-mit-antigravitativem-wirkprinzip-zur-verhinderung-und-minimierung-von-schadigenden-ein%EF%AC%82ussen-auf-das-zns-durch-emf-signale-im-elf-und-ulf-bereich/

https://techseite.com/2014/01/26/babs-i-ubersicht-patente/

“ VORSICHT;ES GESCHIEHT ETWAS; WAS GEGEN EUCH GERICHTET IST und natürlich gegen mich als ERFINDER  und SCHUTZRECHTE-INHABER “ für EUCH und gegen Manipulation des GEISTES   “  „ET“

————————————————————————————————————

Ovarialkarzinom: Intraperitoneale Chemotherapie mit erwärmtem Cisplatin verlängert Überlebenszeit

https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/87655/Ovarialkarzinom-Intraperitoneale-Chemotherapie-mit-erwaermtem-Cisplatin-verlaengert-Ueberlebenszeit

Freitag, 19. Januar 2018

/dpa

Amsterdam – Eine einmalige hypertherme intraperitoneale Chemotherapie hat in einer randomisierten klinischen Studie im New England Journal of Medicine (2018; 378: 230–240) die Überlebenszeit von Patientinnen mit fortgeschrittenem Ovarialkarzinom verlängert.

Das Ovarialkarzinom hat die schlechteste Prognose aller gynäkologischen Krebs­erkrankungen. Die Standardbehandlung besteht in einer Chemotherapie aus 6 Zyklen mit Carboplatin plus Paclitaxel, die in der Regel nach der Operation erfolgt. Als Alternative wird derzeit die Kombination einer zytoreduktiven Chirurgie (CRS) mit einer hyperthermen intraperitonealen Chemotherapie (HIPEC) diskutiert. Diese Therapie erfolgt typischerweise im Intervall nach den ersten 3 Zyklen der Chemotherapie.

Bei der CRS werden alle sichtbaren Metastasen in der Bauchhöhle entfernt. Die HIPEC soll danach auf die unsichtbaren Metastasen einwirken. Die Erwärmung der Zytostatika soll dabei die Effektivität erhöhen und die Verträglichkeit verbessern.

Das Niederländische Krebsinstitut (NKI) hat diese Kombination aus CRS und HIPEC in den letzten Jahren an 245 Patientinnen mit fortgeschrittenem Ovarialkarzinom (Stadium 3) in einer Phase-3-Studie mit einer alleinigen CRS im Intervall verglichen. Die HIPEC erfolgte mit Cisplatin. Für die Behandlung wurde die intradermale Temperatur zunächst mit Kochsalzlösungen auf 40 Grad Celsius erhöht, bevor die Bauchhöhle mit dem Zytostatikum gespült wurde. Die Prozedur, die gleich im Anschluss an die CRS noch im Operationsraum erfolgt, dauerte etwa 2 Stunden.

Wie Willemien van Driel von NKI in Amsterdam und Mitarbeiter berichten, haben median 4,7 Jahre nach der Operation 209 der 245 Patientinnen ein Rezidiv erlitten, insgesamt 137 Patienten sind gestorben. Der primäre Endpunkt aus Rezidiv oder Tod trat bei 110 von 123 Patienten (89 Prozent) auf, die sich einer Zytoreduktion ohne HIPEC unterzogen gegenüber 99 von 122 Patienten (81 Prozent), bei denen nach der Zytoreduktion eine HIPEC erfolgte. Die Hazard Ratio betrug nach den Berechnungen von van Driel 0,66 und war mit einem 95-Prozent-Konfidenzintervall von 0,50 bis 0,87 statistisch signifikant.

Die HIPEC verlängerte das mediane rezidivfreie Überleben von 10,7 Monaten auf 14,2 Monate. Das mediane Gesamtüberleben wurde von 33,9 Monaten auf 45,7 Monate gesteigert.

Dies ist für klinische Studien zur Krebstherapie eine deutliche Verbesserung, die zudem ohne zusätzliche Toxizität erreicht wurde. Inzidenz und Art der unerwünschten Ereig­nisse vom Grad 3 oder 4 und Lebensqualität unterschieden sich laut van Driel in beiden Gruppen nicht.

Dennoch können sich David Spriggs und Oliver Zivanovic vom Memorial Sloan Kettering Cancer Center in New York nicht so recht für die HIPEC erwärmen. Die beiden Editorialisten sehen in der Verlängerung der Operationszeiten von 192 auf 338 Minuten einen Nachteil, der die Kosten der Behandlung in die Höhe treiben würde. Außerdem fragen sie sich, ob die Ergebnisse der Behandlung nicht doch von der Erfahrung der Chirurgen abhängen (als wenn es in den USA keine fähigen Chirurgen gäbe).

Zu den weiteren Einwänden gehört der Zeitpunkt der Zytoreduktion nach den ersten 3 Zyklen der Chemotherapie und die Frage, ob die Erwärmung wirklich nötig sei (es gab keine Vergleichsgruppe mit intraperitonealer Chemotherapie ohne Erwärmung). In Europa gibt es weniger Berührungsprobleme mit der HIPEC. Auch in Deutschland wird sie von einigen Kliniken angeboten, auch wenn die aktuelle S3-Leitlinie (2013) sie (noch) nicht außerhalb klinischer Studien empfiehlt. © rme/aerzteblatt.de

Themen:

                               WACHT auf und SCHÜTZT EUCH !!

SCHÜTZT EUCH vor derartigem UNGEIST,das wird erst noch bitterer !!

SCHÜTZT EUCH !!

“Der letzte Meter gehört dem INDIVIDUUM ! ”

babs-i_2D

BABS-I = Biophysical Anti-Brain Manipulation

System-Integration

cropped-babs-i_3d_groc39f.png

Für die,die mit gesundem VERSTAND diese kommende Zeit überleben wollen, sollte das

BABS-I-Komplexsystem

zur PFLICHT gehören  !!

LG, der Schöpfung verpflichtet, “ET”

mailto:etech-48@gmx.de

Immunsystem Mögliche Ursache für Zytokinsturm bei Sepsis entdeckt Mögliche Ursache für Zytokinsturm bei Sepsis entdeckt….vor mehr als 10 Jahren…!! Und Deutsche beteiligen sich wieder an derartigem GEISTESVERRAT…schäbig…!! „ET“

FREUNDE,

wiederum beteiligen schamlos DEUTSCHE ELITEN  am AUSVERKAUF  nicht von IHNEN erstllten WISSENS , das patentierte ich schon vor mehr als 10 Jahren durch das “ UNIVERSAL-ADJUVANT “  als “ THERAPEUTISCHEN IMPFSTOFF “  gegen alle Viren Bakterien Pilze und falsche ZELLTEILUNG = KREBS !!!!!   AKTUELLST  , extrem hohe WIRKUNG  bei INTOXIKATIONEN an mir vor wenigen WOCHEN  exerziert…..welch satanische STROLCHE da am Werk sind, könnt ihr nachlesen….NAMEN sind bekannt…!!!   DARUM LEBE ICH ;“ET“ NOCH….!!  „

  https://techseite.com/2014/01/26/babs-i-ubersicht-patente/

IST DOCH KLAR;DASS   SIE  666 minus ;DAS HABEN WOLLEN;EGAL ; WIE !!      SIE 666 minus, RAUBEN & MORDEN  OHNE SKRUPEL  !!    BIG PHARMA  & WISSENSCHAFT  sind da integriert ins SATAN-SYSTEMund dass dieses System sich exponential böser entwickelt, abartiger,unmenschlicher….hin zur bereits bestehenden „KI“ – Künstlicher Intelligenz, ist des MENSCHSEINS  Ende, das TRACHTEN  der saatanischen MACHT….bedenkt das und : 

SCHÜTZT EUCH !!

