VOLKSGESUNDHEIT : Herpes Zoster,Schlaganfall & Herzinfarkt gehäuft….!! URSACHE aber ist : Schädigung des Immunsystems durch EMF und damit Herpes,Pilze und andere Viren im Aufwind….!!!!! „ET“

Herpes zoster kann Herzinfarkt und Schlaganfall triggern

Donnerstag, 17. Dezember 2015

VirologieHerpes Zoster

http://www.aerzteblatt.de/nachrichten/65167

https://techseite.wordpress.com/2014/01/26/babs-i-ubersicht-patente/#more-4826

London – Ein Herpes zoster kann bei Senioren einen Herzinfarkt oder einen Schlag­anfall begünstigen. Am größten ist die Gefahr in der ersten Erkrankungswoche. Das Risiko war in einer Studie in PLOS Medicine (2015; doi: 10.1371/journal.pmed.1001919) bis zu sechs Monate nach dem Beginn der Erkrankung erhöht.

Der Herpes zoster ist Folge der Reaktivierung einer latenten Infektion mit dem Varizella-Zoster-Virus. Die Gürtelrose bessert sich bei den meisten Patienten zwar nach wenigen Wochen. Viele leiden jedoch noch einige Zeit an einem Schmerzsyndrom, der post­herpetischen Neuralgie. Frühere Studien hatten bereits darauf hingewiesen, dass Patienten mit Zoster ein erhöhtes Risiko auf kardiovaskuläre Ereignisse haben. Ein Beleg stand jedoch aus.

Anzeige

Eines der derzeit besten epidemiologischen Untersuchungsinstrumente ist die „Self-Controlled-Cases Series“. Dabei werden nicht, wie früher üblich, Erkrankte (Fälle) mit Gesunden (Kontrollen) verglichen, was die Gefahr vielfältiger Verzerrungen birgt. Die Forscher vergleichen vielmehr verschiedene Zeitperioden derselben Fallgruppe. Dadurch wird untersucht, ob nach einem bestimmten Ereignis, hier die Gürtelrose, die Zahl vermuteter Komplikationen (hier Herzinfarkt oder Schlaganfall) im Vergleich zu anderen Lebenszeitabschnitten ansteigt.

Caroline Minassian und Mitarbeiter der London School of Hygiene and Tropical Medicine haben zu dieser Frage die Daten von 42.954 Begünstigten der US-Kranken­versorgung für Senioren (Medicare) über einen Zeitraum von fünf Jahren ausgewertet. Ergebnis: In der ersten Woche nach Ausbruch der Gürtelrose erkrankten die Patienten 2,4-fach häufiger an einem ischämischen Schlaganfall. Die Assoziation war bei einem 95-Prozent-Konfidenzintervall von 2,17 bis 2,59 statistisch signifikant. Die Zahl der Herzinfarkte war um den Faktor 1,7 (1,47-1,92) erhöht. Das Risiko sank in den Folgewochen allmählich ab, war jedoch insgesamt über einen Zeitraum von sechs Monaten nach Einsetzen des Zosters erhöht.

Der Einfluss der Gürtelrose auf Schlaganfall und Herzinfarkt war bei Senioren, die gegen eine Zoster-Erkrankung geimpft waren, etwas schwächer ausgeprägt. Die Unterschiede zu den umgeimpften Personen waren jedoch nicht signifikant. Dies konnte Minassian zufolge jedoch daran gelegen haben, dass erst wenige Senioren das Angebot einer Impfung angenommen hatten.

Der Pathomechanismus ist nicht genau bekannt. Am wahrscheinlichsten ist, dass die Entzündungsreaktion infolge der Zoster-Erkrankung die Bildung von arteriellen Thromben begünstigt. Denkbar ist auch, dass der mit der Gürtelrose verbundene Schmerz und Stress zu einem Anstieg des Blutdrucks führen und dadurch einen Herzinfarkt oder Schlaganfall begünstigen. Eine dritte Erklärung wäre eine durch das Virus induzierte Vaskulopathie. © rme/aerzteblatt.de

FREUNDE, bedenkt bitte, was ich Euch oft sagte, EMF- Impulse sind zu weit über 90% Ursache aller Erkrankungen, da sie innerhalb kürzester Frist zu den grössten Stressoren aufgestiegen sind,kein Organismus kann das kompensieren, kein Immunsystem ist dafür ausgelegt, daher auch die vielen Stoffwechselerkrankungen,endokrinologischen Erkrankungen und Autoimmunerkrankungen….die ZNS- Erkrankungen aber explodierten/explodieren am häufigsten und das mit ungeheuren Folgen….!!!   Darum, SCHUTZ des HIRNS/GEISTES,es wirkt alles auf das Immunsystem und den gesunden Schlaf, den grössten Regenerator…erkennt die extremen Steigerungen bei Hauterkrankungen, denn

die HAUT IST INDIKATOR DER PSYCHE  !!!!

FREUNDE, wertet selbst,so ihr das noch könnt,ich zweifle in letzter Zeit an dem Gesunden Menschenverstand, denn MIND CONTROL hinterlässt entsetzliche Spuren durch HAARP SMART- und DIGITALISIERUNG :
 
SCHÜTZT EUCH vor derartigem UNGEIST,das wird erst noch bitterer !!

SCHÜTZT EUCH !!

“Der letzte Meter gehört dem INDIVIDUUM ! ”

babs-i_2D

BABS-I = Biophysical Anti-Brain Manipulation

System-Integration

cropped-babs-i_3d_groc39f.png

Für die,die mit gesundem VERSTAND diese kommende Zeit überleben wollen, sollte das

BABS-I-Komplexsystem

zur PFLICHT gehören  !!

LG, der Schöpfung verpflichtet, “ET”

https://techseite.wordpress.com/  wichtig

etech-48@gmx.de

 

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s