S 500 , S 400 , S 300 ,Iskander,Kalibr-Marschflugkörper ,Suchoi & Mig…etc….elektronische Abwehr aller Art…der russische Bär hat Zähne und Tatzen….!!!

“ Es kann der Frömmste nicht in Frieden leben,wenns dem bösen Nachbarn nicht gefällt….“ !!

Russland ist gewappnet auf diese IRREN von PENTAGON & NATO aber es ist ein aufgezwungenes SPIEL mit der VERNICHTUNG,wir sollten uns immer vor Augen führen, dass wir von den IRREN vom TRANSATLANTIK als Zielscheibe Nr.1  auserkoren sind…

“ Ein ATOMKRIEG in EUROPA ist führbar und gewinnbar…“ !! 

Sind diese schizophrenen Affen denn noch zu retten und diese pervertierten verstands-und ehrlosen LAKEIEN spielen das mit….als wenn es ein Spiel auf dem SMART PHONE ist ????

Hauen wir denen nicht auf die Finger,bis sie blau sind und den AR….ebenso,gehen wir nach deren Willen alle vor die HUNDE…..das ist nicht nur die Taktik der verbrannten ERDE, das ist hirnverbrannter ,perverser ZION-SATANISMUS,von NEOCONS geführt !!

Da spielt es gar keine Rolle mehr, wer dann als sog. PRÄSIDENT antritt,das SAGEN hat sowieso nur der Militär-Industrie-Komplex…!!!

babs-i_2D

BABS-I = Biophysical Anti-Brain Manipulation

System-Integration

Fla-System S-400 Triumph bei einer Übung in Russland im Einsatz

200 Kilometer hoher Raketenschild: S-500 macht russischen Luftraum komplett dicht

http://de.sputniknews.com/technik/20160505/309650125/ni-s-500-sichert-luftraum-ab.html

Mit dem Dienstantritt des neuen Flugabwehr-Raketenkomplexes S-500 wird Russland seinen Luftraum komplett gegen Luftangriffe absichern: Das neue System kann selbst im Weltraum fliegende Ziele abschießen, ganz zu schweigen von den konventionellen Bombenflugzeugen, schreibt „The National Interest“ (NI).

Nach Angaben des US-Magazins hat Russland nach dem Zerfall der Sowjetunion seine Luftabwehrwaffen sogar verbessern können, was für das US-Militär eine Überraschung gewesen sei. Einige der neuen Systeme seien so gut, dass sie selbst den amerikanischen Tarnkappenflugzeugen F-22, F-35 und B-2 Probleme bereiten könnten.In diesem Zusammenhang erwähnt NI insbesondere S-500. Das neue Abwehrsystem solle den russischen Luftraum auf der obersten Ebene dicht machen, denn es könne Ziele, so wie zum Beispiel anfliegende ballistische Raketen, in 200 Kilometern Höhe auf einer Distanz von 640 Kilometern bekämpfen.

Nach Angaben der russischen Luftwaffe ist jedes S-500-System in der Lage, gleichzeitig bis zu zehn ballistische Überschallziele zu orten und zu treffen. Die neue Abwehrwaffe, die aus technischer Sicht sowohl den Vorgänger S-400 als auch die US-amerikanische Konkurrenz Patriot Advanced Capability-3 übertrifft, soll „in allernächster Zeit“ in Dienst gestellt werden.

http://de.sputniknews.com/militar/20131129/267378441/Raketenabwehr-Prometheus-Russland-will-bis-zu-zehn-S-500-Systeme.html

Die russischen Streitkräfte werden bis 2020 an die zehn Fla-Raketenkomplexe S-500 bekommen, teilte Generalmajor Kyrill Makarow, Vizechef der Luft- und Weltraumverteidigungskräfte, mit.

Die russischen Streitkräfte werden bis 2020 an die zehn Fla-Raketenkomplexe S-500 bekommen, teilte Generalmajor Kyrill Makarow, Vizechef der Luft- und Weltraumverteidigungskräfte, mit.

„An der Entwicklung dieses Systems wird bereits gearbeitet, wir hoffen, dass dieses System innerhalb von zwei Jahren in Dienst gestellt wird“, sagte er im Fernsehsender Rossija24. Gemäß dem Staatlichen Rüstungsprogramm bis 2020 erwarten wir, dass bis zu zehn mit S-500-Systemen ausgestattete Fla-Raketenkomplexe an die Streitkräfte geliefert werden.“

Der Fla-Raketenkomplex S-500 gehört zur neuesten Generation der Fla-Raketensysteme des Boden-Luft-Typs und ist für die Vernichtung ballistischer Raketen bestimmt. S-500 ist in der Lage, gleichzeitig bis zu zehn mit Überschall-Geschwindigkeit fliegende Ziele aus 500 Kilometer Entfernung aufzuspüren und zu vernichten. S-500 kann es dabei nicht nur mit ballistischen Raketen, sondern auch mit Luftzielen wie Flugzeugen oder Hubschraubern sowie Flügelraketen aufnehmen – und auch Ziele im All treffen oder tieffliegende Satelliten abschießen.

Zuvor hatten Militärs geäußert, die modernsten S-500-Systeme (Beiname: „Prometheus“) könnten ab 2017 in Betrieb genommen werden.

Der Befehlshaber der russischen Luft- und Weltraumtruppen, Alexander Golowko, hatte am Donnerstag in einem Interview mit RIA Novosti den Kauf von fünf S-500-Luftabwehrsystemen bis 2020 angekündigt.

http://de.sputniknews.com/militar/20160320/308564231/u-boote-werden-satelliten-abschiessen-koennen.html

Künftige russische U-Boote sollen in der Lage sein, auch Ziele im Weltall zu bekämpfen. An entsprechenden Techniken wird bereits gearbeitet, teilte der stellvertretende Marinechef Viktor Bursuk mit.

„An solchen Technologien arbeiten sowohl unsere Forscher als ihre Kollegen im Ausland“, sagte Admiral Bursuk dem Radiosender Echo Moskaus. „Das ist eine der Richtungen für die U-Boot-Bewaffnung der Zukunft.“Russische Jagdflugzeuge MiG-31 sind schon jetzt im Stande, Ziele im nahen Weltraum zu bekämpfen. Darüber hinaus ist eine weitreichendere Abfangrakete für das Luftabwehrsystem S-400 „Triumph“ getestet worden. Die Rakete 40N6Е kann Flugobjekte in einer Höhe von bis zu 185 Kilometern abschießen.

kristallwasser_rotBabs-i_19

 

WACHT auf und SCHÜTZT EUCH !!

 

 

SCHÜTZT EUCH vor derartigem UNGEIST,das wird erst noch bitterer !!

SCHÜTZT EUCH !!

“Der letzte Meter gehört dem INDIVIDUUM ! ”

babs-i_2D

BABS-I = Biophysical Anti-Brain Manipulation

System-Integration

cropped-babs-i_3d_groc39f.png

Für die,die mit gesundem VERSTAND diese kommende Zeit überleben wollen, sollte das

BABS-I-Komplexsystem

zur PFLICHT gehören  !!

LG, der Schöpfung verpflichtet, “ET”

etech-48@gmx.de

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s