“Der letzte Meter gehört dem INDIVIDUUM ! ”

babs-i_2D

BABS-I = Biophysical Anti-Brain Manipulation

System-Integration

 

cluster_80mm

Direkte Fragestellungen zum BABS-I-Komplexsystem, persönliche Beratungen und Informationen „ET“

mailto:etech-48@gmx.de

Biene.info.2016@web.de

https://techseite.wordpress.com/

Egon

Einfach FRAGEN,das ist existentiell  !!

etech-48@gmx.de

https://techseite.wordpress.com/2014/02/03/transcranielle-hexagonale-magnetstimulation-mit-antigravitativem-wirkprinzip-zur-verhinderung-und-minimierung-von-schadigenden-ein%EF%AC%82ussen-auf-das-zns-durch-emf-signale-im-elf-und-ulf-bereich/

https://techseite.com/2014/01/26/babs-i-ubersicht-patente/

“ VORSICHT;ES GESCHIEHT ETWAS; WAS GEGEN EUCH GERICHTET IST und natürlich gegen mich als ERFINDER  und SCHUTZRECHTE-INHABER “ für EUCH und gegen Manipulation des GEISTES   “  „ET“

————————————————————————————————————

Mögliche Ursache für Zytokinsturm bei Sepsis entdeckt

Sie ist eine der gefürchtetsten Komplikationen bei Operationen und auf der Intensivstation: die Sepsis, umgangssprachlich auch Blutvergiftung genannt. Bei einer Verletzung oder Infektion reagiert das Immunsystem mit einer überschießenden Reaktion, in deren Folge es zu Mulitorganversagen bis hin zum Tod kommen kann. Einem internationalen Wissenschaftlerteam ist es nun gelungen den körpereigenen Botenstoff Interleukin-3 (IL-3) als Auslöser für die ausufernde Immunreaktion zu identifizieren. IL-3 spielt auch bei allergischen Reaktionen eine wesentliche Rolle. Die neuen Erkenntnisse könnten für die Entwicklung neuer, effektiverer Medikamente gegen die gefürchtete Krankheit genutzt werden.

Täglich sterben in Deutschland mehr als 140 Menschen an Sepsis. Bisher gibt es zu ihrer Bekämpfung nur wenige Medikamente, die ihre Wirkung nicht selten verfehlen. Denn die komplexen molekularen Prozesse, die der über­schießenden Immunreaktion zugrunde liegen sind noch weitgehend unverstanden. Einem internationalen Forscherteam ist es nun gelungen einen Schlüsselmechanismus zu identifizieren, der die überschießende Immunreaktion vermutlich in Gang setzt. Wie die Forscher unter der Leitung von Wissenschaftlern der Harvard Medical School, USA, und dem Universitätsklinikum Dresden in Zusammenarbeit mit Sepsis-Experten des Universitätsklinikums Heidelberg heraus fanden liefert der körpereigene Botenstoff Interleukin-3 (IL-3) ein entscheidendes Signal zur Ausweitung der Entzündung. Darüber hinaus entschlüsselten sie auch den an der Reaktion beteiligten Signalweg.

Die bisher kaum zu unterbindende Entzündungsreaktion stellt nach wie vor eine der größten Herausforderungen der modernen Intensivmedizin dar. Deutschlandweit erkranken jedes Jahr etwa 180.000 Patienten an einer Sepsis. Weltweit ist die Krankheit für mehrere Million Todesfälle verantwortlich. Bei der schwersten Verlaufsform, dem septischen Schock, sterben trotz moderner intensivmedizinischer Versorgung 40 bis 60 Prozent der Betroffenen. Bei weniger dramatisch verlaufenden Entzündungsreaktionen sehen die Überlebenschancen etwas besser aus. Insgesamt überlebt rund ein Drittel der Patienten die außer Kontrolle geratene Immunreaktion nicht. Für diese verheerende Bilanz gibt es verschiedene Gründe: Zum einen ist die Frühdiagnose oft mangelhaft. Der steigenden Zahl multiresistenter Infektionserreger steht zum anderen eine stetig abnehmende Zahl wirksamer Antibiotika gegenüber. Darüber hinaus sind die Mechanismen, die der überschießenden Immunreaktion zugrunde liegenden, kaum erforscht, was wiederum die Entwicklung wirksamer Medikamente erschwert.

„Entfesselte“ Immunzellen greifen körpereigene Gewebe und Organe an

Auslöser einer Sepsis ist eine Infektion oder Verletzung. Anders als bei einer normalen Immunreaktion gerät die so wichtige Abwehrreaktion des Körpers bei einer Sepsis jedoch auf fatale Weise außer Kontrolle: Bei ihr werden große Mengen an Zytokinen, Botenstoffen des Immunsystems, produziert, die Immunzellen an den Infektionsherd oder an die Stelle der Wunde locken.  Was eigentlich ein ganz normaler Abwehrmechanismus des Immunsystems ist, gerät dann jedoch durch ein Überschießen der Reaktion außer Kontrolle. Die sich dort ansammelnden Zellen schütten ihrerseits wiederum Zytokine aus. Dieser sogenannte „Zytokinsturm“ lockt noch mehr Immunzellen an. So entsteht ein sich ständig verstärkender Teufelskreis. In der Folge wird der Körper geradezu von Zytokinen überflutet. Statt die bakteriellen Eindringlinge zu bekämpfen greifen die „entfesselten“ Immunzellen die eigenen Gewebe und Organe an, was bis zum Organversagen und Tod gehen kann.

Eine Sepsis tritt typischerweise bei schwer erkrankten Patienten auf, die etwa an einer Lungenentzündung oder größeren, mit Bakterien infizierten Verletzungen leiden. Aber auch nach großen Operationen kann es zu einer Sepsis kommen. Besonders gefährdet sind schwerkranke Patienten auf Intensivstationen und Menschen mit einem geschwächten Immunsystem, deren körpereigene Abwehr eine Infektion nur langsam abwehren kann. So können sich die Erreger relativ ungehindert vom Krankheitsherd aus über den ganzen Körper verbreiten. Kommt das Immunsystem dann doch irgendwann in Gang, so entwickelt es oft, wegen der im Körper schon weit verbreiteten Erreger, eine überschießende Reaktion. Dann treten plötzlich im ganzen Körper heftige Entzündungsreaktionen auf: Der ganze Körper und die inneren Organe schwellen an. Der Kreislauf bricht zusammen und der Organismus entwickelt einen lebensbedrohlichen Schockzustand. Die Blutgerinnung wird übermäßig aktiviert, was die Adern verstopfen lässt. In der Folge versagen lebenswichtige Organe wie Nieren, Leber, Lunge und Herz.

Untersuchungen am Mausmodell: Welche Rolle spielt IL-3 bei der Sepsis?

