Schlaf-Gen entdeckt …? Warum soll alles von den GENEN verantwortet werden ?? BABS-I-DNA-SCHUTZ „ET“

FREUNDE,

warum wollen SIE 666 minus,dass wir alles den GENEN zuschreiben …?? 

Weil sich ALLE  GENSCHALTER  in der sog. MÜLL-DNA befinden und grundsätzlich nur durch EMF-Impulse  EIN-und AUS geschalten werden,darum sollt IHR SMART & DIGITAL Eure DNA selber manipulieren,natürlich macht HAARP das global aber IHR schreit förmlich nach MANIPULATION, das macht ja das LEBEN etwas SMARTER und so schillernd bunt…so bunt, dass die totale VERBLÖDUNG  am Ende des Tunnels zu erkennen ist…ja, schon JETZT….!!!

Lasst Euch also von denen nix vormachen,SIE 666 minus und Lakaien wollen nur an Euren Verstand und ans zahlende , krankmachende,abhängig machende Potential…GOYEM/VIEH, nennen SIE uns Menschen….!!  KLAR, sind ja von sich selber auserwählt…oh HERR lasse HIRN regnen…es ist extrem SMART  !!

cluster_80mm

Direkte Fragestellungen zum BABS-I-Komplexsystem, persönliche Beratungen und Informationen „ET“

mailto:etech-48@gmx.de

Biene.info.2016@web.de

https://techseite.wordpress.com/

https://techseite.wordpress.com/2016/07/10/babs-i-komplexsystem-direktkontakt-et-egon-tech-mailtoetech-48gmx-de/

Egon

als pdf herunterladen   Patentauszug:

Präparat zur Prophylaxe und Therapie von Stresszuständen, von funktionellen und organischen Störungen des Nervensystems und des Stoffwechsels, sowie für die Anwendung bei Sonnenallergikern, gegen Sonnenbrand und für das Wohlbefinden bei Mensch und Tier.       –    Auszug hier als pdf herunterladen

Wenn IHR das verinnerlicht habt, ist viel geschafft : LESEN,ERKENNEN,HANDELN….!!  „ET“
___________________________________________________________________

Schlaf-Gen entdeckt

http://www.wissenschaft-aktuell.de/artikel/Schlaf_Gen_entdeckt1771015590347.html

Ein bei Menschen, Mäusen und Fliegen wirksames Gen sorgt für festen Schlaf und verhindert häufiges Aufwachen

Alle Tiere brauchen Schlaf – aber warum?

Alle Tiere brauchen Schlaf – aber warum?
© metsi / pixabay.com, CC0 1.0 Universell (CC0 1.0), https://creativecommons.org/publicdomain/zero/1.0/deed.de

Spokane (USA) – Wie alle Tiere verfügt der Mensch über eine innere Uhr, die Phasen von Aktivität und Schlaf mit dem natürlichen Wechsel von Tag und Nacht synchronisiert. Doch noch immer ist weitgehend ungeklärt, welche biochemischen Prozesse den Schlaf regulieren und warum ein normaler Schlaf für die Gesundheit so wichtig ist. Jetzt haben amerikanische Forscher in Hirnzellen ein Protein entdeckt, das für einen gesunden Schlaf sorgt – und zwar bei Menschen, Mäusen und Fliegen. Ist das Gen, das die Produktion dieses Proteins steuert, defekt, verkürzen sich die Schlafepisoden bei allen drei Organismen, berichten die Wissenschaftler im Fachblatt „Science Advances“. Die weitere Aufklärung des Mechanismus könnte dazu beitragen, die grundlegenden Funktionen des Schlafs zu verstehen und eine Ursache für Schlafstörungen zu beheben.„Der Schlaf muss irgendeine wichtige Funktion haben, aber wir wissen noch nicht, welche,“ sagt Jason Gerstner von der Washington State University in Spokane. „Wir haben einen sehr alten Mechanismus der Schlafregulation gefunden, der sich über lange Zeiträume der Evolution erhalten hat.“ Im Gehirn von Mäusen hatte Gerstner zunächst ein Protein entdeckt, dessen Produktion im Tagesverlauf steigt und sinkt. Das Protein FABP7 wurde jedoch nicht in den Neuronen, sondern in den sogenannten Astrozyten gebildet, die zu den Gliazellen des Hirngewebes zählen. Gentechnisch veränderte Mäuse, denen das FABP7-Gen fehlte, schliefen unruhiger als die Tiere mit normaler Genfunktion.

Um zu prüfen, ob das Schlaf-Gen auch beim Menschen eine Rolle spielt, wertete der Forscher zusammen mit seinen Kollegen Daten einer japanischen Schlafstudie aus, an der sich 294 Männer beteiligt hatten. DNA-Analysen ergaben bei 29 Probanden eine Punktmutation im FABP7-Gen, die den Einbau einer falschen Aminosäure in das FABP7-Protein bewirkte. Bei den Trägern dieser Mutation waren die einzelnen Schlafepisoden während der Nacht im Schnitt kürzer als bei denen mit dem normalen Gen. Das defekte Gen erhöhte auch die Zahl der nächtlichen Wachphasen, so dass der Schlaf insgesamt unruhiger und weniger fest war. Die Betroffenen unterschieden sich nicht hinsichtlich des Alters, des Körpergewichts oder des allgemeinen Gesundheitsstatus von den anderen Teilnehmern der Studie.

Schließlich übertrugen die Forscher das mutierte FABP7-Gen aus menschlichen Astrozyten in das Erbgut von Drosophila-Fliegen. Mit einer speziellen Apparatur, einem „Drosophila-Aktivitätsmonitor“, der die Bewegung von Fliegen automatisch registriert, konnten sie nachweisen, dass das defekte Schlafprotein sogar bei Insekten für einen unruhigen Schlaf sorgt. Damit sei erstmals ein schlafregulierendes Gen identifiziert worden, dessen Aktivität in ganz unterschiedlichen Tierarten und im menschlichen Organismus dieselben biochemischen Reaktionen auslöst, schreiben die Autoren.

Fettsäure bindende Proteine wie FABP7 transportieren Fettsäuren in den Zellkern und schalten dadurch bestimmte Gene ein. Welche Prozesse infolgedessen in Gang gesetzt werden, wollen die Forscher als Nächstes untersuchen. Möglicherweise ergeben diese Arbeiten neue Hinweise auf die Funktion des Schlafs. Bisherige Theorien gehen davon aus, dass der Schlaf für die Aktivität der Neuronen, den Energiestoffwechsel sowie für Gedächtnisspeicherung und Lernprozesse wichtig ist.

© Wissenschaft aktuell

                                            WACHT auf und SCHÜTZT EUCH !!

SCHÜTZT EUCH vor derartigem UNGEIST,das wird erst noch bitterer !!

SCHÜTZT EUCH !!

“Der letzte Meter gehört dem INDIVIDUUM ! ”

babs-i_2D

BABS-I = Biophysical Anti-Brain Manipulation

System-Integration

cropped-babs-i_3d_groc39f.png

Für die,die mit gesundem VERSTAND diese kommende Zeit überleben wollen, sollte das

BABS-I-Komplexsystem

zur PFLICHT gehören  !!

LG, der Schöpfung verpflichtet, “ET”

mailto:etech-48@gmx.de

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s