Antistress,Neuropeptide,Verjüngung und Junghalten von alternden Zellverbänden,…BABS-I-Komplexsystem….!! „ET“

FREUNDE

es ist ja möglich,durch BETEN und Meditation ( nach Wertigkeit  !!) die Zellalterung direkt zu verringern , jedoch in ganz geringem Maße, denn durch diese Hanlungen werden im ZNS Botenstoffe ausgeschieden,die wichtig sind für den Alterungsprozess der Zelle…NEUROPEPTIDE,ZYTOKINE,CHAPERONE und geringer INTERLEUKINE…!!!   Ich besitze europaweit das einzige Patent, welches in NANO-HYDRO-GELEN und High – Tech-Kosmetika  ,sowie in INHALATEN 1000 fach höhere Wirkkomponenten, als der Organismus sie erzeugen kann, das sind extreme ENTZÜNDUNGSHEMMER und Botenstoffe gegen Zellalterung und REGENERATION von geschädigten Zellen, dazu gehört natürlich die Zellalterung….!!! Wer mehr darüber wissen will, der kann mich gern anmailen,hier möchte ich es nicht sagen,weil ein eklatanter PATENTRAUB zur AHNDUNG ansteht…!!   In pyramidaler,Scientology-Manier werden über die Verkaufskanäle horrende Preise abverlangt “ Dr. Perricone “ ein weiterer AMI, wie “ Dr.C.  Coldwell “ , der sich durch Verrat an den eigenen REIHEN an meinen Patenten gütlich macht…denen wird das LACHEN noch vergehen…!!  Aber wer mich anmailt kann mit Fug und Recht ein ungefälsches Original erhalten mit 2 Kommastellen vorn und nicht 3 Kommastellen vorn…..bezahlbar für jede Frau,jeden Mann, denn diese Komplexe in Form von NANO-HYDRO-GELEN und “ informierten/geblockten Silizium-Partikeln “ sind weltweit einmalig und nicht kopierbar….es ist immer dieselbe Masche der SCIENTOLOGEN, geraubtes WISSEN zu KAPITAL zu machen…unanständig und für die NUTZER…horrend an PREISEN….!!!   Ich spreche die Verräter an:“ Es wird teuer, sehr,sehr teuer und wer mir droht und mich im Strassenverkehr nötigt etc…sollte mein „CV “ lesen, meine Freunde werden sonst vorgehen,wie es sich unter diesen BANDITEN gehört…“ !! 

Das ist keine DROHUNG, sondern eine HANDREICHUNG ,es wird keine ZWEITE geben  !!! Egon

Bild: “ ET “ Egon Tech  Direktkontakt :

etech-48@gmx.de

 

 

 

 

https://techseite.wordpress.com/?s=Stresspatent&submit=Suchen

http://www.google.com/patents/DE202010012057U1?cl=de&hl=de

https://techseite.wordpress.com/2013/01/23/babs-i-komplex-system/

 https://i2.wp.com/www.pravda-tv.com/wp-content/uploads/2016/04/titelbild1-9.jpg

 

Mit zunehmendem Alter lassen unsere Hirnfunktion und unsere kognitiven Fähigkeiten nach. Dazu gehört auch die sogenannte fluide Intelligenz, die für das Lösen neuartiger Aufgaben benötigt wird und mit dem Alter abnimmt.

Ein Team von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern der Justus-Liebig-Universität Gießen (JLU), der Charité in Berlin und verschiedener US-amerikanischer Universitäten hat sich mit dieser wichtigen Art der Intelligenz beschäftigt.

Die Forscherinnen und Forscher haben dabei festgestellt, dass die fluide Intelligenz bei erfahrenen Yoga-Praktizierenden und Meditierenden weniger schnell abnimmt als bei Personen ohne diese Praxis, aber mit gleicher Bildung und einem vergleichbar gesunden Lebensstil. Die Ergebnisse wurden nun in der Fachzeitschrift „Frontiers in Aging Neuroscience“ veröffentlicht.

Die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler untersuchten mit einer neuartigen Methode, wie der Informationsfluss zwischen den verschiedenen Hirnregionen organisiert ist. Dazu wurde die Hirnaktivität von 16 Yoga-Übenden, 16 Meditierenden und 15 Kontrollprobandinnen und -probanden mittels funktioneller Magnetresonanztomographie während des Ruhezustands gemessen.