IL-3 fördert die Bildung und Vermehrung verschiedener weißer Blutkörperchen, darunter auch solchen wie, Monozyten und Neutrophilen. Diese Zellen bilden die Botenstoffe des Immunsystems, die für den Zytokinsturm verantwortlich sind. Deshalb beschlossen Swirski von der Harvard Medical School und sein Team herauszufinden, welche Bedeutung IL-3 für die Entwicklung einer Sepsis hat.

Für ihre Experimente wählten die Forscher ein Mausmodell. Dabei beobachteten sie folgendes: Mäuse, die aufgrund einer genetischen Manupulation kein IL-3 besaßen, bildeten unter Sepsis-auslösenden Bedingungen keine für die überschießende Immunreaktion verantwortlichen Zellen und Zytokine und waren so vor dem Ausbruch der Krankheit geschützt. Sobald man diesen Mäusen jedoch künstliche IL-3 zuführte wurden sie wieder für Sepsis anfällig. Entsprechend bildeten normale Mäuse, bei denen die Bindung von IL-3 an seinen Rezeptor auf den Immunzellen blockiert wurde, weniger Sepsis-auslösende Zytokine. Die Überlebenschancen der Mäuse verbesserten sich dadurch um etwa 88 Prozent.

Als nächstes suchten die Forscher nach der Quelle des IL-3. Dabei stießen sie auf einen Zelltyp, der ihnen bereits aus früheren Experimenten zur Sepsis bekannt war: den sogenannten Innate Response Activator (IRA) B-Zellen. Sie sitzen in Milz, Thymus und Lymphknoten und geben dort große Mengen des Botenstoffes IL-3 ins Blut ab. Das veranlasst andere Zellen des Immunsystems dazu sich zu vermehren und ihrerseits Zytokine auszuschütten. Durch diesen Verstärkermechanismus kommt es zu dem berüchtigten Zytokinsturm.

Empfindliche Balance des Immunsystems

Aber die Rolle der IRA B-Zellen scheint ambivalent zu sein: Denn bei vorangegangenen Experimenten hatten die Forscher aus Harvard bereits entdeckt, dass genau die gleichen Zellen auch noch einen andern Wachstumsfaktor produzieren, GM-CSF genannt. Und dieser Faktor hat eine dem IL-3 genau entgegengesetzte Wirkung: Er schützt die Mäuse vor einem Tod durch Sepsis. Mäuse, deren IRA B-Zellen kein GM-CSF bilden konnten starben entsprechend schneller und zahlreicher an einer Sepsis, als Kontrolltiere, deren IRA B-Zellen normale Mengen an GM-CSF bilden konnten.

Das zeigt wie empfindlich die Balance des Immunsystems ist, die zwischen einer effektiven Infektionsabwehr und dem Vermeiden gravierender Schäden im eigenen Organismus, besteht.

Je höher die Konzentration von Interleukin-3 im Blut desto schlechter sind die Überlebenschancen

Um zu überprüfen, ob die am Mausmodell gewonnen Erkenntnisse auch auf den Menschen übertragbar sind untersuchten die Forscher Blutproben von Patienten, bei denen eine Sepsis aufgetreten war. Und tatsächlich: Je höher der IL-3-Spiegel 24 Stunden nach dem Beginn der Sepsis war, desto schlechter waren die Überlebenschancen der Betroffenen und zwar unabhängig von anderen Risikofaktoren.

In der Wissenschaft ist umstritten, wie gut Mausmodelle die Situation einer Sepsis beim Menschen wiedergeben können. Wie die vorliegenden Ergebnisse zeigen, könnte IL-3 auch bei der menschlichen Sepsis eine wichtige Rolle spielen. Jeder Mensch hat eine gewisse Menge von IL-3 in seinem Blut. Daher wollen die Wissenschaftler herausfinden, ob Menschen, die einen höheren IL-3-Spiegel haben eher Gefahr laufen, eine Sepsis zu entwickeln oder Komplikationen bei Infektionskrankheiten zu erleiden. Weiter wollen sie herausfinden, ob IL-3 selbst oder ein anderer Faktor in dem damit verbundenen Signalweg als Ziel für eine Therapie gegen Sepsis in Frage kommt.

Allerdings ist die Korrelation zwischen der Höhe des IL-3-Spiegels und der Schwere des Krankheitsverlaufs noch kein Beweis dafür, dass IL-3 beim Menschen tatsächlich der immunologische Botenstoff ist, der den Zytokinsturm bei der Sepsis auslöst. Denn im Verlaufe des Zytokinsturms ist die Konzentration sehr vieler verschiedener Zytokine massiv erhöht, ohne dass ihnen eine Schlüsselrolle als Initiator der Sepsisreaktion zukommt. Ob IL-3 die Entzündungsreaktion beim Menschen triggert werden erst noch weitere Studien ergeben müssen. Beispielsweise könnte man in einer klinischen Studie klären, ob Antikörper gegen IL-3 eine Sepsis abmildern können (Anmerkung der Redaktion von Scimondo).

von Ute Keck

 

Originalpublikation:

G. F. Weber, B. G. Chousterman, S. He, A. M. Fenn, M. Nairz, A. Anzai, T. Brenner, F. Uhle, Y. Iwamoto, C. S. Robbins, L. Noiret, S. L. Maier, T. Zönnchen, N. N. Rahbari, S. Schölch, A. Klotzsche-von Ameln, T. Chavakis, J. Weitz, S. Hofer, M. A. Weigand, M. Nahrendorf, R. Weissleder, F. K. Swirski. Interleukin-3 amplifies acute inflammation and is a potential therapeutic target in sepsis. Science (2015). 347 (6227): p. 1260-1265. DOI: 10.1126/science.aaa4268

BEQUOL / BABS-I / Zeolith: Anleitungen, Patente und Stellungnahmen (PDF)

  1. BEQUOL Philosophie und Wirkungsweise
  2. BABS-I – Therapie von Stress – Patentauszug
  3. BABS-I – Prädestinierte Indikationsstellungen
  4. BABS-I – Beschreibung
  5. BABS-I – Patentauszug
  6. BABS-I – Komplex-Systeme
  7. BABS-I – Stellungnahme von Prof. Dr. Karl Hecht
  8. BABS-I – Biene (Flyer)
  9. BABS-I – Wasser-Neuentwicklungen
  10. BABS-I – Anwendungsspektrum
  11. Zeolith – Besonderheiten der Anwendung von Aluminiumsilikaten
  12. Zeolith – Stellungnahme von Prof. Dr. Karl Hecht
  13. Zeolith – Gegen Atomreaktor-Strahlung (Prof. Dr. Karl Hecht)

                               WACHT auf und SCHÜTZT EUCH !!

SCHÜTZT EUCH vor derartigem UNGEIST,das wird erst noch bitterer !!

SCHÜTZT EUCH !!

“Der letzte Meter gehört dem INDIVIDUUM ! ”

babs-i_2D

BABS-I = Biophysical Anti-Brain Manipulation

System-Integration

cropped-babs-i_3d_groc39f.png

Für die,die mit gesundem VERSTAND diese kommende Zeit überleben wollen, sollte das

BABS-I-Komplexsystem

zur PFLICHT gehören  !!

LG, der Schöpfung verpflichtet, “ET”

mailto:etech-48@gmx.de

“ NAGELT diese HALBTOTEN ans GEWISSENBRETT des PLANETEN “ !!

WOBEI ICH “ LIEBE USA “  mit „KI“-SCHIZOPHRENER USA  audrücken würde….IRRE…!!  „ET“

Verteidigungsstrategie: USA wollen für Kriege gegen Russland und China rüsten

China und Russland im Fokus

Pentagon will US-Armee „kriegsbereit“ machen

19.01.2018, 18:35 Uhr | AP, AFP

Verteidigungsstrategie: USA wollen für Kriege gegen Russland und China rüsten. US-Verteidigungsminister James Mattis: Der Politiker spricht von einem fundamentalen Strategie-Wechsel. (Quelle: AP/dpa/Jacquelyn Martin) US-Verteidigungsminister James Mattis: Der Politiker spricht von einem fundamentalen Strategie-Wechsel. (Quelle: Jacquelyn Martin/AP/dpa)

lang hat sich das US-Verteidigungsministerium auf den Kampf gegen islamistischen Terrorismus konzentriert. Nun will sich das Pentagon auch für mögliche Auseinandersetzungen mit Russland und China rüsten.

Die USA sehen im internationalen Terrorismus nicht mehr die größte Bedrohung ihrer nationalen Sicherheit. Der von China in hohem Tempo vorangetriebene Ausbau seiner Streitkräfte und ein zunehmend aggressives Russland bedrohten immer stärker den militärischen Vorteil und Vorsprung der USA in der Welt, heißt es in der am Freitag vom Pentagon vorgestellten neuen Nationalen Verteidigungsstrategie. Mehr Investitionen seien nötig, um die US-Streitkräfte schlagkräftiger, schneller und kriegsbereit zu machen.

„Wir werden weiterhin die Kampagne gegen Terroristen vorantreiben, aber der Wettbewerb der Großmächte – nicht Terrorismus – ist jetzt der primäre Fokus der Nationalen Sicherheit der USA“, erklärte Verteidigungsminister James Mattis in einem vorab veröffentlichten Text für eine Rede in der Johns Hopkins School of Advanced International Studies in Washington. Diese Strategie könne nur mit stabiler Finanzierung funktionieren.

Besorgnis über Aufrüstung Chinas

Mattis erklärte den Sieg über das „physische Kalifat“ der Terrormiliz „Islamischer Staat“ (IS) im Irak und Syrien. Der IS, das Terrornetzwerk Al-Kaida und andere Extremisten seien aber immer noch eine weltweite Gefahr.

In dem Dokument wird Besorgnis über die Aufrüstung Chinas insbesondere im Südchinesischen Meer geäußert, zudem über Pekings Bemühungen, politischen und wirtschaftlichen Einfluss überall in der Welt zu erhöhen. Auch gingen von China systematische Cyberangriffe aus, bei denen von US-Regierungseinrichtungen und privaten Unternehmen Daten gestohlen würden.

Russland wird als aggressiver Gegner beschrieben

Besondere Sorge wird in der elfseitigen, nicht der Geheimhaltung unterworfenen Version des Strategiepapiers über aggressive militärische Schritte Russlands ausgedrückt. Als Beispiele werden die Invasion in der Ukraine mit der Annexion der Krim, Russlands Eingreifen im syrischen Bürgerkrieg und die mutmaßliche Einmischung in die US-Wahl 2016 aufgeführt.

In den vergangenen 25 Jahren habe man sich auf andere Dinge als den militärischen Wettbewerb konzentriert, erklärte Elbridge Colby von der Pentagon-Strategieabteilung. „Diese Strategie steht wirklich für einen fundamentalen Wechsel, um zu sagen, seht, wir müssen in einem gewissen Sinn zurück zu den Grundlagen des Potenzials eines Krieges.“ Priorität habe nun, für einen Krieg vorbereitet zu sein – „insbesondere für einen Krieg der Großmächte“.

„Revisionistische Mächte“, die die USA herausfordern

China und Russland seien „revisionistischen Mächte“, die eine Welt schaffen wollten, die mit ihren „autoritären“ Staatsmodellen übereinstimme. Mit seinem Papier beschreibt Mattis, wie die im Dezember von Trump vorgestellte Sicherheitsstrategie umgesetzt werden soll, die ebenfalls Russland und China als globale Widersacher ins Visier nahm.

In dem vom US-Präsidenten präsentierten Dokument wurden beide Staaten ebenfalls als „revisionistische Mächte“ bezeichnet. Sie wollten „Amerikas Macht, Einfluss und Interessen“ herausfordern und versuchten, „Sicherheit und Wohlstand“ der USA zu untergraben. Dies löste damals empörte Reaktionen in Peking und Moskau aus.

aber rückwärts

                               WACHT auf und SCHÜTZT EUCH !!

SCHÜTZT EUCH vor derartigem UNGEIST,das wird erst noch bitterer !!

SCHÜTZT EUCH !!

“Der letzte Meter gehört dem INDIVIDUUM ! ”

babs-i_2D

BABS-I = Biophysical Anti-Brain Manipulation

System-Integration

cropped-babs-i_3d_groc39f.png

Für die,die mit gesundem VERSTAND diese kommende Zeit überleben wollen, sollte das

BABS-I-Komplexsystem

zur PFLICHT gehören  !!

LG, der Schöpfung verpflichtet, “ET”

mailto:etech-48@gmx.de

“ Seht genau hin und seht satanische ENERGIE…ASTANA = CENTER of satanic ILLUMINATI !! Trump in Zentralasien: USA locken Kasachstan mit milliardenschwerer Energiekooperation…längst REALITÄT „ET“

WELCH HEUCHELEI  !!

 

“ DIE MENSCHEN SEHEN DAS ALLES ABER WOLLEN ES NICHT BEGREIFEN;ES WÜRDE DIE EGOMANIE DER ILLUSION ZERSTÖREN;ERGO GEHTS MIT ILLUSION IN LUZIFERS BEREITETES MILLIARDEN-GRAB  „ET “

ICH;“ET“; WARNTE VOR DEN FOLGEN;AN EBEN GENAU DIESER STELLE;WO;SAGE ICH NOCH !!!!

http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/geostrategie/robert-parry/die-kagans-eine-familie-strebt-den-finalen-krieg-an.html

Diese Teufels-Statue soll Detroit in den nächsten Tagen aufgestellt werden

https://techseite.wordpress.com/?s=Nuland+Kagan&submit=Suchen

 2. Beschrieben in den Weden  !! Tausende Jahre alt !!

10 (74). Aus Dunkelwelten werden aber
fremdländische Diebe kommen, (russ.: из Мира Тьмы чужеземные вороги, Worogi)
und werden den Menschenkindern anfangen
listige, lügenverkleidete (verdeckte) Worte zu verkünden.
Sie werden Alte und Kleine verführen,
und werden Menschentöchtern zu Ehe-Frauen nehmen …
Sie werden sich miteinander vermischen (1) …
und mit Menschen … und mit Tieren …
und sie werden anfangen alle Völker der Midgard – Erde an dies zu gewöhnen,
aber diejenigen, die ihren Worten nicht zuhören werden,
und den niederträchtigen (animalischen, gemeinen) Handlungen der Fremdländer nicht folgen,
diese werden dem Quall und Leid überlassen …
————————————————————————————————–

Trump in Zentralasien: USA locken Kasachstan mit milliardenschwerer Energiekooperation

https://deutsch.rt.com/asien/63872-trump-in-zentralasien-usa-locken-kasachstan/

Trump in Zentralasien: USA locken Kasachstan mit milliardenschwerer Energiekooperation

US-Präsident Donald Trump hat den kasachischen Präsidenten Nursultan Nasarbajew am Dienstag im Weißen Haus empfangen. Die USA versuchen mithilfe umfassender Energieprojekte über Kasachstan in Zentralasien Fuß zu fassen.