Anschließend wurde der Informationsfluss zwischen 116 Hirnregionen analysiert – das ist so, als ob man versuchen würde, in einer Gruppe von 116 Personen festzustellen, wer mit wem spricht und wie viel.

Meditierende und Yoga-Übende hatten insgesamt einen effizienteren Informationsfluss als die Kontrollgruppe. Bei ihnen wurden die Informationen zwischen verschiedenen Hirnregionen besser verarbeitet und eingeordnet.

Diese Entdeckung passt zu der Tatsache, dass jüngere und intelligentere Menschen Hirnnetzwerke haben, in denen die verschiedenen Informationen besser integriert werden.

Des Weiteren stellten die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler fest, dass die Hirnnetzwerke der Meditierenden und Yoga-Übenden eine größere Widerstandsfähigkeit gegenüber simulierten Schädigungen hatten: Selbst wenn die wichtigsten Hirnregionen aus der Analyse ausgeschlossen wurden, war der Informationsfluss im verbleibenden Netzwerk immer noch effizient.

Diese Befunde weisen darauf hin, dass Yoga und Meditation die negativen Effekte von Alterung auf Intelligenz und Gehirn verringern könnten: „Es ist faszinierend, dass Yoga und Meditation uns vielleicht dabei helfen können, intelligent zu bleiben und unser Gehirn jung und effizient zu halten“, so Tim Gard vom Bender Institute of Neuroimaging der JLU, Erst-Autor der Veröffentlichung.

Anti-Aging mit Meditation

Meditation hat viele sehr angenehme Wirkungen. Sie verhilft zum inneren Gleichgewicht, sorgt für Entspannung, erhöht die Konzentrationsfähigkeit und ermöglicht den Kontakt zum höheren Ich.

Wussten Sie jedoch auch, dass Meditation einen gewissen Anti-Aging-Effekt mit sich bringt? Meditation kann Alterungsprozesse im Gehirn aufhalten und den Abbau der sog. grauen Substanz verlangsamen.

Meditation gegen das Alter

Im Vergleich zu den 1970er Jahren werden Menschen in den Industrienationen heute ganze zehn Jahre älter.

Nach wie vor jedoch beginnt der Abbau der Gehirnmasse bereits im Alter von Mitte bis Ende zwanzig.

Die „zusätzlichen“ zehn Jahre Lebenszeit sind daher für viele Menschen geprägt von psychischen und neurodegenerativen Erkrankungen, weil das Gehirn im hohen Alter nicht mehr richtig funktioniert.

Meditation aber könnte ein hilfreicher Weg sein, Alterungsprozesse im Gehirn zu verlangsamen und auch das Alter noch geistig fit und aktiv geniessen zu können (Der biologische Beweis für das Dritte Auge – Fenster in eine neue Dimension (Video)).

Meditation verlangsamt Abbau von Gehirnzellen

Es ist bereits seit längerer Zeit bekannt, dass eine regelmässige Meditationspraxis die weisse Substanz des Gehirns vor Gewebeschwund bewahrt.

Doch ist es nicht die weisse, sondern hauptsächlich die graue Substanz, die mit höherer Intelligenz und besserer Gedächtnisleistung korreliert.

Kann daher auch die graue Substanz durch meditative Übungen positiv beeinflusst werden?

Wissenschaftler der US-amerikanischen University of California, Los Angeles ist es jetzt gelungen, einen Zusammenhang zwischen Meditation und dem Schutz der grauen Substanz aufzuzeigen.

Zu diesem Zweck rekrutierten Dr. Florian Kurth und sein Team einhundert freiwillige Testpersonen im Alter von 24 bis 77 Jahren. Die Hälfte von ihnen meditierte nie, die andere Hälfte regelmässig – und das seit durchschnittlich zwanzig Jahren.

Hochauflösende Magnetresonanztomographien zeigten, dass durch regelmässige Meditation der Abbau der grauen Gehirnsubstanz verlangsamt werden kann.