Im Rahmen des Besuchs einigten sich die USA mit Kasachstan darauf, mehr als 20 Verträge im Wert von mehr als 7,5 Milliarden US-Dollar mit Energiebezug abzuschließen. Laut einem Artikel des Nachrichtenportals New Europe verstärken die USA auf diesem Wege ihre Präsenz in Zentralasien. Noch am gleichen Tag traf sich Nasarbajew auch mit US-Energieminister Rick Perry und dem Präsidenten der Staatlichen Agentur für ausländische Privatinvestitionen, Ray Washburn.

Kasachstan ist für die USA besonders interessant, weil der Turkstaat eines der größten Ölförderländer nicht nur in Zentralasien ist, sondern auch in der Welt. Das Volumen der Ölförderung in Kasachstan betrug im Jahr 2017 über 86 Millionen Tonnen. Der russische Außenminister Sergej Lawrow warnte Anfang der Woche, dass Washington das Format zur Kooperation mit Zentralasien, auch C5+1 genannt, missbrauchen könnten. Der US-Kooperationsinitiative gehören Kasachstan, Kirgisistan, Tadschikistan, Turkmenistan und Usbekistan an.

2017 weiteten die Vereinigten Staaten und Kasachstan ihre bilaterale Energiepartnerschaft auf das Niveau eines Strategischen Energiedialogs aus. Die praktischen Diskussionen im Rahmen dieses Dialogs sollen 2018 beginnen. Das erweiterte Format bildet die Grundlage für die Zusammenarbeit bei der Entwicklung einer friedlichen Nuklearindustrie, von Technologien zur Abscheidung, Speicherung und Nutzung von Kohlendioxid, und es dient ferner der Stabilität der Energienetze sowie nuklearer Sicherheit und Nichtverbreitung.

Kasachstan sucht Partner zur Modernisierung des Energiesystems

Während eines Treffens mit Perry lobte Nasarbajew die Zusammenarbeit zwischen Kasachstan und den USA im Öl- und Gassektor. Die US-Seite gelobte, Investitionen in die zentralasiatische Republik zu intensivieren. Der kasachische Präsident sprach mit den US-Wirtschaftsvertretern über die Umsetzung von neuen Projekten auf den Ölfeldern Tengis und Kaschagan, die zu den größten des Landes gehören.

Die Vereinigten Staaten beabsichtigen zudem, die Zusammenarbeit im Bereich der Kernenergie fortzusetzen. Kasachstan eröffnete vergangenes Jahr mit großzügiger Unterstützung aus den USA eine Bank für schwach angereichertes Uran. Kasachstan ist ein führender Uranlieferant und produzierte 2016 mehr als 24.000 Tonnen Kernbrennstoff.

Die Parteien kamen ferner überein, im Bereich der Modernisierung des regionalen Energiesystems zusammenzuarbeiten. Die Vereinigten Staaten setzen dabei gezielt auf eine regionale Agenda für die gesamte Region Zentralasien, die traditionell enge Beziehungen zu Russland pflegt. Washington gewährt der kasachischen Regierung künftig Zugang zu Technologien und Projekten für die Wiedereingliederung des regionalen Energiesystems in Zentralasien. Ziel sei es, die Energiesicherheit und wirtschaftliche Stabilität zu verbessern sowie kommerzielle Investitionen zu fördern, heißt es laut Medienberichten.

Mehr als 50 Milliarden von US-Ölgesellschaften investiert

US-Ölgesellschaften haben seit der Unabhängigkeit Kasachstans mehr als 50 Milliarden US-Dollar in das Land investiert. Das Kabinett Trump hat die Stärkung der internationalen Position der USA im Energiegeschäft ganz weit oben auf die eigene Agenda geschrieben. Dazu zählt auch, die Kooperation mit Kasachstan zu stärken und eine starke Position auf den geografisch geschlossenen Märkten Zentralasiens zu schaffen.

Der Direktor des Zentrums für Zentralasien- und Afghanistan-Studien (CIPACA), Andrej Kasantsew, wies in einem Interview mit dem russischen Nachrichtenportal EA Daily darauf hin, dass bei dem Treffen auch die US-Militärpräsenz in Afghanistan eine erhebliche Rolle spielte.

„Präsident Donald Trump sieht sich mit sehr ernsten Problemen konfrontiert, die mit der Lage in Afghanistan zusammenhängen. Tatsächlich gibt es keine US-Politik in Bezug auf Afghanistan mehr“, sagte Kasantsew und fügte hinzu:

Es gibt allerhöchstens eine Politik des Militärs, die darauf abzielt, eine militärische Präsenz aufrechtzuerhalten. Andernfalls wird alles, was sie dort in den letzten Jahren aufgebaut haben, zusammenbrechen. Deshalb ist USA natürlich an Kontakten mit Kasachstan interessiert.

Chevron und ExxonMobil traten 1993 in den kasachischen Markt ein und waren die ersten großen Ölgesellschaften, die in der ehemaligen Sowjet-Republik investierten.

Felder Tengiz und Kashagan von Interesse für US-Großunternehmen

Chevron unterzeichnete einen richtungsweisenden Vertrag über einen Zeitraum von 40 Jahren zur Erschließung eines großen Tengiz-Feldes, und im Laufe der Jahre hat das Unternehmen Dutzende Milliarden US-Dollar in die Öl- und Gasförderung in Kasachstan investiert.

Mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von über 20,2 Milliarden US-Dollar weitet ExxonMobil stetig seinen Einfluss auf die kasachische Energieproduktion aus. Dabei liegt der Fokus auf der Offshore-Exploration des Kashagan-Feldes sowie in der Entwicklung, der Produktion und dem Transport von Öl und Gas.

                               WACHT auf und SCHÜTZT EUCH !!

SCHÜTZT EUCH vor derartigem UNGEIST,das wird erst noch bitterer !!

SCHÜTZT EUCH !!

“Der letzte Meter gehört dem INDIVIDUUM ! ”

babs-i_2D

BABS-I = Biophysical Anti-Brain Manipulation

System-Integration

cropped-babs-i_3d_groc39f.png

Für die,die mit gesundem VERSTAND diese kommende Zeit überleben wollen, sollte das

BABS-I-Komplexsystem

zur PFLICHT gehören  !!

LG, der Schöpfung verpflichtet, “ET”

mailto:etech-48@gmx.de

Kasachstan hebt die Beziehungen zu den USA auf ein neues Niveau….Nachtigall ik hör Dir trappsen….“ HOCHBURG der ILLUMINATEN “ ….wenige wissen das aber schon …“ET“

https://encrypted-tbn0.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcQeiCeDPjbQGcIMEDXM-iCgxZMNkkOlingEalBPm-4xOBOD3HBxhttps://encrypted-tbn0.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcQMF11XaQPBQTMm9Y6Vurw3fbxIjydmMUnNDM2tvZO_9MmMt5jvQw

Казахстан выводит отношения с США на новый уровень

Kasachstan hebt die Beziehungen zu den USA auf ein neues Niveau
Международная панорама
16 января, 8:00 UTC+3 http://tass.ru/mezhdunarodnaya-panorama/4874888
In Washington wird voraussichtlich eine Vereinbarung zwischen den Vereinigten Staaten und Kasachstan über eine erweiterte strategische Partnerschaft unterzeichnet
Президент Казахстана Нурсултан Назарбаев
© Михаил Метцель/ТАСС
Vom 16. bis 18. Januar wird der kasachische Präsident Nursultan Nasarbajew zu einem offiziellen Besuch in den USA erwartet, wo er sich mit seinem amerikanischen Amtskollegen Donald Trump treffen
wird. Die Staats- und Regierungschefs der beiden Länder werden
Fragen im Zusammenhang mit Afghanistan, Syrien und Russland
diskutieren und eine gemeinsame Erklärung zu einer erweiterten
strategischen Partnerschaft verabschieden. Was man über die
Beziehungen Astanas zu Washington wissen sollte und darüber, wie
das Treffen der Präsidenten die amerikanisch-russischen Beziehungen
beeinflussen wird, ist dem Material von TASS u entnehmen.
Erste Anerkennung
Das Gesetz „Über die staatliche Unabhängigkeit der Republik
Kasachstan“ wurde am 16. Dezember 1991 verabschiedet. Am selben
Tag haben die Vereinigten Staaten als erstes Land der Welt die
Unabhängigkeit des jungen Staates anerkannt.
Wie auf der Website der Botschaft der Zentralasiatischen Republik in
Washington berichtet wird, ist es den Vereinigten Staaten und
Kasachstan in mehr als ein Vierteljahrhundert gelungen, „stabile
bilaterale Zusammenarbeit in Handel, regionale Sicherheit und
Stabilisierung Afghanistans, regionale wirtschaftliche Integration und
die Entwicklung der Zivilgesellschaft, Rechtsstaatlichkeit und
Demokratie“ in Gang zu bringen. Doch diese Beziehungen wurden auf
der Grundlage von „nuklearer Nichtverbreitung und Sicherheit“
aufgebaut.
Das Thema nukleare Nichtverbreitung wird nicht ohne Sinn in den
Vordergrund gerückt: Die USA haben Kasachstan aktiv dabei
geholfen, Atomwaffen loszuwerden und dafür mehr als 300 Millionen
Dollar bereitgestellt. Im Jahr 1992 hat Kasachstan (zusammen mit der
Ukraine und Weißrussland) nach dem Zerfall der UdSSR freiwillig
auf Atomwaffen verzichtet.
Ein weiteres Feld für die Zusammenarbeit zwischen den USA und
Kasachstan ist Afghanistan. Nach den tragischen Ereignissen des 11.
September 2001 begann Washington, den Ländern der Region viel
mehr Aufmerksamkeit zu schenken und dankte Astana seitdem
wiederholt für seinen „unerschütterlichen Einsatz für die Stärkung der
Stabilität in Afghanistan“
Die ersten Milliarden
Die Vorbereitung des Nasarbajew – Besuches in den Vereinigten
Staaten wurde vor einigen Monaten bekannt. Im November sagte der
Präsident von Kasachstan, dass Trump ihn eingeladen habe, das
Weiße Haus zu besuchen, und fügte hinzu, dass Astana und
Washington durch wirtschaftliche Interessen verbunden sind, was ihr
Ausmaß offenbart.
„Mehr als 300 US-Unternehmen arbeiten in Kasachstan, sie haben
etwa 50 Milliarden US-Dollar in unser Land investiert. Die größten
US-Ölgesellschaften, Energieunternehmen u.a. waren daran beteiligt.
Wir wollen, dass die Zusammenarbeit sowohl im Technologiebereich
als auch im Bereich der gemeinsamen Investitionen fortgesetzt wird“,
sagte der Präsident. .
Die Handels- und Wirtschaftsbeziehungen zwischen den beiden
Ländern entwickelten sich in den frühen 1990er Jahren, als der USEnergiegigant
Chevron 50% am Tengizchevroil-Konsortium erhielt.
Смотрите также
Трамп пригласил Назарбаева в Вашингтон
Trump lud Nasabarajew nach Washington ein
Seit 1993 hat das Konsortium „direkte finanzielle Zahlungen in Höhe
von 123 Milliarden US-Dollar an kasachische Organisationen
geleistet“. In diesem Betrag von Tengizchevroil “ sind dieGehälter
von kasachischen Arbeitern, Einkäufe von kasachischen Waren und
Dienstleistungen, Zölle und Gebühren, die an staatseigene
Unternehmen gezahlt werden, Verteilung von Gewinnen zwischen
kasachischen Aktionären, Steuern und an die Regierung gezahlte
Lizenzgebühren enthalten“.
Als die Regierungen der beiden Präsidenten das bevorstehende
Treffen zwischen Nasarbajew und Trump ankündigten, widmete
Astana der wirtschaftlichen Komponente besondere Aufmerksamkeit.
Wie der Pressesprecher des kasachischen Präsidenten, Aidos Ukibay,
sagte, „sollen mehrere Abkommen im Rahmen der Gespräche für
mehrere Milliarden Dollar unterzeichnet werden“, und „Projekte mit
US-Kapital werden verschiedene Bereiche der kasachischen
Wirtschaft abdecken“.
Der ehemalige US-Botschafter in Kasachstan, William Courtney,
stellt wiederum fest, dass US-amerikanische Energieunternehmen
weiterhin an diesem Land interessiert sind. „Die USA werden
Russland oder China nicht aus Kasachstan verdrängen, und Russland
wird die US-Energieunternehmen und die Sicherheitsstrategie der
USA aus Kasachstan nicht verdrängen“, fügte Courtney hinzu.
Freundschaft mit dem Vorsitzenden
Das Treffen mit dem amerikanischen Präsidenten ist nicht der einzige
Grund, warum der Präsident Kasachstans nach Washington geht. Ab
dem 1. Januar 2018 hat Kasachstan den Vorsitz im UN-Sicherheitsrat,
wo am 18. Januar unter der Leitung von Nasarbajew eine Debatte zum
Thema „Nichtverbreitung von Massenvernichtungswaffen:
vertrauensbildende Maßnahmen“ geführt werden wird.
Laut Sanat Kushkumbayev, stellvertretender Direktor des
kasachischen Instituts für strategische Forschung beim kasachischen
Präsidenten, „legt die amerikanische Regierung traditionell großen
Wert auf die führende Rolle Kasachstans auf dem Gebiet der
Nichtweiterverbreitung von Atomwaffen“.
Und da im Jahre 2018 diese Führung mit dem kasachischen Vorsitz
im UN-Sicherheitsrat zusammenfällt, ist das auch für das Weiße Haus
von großer Bedeutung.
„Kasachstan erhält neue Möglichkeiten, sich direkt an der Gestaltung
der aktuellen globalen Sicherheitsagenda zu beteiligen sowie die
wichtigsten Interessen und Probleme der zentralasiatischen Region auf
internationaler Ebene zu fördern“, sagte Nasarbajews Pressesprecher
Aidos Ukibay über den Vorsitz des Landes im UN-Sicherheitsrat
Der fünfte Präsident
Nursultan Nasarbajew ist seit dem Tag Unabhängigkeit des Landes
der ständige Führer Kasachstans. Während de 26 Jahren seiner
Regierung erlebte Nasarbajew fünf Regierungen des Weißen Hauses –
George Bush sen., Bill Clinton, George W. Bush, Barack Obama und
Donald Trump.
Der kasachische Präsident bemühte sich, mit ihnen freundschaftliche
Beziehungen zu pflegen. Wie das US-Außenministerium mit dem
Titel „Geschenke an Bundesangestellte aus ausländischen
Regierungsquellen im Jahr 2016“ berichtet, überreichte Nasarbajew
Obama einen Füllfederhalter, das Bild einer Frau, die den Atompilz
einer Atomexplosion betrachtet und einen Geschenkkorb mit einer
Reihe von Delikatessen für 3,6 US-Dollar Tausend
Mit Donald Trump telefonierte Nasarbajew erstmalig, bevor dessen
Amtszeit begann. Wie der Präsidentschafts-Pressedienst des
Präsidenten Kasachstans die Worte des gewählten US-Präsidenten
mitteilte, sagte dieser: „Unter der Führung von Nursultan Nasarbajew
hat unser Land in den Jahren der Unabhängigkeit fantastische Erfolge
erzielt, die man Wunder nennen kann.“ Danach äußerte Trump
zunächst die Möglichkeit eines persönlichen Treffens mit Nasarbajew.
Brücke zwischen West und Ost
Wie der ehemalige US-Botschafter in Bahrain, Adam Ereli, glaubt
könnte Trump das Treffen mit Nasarbajew nutzen, um Beziehungen
zu Russland aufzubauen.
„Er [Nasarbajew] kann Kasachstans einzigartigen Status als Brücke
zwischen Ost und West nutzen, um“ zwei nukleare Supermächte zu
versöhnen und im Nahen Osten und auf der koreanischen Halbinsel
eine gemeinsame Basis zu finden. “
Der Frieden in Syrien hängt, wie Ereli feststellt, vom Vertrag mit den
„Rivalen“ der Vereinigten Staaten ab, und Kasachstan kann als
wirksamer Vermittler dienen.
Alexander Mossesow
Подробнее на ТАСС:
http://tass.ru/mezhdunarodnaya-panorama/4874888