Mit dem Alter nahm die graue Substanz zwar in beiden Gruppen ab. Bei denjenigen Studienteilnehmern, die regelmässig meditierten, aber in weitaus geringerem Mass (Meditation baut Gehirnzellen auf, Harvard-Studie dokumentiert den Beweis (Video)).

 

Positive Wirkung von Meditation überrascht Forscher

Die Unterschiede zwischen beiden Gruppen waren so signifikant, dass die Forscher es selbst kaum glauben konnten.

„Wir haben eher kleine und lokal begrenzte Effekte in ein paar Regionen erwartet, die zuvor schon mit Meditation in Verbindung gebracht worden waren. Was wir stattdessen beobachteten, war ein breitgestreuter Effekt von Meditation, der Bereiche im gesamten Gehirn betraf“, berichtet Dr. Kurth.

Allerdings betonen die Forscher, dass nicht Meditation allein die Ursache für die Unterschiede sein müsse. Der Lebensstil, die individuelle Persönlichkeit und auch genetische Faktoren spielten vermutlich ebenfalls eine Rolle (Studie zeigt, wie Mitgefühl und Meditation das Gehirn verändern (Videos)).

Video:

Literatur:

Erneuere deine Zellen: Eine russische Heilerin offenbart ihr energetisches Verjüngungsprogramm. Mit Übungs-CD (Spieldauer: 52 Minuten) von Lumira

Ein Kurs in Achtsamkeit: MBCT: der heilsame Weg aus Niedergeschlagenheit und Depression von Heike Alsleben

Jetzt! Die Kraft der Gegenwart von Eckhart Tolle

Das Achtsamkeitstraining: 20 Minuten täglich, die Ihr Leben verändern von Mark Williams

Quellen: PublicDomain/uni-giessen.de/zentrum-der-gesundheit.de/maki72 für PRAVDA TV am 10.03.2016

B17-Eye-Contour-Repair B17-Derma-Repair   2_Zeolith 2_NanoSonnenSchutzCreme  2_NanoHautrepairCreme 2_NanoCollagenBoosterSystem  2_NanoAntiStressGel  2_NanoAnitTranspirantDeo 2_Nano_Lip_Liquid_Repair  2_Nano_herbal_Immun 2_Nano_Eye_Countur_Repair  2_Nano_B17_Amygdalin 2_Nano Sun Derma Repair 2_HairRepair-2

 

 

 

BABS-I Korrektur 140105 THM bearb.fine..doc-1 Antenne Hacker BABS-I-T 02 BABS-I-T 01 BABS-I-B 01 Mini-BABS-I-01 Mini2 Anwendungsspektrum BABS-Idoc.korr.fine Ali 85163_e Ali 85158_e BABS-I quer 8,5x11,5cm 2_Bentonit BABS-I Hecht Zeolith Heck StellungnahmeInternet_060214-1 2_ZeolithERKENNT selber an diesem Auszug und dem Paten-Link, wer der INHABER dieser extrem guten BIOKOMPLEXE ist und wer die dreisten RÄUBER…!!  Alle Komplexe,alle technischen Geräte sind patentgeschützt, sie sind für EUCH gemacht, nicht für mich,SIE 666 minus, rauben sie also nicht mir, sondern EUCH…!!!

kristallwasser_rot nano-etiketten matrix_th kristallwasser_rot  ET cluster_80mm Babs-i_21 Babs-i_20 Babs-i_19 Babs-i_18 Babs-i_17 Babs-i_16 Babs-i_15   Babs-i_12 Babs-i_11 Babs-i_10    Babs-i_06 Babs-i_05 Babs-i_04 Babs-i_03 Babs-i_02 Babs-i_01

WACHT auf und SCHÜTZT EUCH !!

SCHÜTZT EUCH vor derartigem UNGEIST,das wird erst noch bitterer !!

SCHÜTZT EUCH !!

“Der letzte Meter gehört dem INDIVIDUUM ! ”

babs-i_2D

BABS-I = Biophysical Anti-Brain Manipulation

System-Integration

cropped-babs-i_3d_groc39f.png

Für die,die mit gesundem VERSTAND diese kommende Zeit überleben wollen, sollte das

BABS-I-Komplexsystem

zur PFLICHT gehören  !!

LG, der Schöpfung verpflichtet, “ET”

etech-48@gmx.de

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s