 

NUN;VERSTANDEN ?? „ET“

========================

 

                               WACHT auf und SCHÜTZT EUCH !!

SCHÜTZT EUCH vor derartigem UNGEIST,das wird erst noch bitterer !!

SCHÜTZT EUCH !!

“Der letzte Meter gehört dem INDIVIDUUM ! ”

babs-i_2D

BABS-I = Biophysical Anti-Brain Manipulation

System-Integration

cropped-babs-i_3d_groc39f.png

Für die,die mit gesundem VERSTAND diese kommende Zeit überleben wollen, sollte das

BABS-I-Komplexsystem

zur PFLICHT gehören  !!

LG, der Schöpfung verpflichtet, “ET”

mailto:etech-48@gmx.de

PUTIN : Erscheinungsfest am Seligersee: Putin geht Eisbaden – VIDEO

“ FREUNDE;EIN PRÄSIDENT;PATRIOT;DEUTSCHLANDFREUND….“KI-TRUMP “ ist dagegen ein Prahlhans mit RIESENMAUL…..!! „

Russlands Präsident Wladimir Putin am traditionellen Winterbaden zum Epiphanias-Fest teil

Erscheinungsfest am Seligersee: Putin geht Eisbaden – VIDEO

https://de.sputniknews.com/panorama/20180119319133958-seligersee-putin-eisbaden/

© Sputnik/ Alexej Druzhinin
Panorama

Zum Kurzlink
0 80

Russlands Präsident Wladimir Putin hat sich am traditionellen Winterbaden zum Epiphanias-Fest (Tag der Taufe Christi im Jordan) beteiligt.

Russlands Präsident tauchte laut dem Kreml-Sprecher Dmitri Peskow in ein Eisloch am Seligersee. Die sogenannten „Jordans“ werden in Russland an einem der ältesten christlichen Feiertage speziell zugeschnitten und von Priestern gesegnet.

Eisbaden in Moskau, Archivfoto
© AP Photo/ Stoyan Vassev

Zudem besuchte Putin das Nilow-Kloster.Peskow zufolge nimmt Russlands Präsident nicht zum ersten Mal am Winterbaden teil. „Der Präsident taucht seit mehreren Jahren in ein Eisloch“, sagte er.

 

Fragestellungen zum BABS-I-Komplexsystem, persönliche Beratungen und Informationen „ET“

mailto:etech-48@gmx.de

Biene.info.2016@web.de

https://techseite.wordpress.com/

Egon

Einfach FRAGEN,das ist existentiell  !!

etech-48@gmx.de

https://techseite.wordpress.com/2014/02/03/transcranielle-hexagonale-magnetstimulation-mit-antigravitativem-wirkprinzip-zur-verhinderung-und-minimierung-von-schadigenden-ein%EF%AC%82ussen-auf-das-zns-durch-emf-signale-im-elf-und-ulf-bereich/

https://techseite.com/2014/01/26/babs-i-ubersicht-patente/

“ VORSICHT;ES GESCHIEHT ETWAS; WAS GEGEN EUCH GERICHTET IST und natürlich gegen mich als ERFINDER  und SCHUTZRECHTE-INHABER “ für EUCH und gegen Manipulation des GEISTES   “  „ET“

 

                               WACHT auf und SCHÜTZT EUCH !!

SCHÜTZT EUCH vor derartigem UNGEIST,das wird erst noch bitterer !!

SCHÜTZT EUCH !!

“Der letzte Meter gehört dem INDIVIDUUM ! ”

babs-i_2D

BABS-I = Biophysical Anti-Brain Manipulation

System-Integration

cropped-babs-i_3d_groc39f.png

Für die,die mit gesundem VERSTAND diese kommende Zeit überleben wollen, sollte das

BABS-I-Komplexsystem

zur PFLICHT gehören  !!

LG, der Schöpfung verpflichtet, “ET”

mailto:etech-48@gmx.de

“ Wiederholung,extrem wichtig “ :DOKUMENTATION “ NULAND & KAGAN KAGANOWITSCH-CLIQUE “ begründet in Jahrtausenden und der Geschichte Russlands und Deutschlands = REALITÄT : USRAEL !!

“ DIE  ‚KI‘-KÜNSTLICHE INTELLIGENZ- REALITÄTEN  sehen noch viel,viel schlimmer aus….TRUMP ELETÄT satanischten AUSMASSES  …er merkt es ja nicht, wir müssen,sollen das ausbaden…..!!!  “   „ET“

 

Die Kagans – eine Familie strebt den finalen Krieg an

Robert Parry

Bekommen die Neokonservativen wieder ihren Willen, werden amerikanische Bodentruppen erneut den Irak besetzen, wird das US-Militär Syriens säkulare Regierung ausschalten (und vermutlich al-Qaida und dem »Islamischen Staat« das Land auf einem silbernen Tablett überreichen) und wird der US-Kongress nicht nur das Atomabkommen mit dem Iran torpedieren, sondern gleich noch den Rüstungshaushalt ordentlich aufstocken.

 

1.Realität der heutigen KAGAN & NULAND-Machtstruktur

http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/geostrategie/robert-parry/die-kagans-eine-familie-strebt-den-finalen-krieg-an.html

Diese Teufels-Statue soll Detroit in den nächsten Tagen aufgestellt werden

https://techseite.wordpress.com/?s=Nuland+Kagan&submit=Suchen

 2. Beschrieben in den Weden  !! Tausende Jahre alt !!

10 (74). Aus Dunkelwelten werden aber
fremdländische Diebe kommen, (russ.: из Мира Тьмы чужеземные вороги, Worogi)
und werden den Menschenkindern anfangen
listige, lügenverkleidete (verdeckte) Worte zu verkünden.
Sie werden Alte und Kleine verführen,
und werden Menschentöchtern zu Ehe-Frauen nehmen …
Sie werden sich miteinander vermischen (1) …
und mit Menschen … und mit Tieren …
und sie werden anfangen alle Völker der Midgard – Erde an dies zu gewöhnen,
aber diejenigen, die ihren Worten nicht zuhören werden,
und den niederträchtigen (animalischen, gemeinen) Handlungen der Fremdländer nicht folgen,
diese werden dem Quall und Leid überlassen …
1- Russ.: Иринировать – соединятся, сливаться, смешиваться, не только на физическом и генетическом уровне, но и на более тонких планах.
11 (75). Manche von ihnen versuchen gerade
zur Midgard – Erde durchzudringen,
um ihre dunklen Taten zu vollbringen,
und die Söhne und Töchtern der Großen Rasse
vom Weg der Lichtmächte abzubringen.
Ihr Ziel ist, die Seelen der Menschenkinder zu zerstören (zu verderben),
damit diese niemals die Helle Prawi – Welt erreichen (russ.: Светлого Мира Прави),
und den Himmlischen Asgard, die Wohnstätte der Schutzgötter
des Himmlischen Großstammes und der Großen Rasse.
Genauso auch die Himmlischen Erden (Welten) und Siedlungen,
wo eure Heiligweisen Vorfahren ihre Ruhe bekommen (russ.: Святомудрые Предки) …
12 (76). An ihrer grauen Hautfarbe
werdet ihr die Fremdländischen Diebe erkennen …
Sie haben Augen der Farbe der Dunkelheit (russ.: цвет Мрака), und sind zweigeschlechtig,
und können als Frau, aber auch als Mann sein (Zwitter, Hermaphroditen).
Jede von ihnen kann ein Vater werden, oder Mutter …
Sie bemalen ihre Gesichter mit Farben,
damit sie sich den Menschenkindern ähneln …
und niemals ziehen sie ihre Kleider aus,
damit ihre tierische (animalische) Nacktheit nicht entblößt (aufgedeckt) wird …
13 (77). Mit Lügen und unwahren (listigen) Schmeicheleien
werden sie viele Länder der Midgard – Erde an sich reißen,
so wie sie es schon auf anderen Erden (Planeten) gemacht haben,
in vielen Welten (Sonnensystemen, Galaxien),
in Zeiten der vergangenen Großen Asse,(1)
aber besiegt werden diese, und sie werden zum Land
der Handgemachte Berge geschickt (russ.: Гор Рукотворных, Ta-Kemi, Altägypten),
wo Menschen mit der Dunklen Hautfarbe leben werden,
und die Nachkommen der Großfamilie des Himmels,
die aus dem Land des Gottes Nijs kommen werden.
Diese Menschenkinder werden ihnen das Arbeiten beibringen,
dass sie selbst Getreide anbauen,
und Gemüse für die Ernährung eigene Kinder (2) …
1- Russ.: Великой Ассы – Großer Krieg, Himmlischer Krieg der Götter mit den Dunkelmächten.
2- Das „gottauserwählte“ Volk findet diese Zeit in Ägypten als Sklaverei, obwohl jede eigene Haustür gehabt hat, an die man einen Zeichen malen konnte, damit ihr Gott sie retten kann … also, wenn eine Haustür da war, dann muss auch jeder Familie ein Haus gehabt haben. Ihre Kalender zählt auch die Zeit ihre Anwesenheit auf Erde, so als ob es der Datum die Erschaffung der Welt, Tiere und Menschen währe.. (Genauere Information im Alten Testament).
14 (78). Aber das Nicht-Arbeiten-Wollen,
wird Fremdländer vereinen,
und sie werden das Land der Handgemachten Berge verlassen,
und sich zerstreuen, über alle Ländern der Midgard – Erde.
Und sie werden ihren eigenen Glauben erschaffen,
und sich als Söhne des Einen Gottes erklären,
und werden ihr Blut, und Blut ihre Kinder,
ihrem Gott zum Opfer bringen,
so als ob ein Blut-Bündnis zwischen
ihnen und ihrem Gott besteht …
15 (79). Die Weißen Götter werden anfangen
zu ihnen Allweise Wanderer zu schicken,
weil sie kein Geist, und kein Gewissen haben.
Die Fremdländer werden ihren Weisen Worten zuhören,
nach Anhören aber, werden sie das Leben der Wanderer
ihrem Gott zum Opfer bringen …
Sie werden auch einen Goldenen Tur (Stier) erschaffen,
als ihr Machtsymbol,
und diesem werden sie sich hinknien (russ.: поклонятся, auch verehren),
genauso wie ihrem Gott …
16 (80). Und werden zu ihnen die Götter …
einen Großen Wanderer schicken, der Liebe bringt,
aber die Priestern des Goldenen Turs (Stiers)
werden ihn qualvollen Tod überlassen.
Nach seinem Tod aber, werden sie ihn für einen GOTT erklären …
und werden einen neuen Glauben erschaffen,
das auf Lügen, Blut und Unterdrückung aufgebaut sein wird …
Sie werden alle Völker für etwas Niedrigeres (Unterstes, Minderwertiges) und sündiges erklären,
und werden aufrufen vorm Gesicht ihres erschaffenen Gottes zu bereuen,
und ihn um Verzeihung bitten,
für gemachte, und noch nicht gemachte Taten …
2. Russland   KAGANOWITSCH – Clique  !!
Komintern-Datei
Wer diese Geschichte der KHASAREN verfolgt, weiss, was jene mit dem PLANETEN taten,tun und vorhaben  !!
Genau lesen und als Dokument ablegen, diese LÜGEREI der kriegerischen KAGAN-KHASAREN
nicht innehabend der irdischen DNA, muss man sich erst einmal bewusst werden…ungeheuerlich…!
Bedenkt man dann noch, was heute mit uns veranstaltet wird,als NICHTSTAAT, der wird in kürze die Augen aufreissen, wenn jene perverse CLIQUE den :
FINALEN KRIEG initiieren, alles
 aber auch alle Fakten weisen definitiv darauf hin…entsetzliche REALITÄT  !!
Der Schöpfung verpflichtet, derartige Unmenschen verachtend, „ET“
etech-48@gmx.de

 

 

                               WACHT auf und SCHÜTZT EUCH !!

SCHÜTZT EUCH vor derartigem UNGEIST,das wird erst noch bitterer !!

SCHÜTZT EUCH !!

“Der letzte Meter gehört dem INDIVIDUUM ! ”

babs-i_2D

BABS-I = Biophysical Anti-Brain Manipulation

System-Integration

cropped-babs-i_3d_groc39f.png

Für die,die mit gesundem VERSTAND diese kommende Zeit überleben wollen, sollte das

BABS-I-Komplexsystem

zur PFLICHT gehören  !!

LG, der Schöpfung verpflichtet, “ET”

mailto:etech-48@gmx.de