WHO setzt Sepsis weit oben auf die Prioritätenliste…weit über 90 % aller Erkrankungen haben als URSACHE eine ENTZÜNDUNG ergo : BABS-I-Neuropeptid-Komplex „ET“

 

WHO setzt Sepsis weit oben auf die Prioritätenliste

cluster_80mm

Direkte Fragestellungen zum BABS-I-Komplexsystem, persönliche Beratungen und Informationen „ET“

mailto:etech-48@gmx.de

Biene.info.2016@web.de

https://techseite.wordpress.com/https://techseite.files.wordpress.com/2015/02/egon.png?w=356&h=476

https://techseite.wordpress.com/2016/04/08/hexagonales-wasser-mit-antigravitativen-eigenschaften-wasser-ist-leben-babs-i/

https://techseite.files.wordpress.com/2016/05/krankheitsschema.jpg?w=1124&h=1424

aktueller veröffentlichter WISSENSSTAND :

https://techseite.wordpress.com/2014/01/26/babs-i-ubersicht-patente/

https://techseite.files.wordpress.com/2014/01/babs-i-korrektur-140105-thm-bearb-fine-doc-1.pdf

https://techseite.files.wordpress.com/2014/01/babs-i-patente-tabelle-anmeldungen-v-hr-tech-02-03-2011.pdf

Montag, 29. Mai 2017

https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/76020/WHO-setzt-Sepsis-weit-oben-auf-die-Prioritaetenliste

/Kateryna_Kon, stock.adobe.com

Genf/Jena – Die World Health Assemby, das Entscheidungsorgan der Weltgesund­heitsorganisation (WHO), hat eine Resolution verabschiedet, mit der sie die Sepsis, als eine der häufigsten jedoch oft fehldiagnostizierten tödlichen Erkrankungen, als vorrangig zu bekämpfendes Gesundheitsproblem einstuft.

„In Deutschland ist die Sterblichkeit im Vergleich zu einigen anderen Industrieländern überdurchschnittlich hoch. Sepsis fordert inzwischen mehr Todesopfer pro Jahr als Darm- und Brustkrebs und AIDS zusammen und ist die Nummer eins bei den vermeidbaren Todesfällen“, sagte Konrad Reinhart, Vorsitzender der Global Sepsis Alliance und Seniorprofessor am Universitätsklinikum Jena. Die Resolution sei deshalb „ein Meilenstein zur Erhöhung der Patientensicherheit auf der ganzen Welt“, so Reinhart.

Appell an Mitgliedstaaten

Sepsis ist bekanntlich ein lebensbedrohlicher Zustand, der entsteht, wenn die körper­eigene Abwehrreaktion gegen eine Infektion das eigene Gewebe und die eigenen Organe schädigt. Mit ihrer Resolution fordert die WHO die 194 UN-Mitgliedsstaaten auf, angemessene Maßnahmen einzuleiten, damit weniger Menschen an Sepsis erkranken, erkrankte Patienten schneller und besser behandelt werden und die Kosten für die Gesundheitssysteme sinken.

Weit über 90 % aller Erkrankungen haben als URSACHE eine ENTZÜNDUNG,wer diese generell in den Griff bekommt,hat sehr viel gekonnt !!  BABS-I-Neuropeptid-Komplex ist das Stärkste,was es weltweit gibt,die ‚ körpereigene IMMUNANTWORT wird innerhalb von ca. 4 Stunden auf über 400 % gesteigert,das sind Welten zu bekannten Therapeutika….in der Bandbreite und der Bildung von Resistenzen unschlagbar, als NANO-BIO-Komplexe weltweit einmalig….“ET“

Die Sepsis-Resolution der WHO weist unter anderem darauf hin, dass jedes Jahr weltweit sechs Millionen Menschen an Sepsis sterben, die Mehrzahl dieser Todesfälle jedoch vermeidbar wäre. Sie enthält außerdem den Hinweis, dass Sepsis als syste­mi­sche Entzündungsreaktion auf eine Infektion weltweit die häufigste Todesursache bei Infektionskrankheiten darstellt und dass das Versäumen einer angemessenen und rechtzeitigen klinischen Behandlung der Sepsis – einschließlich wirksamer Antibiotika – fast immer tödlich ist.

„Sepsis – egal ob außerhalb und innerhalb des Krankenhauses erworben – stellt eine enorme globale Belastung dar. Schätzungsweise 31 Millionen Menschen erkranken jedes Jahr an Sepsis. Bei sechs Millionen dieser Patienten führt die Sepsis zum Tod. Daher möchte ich den Mitgliedstaaten diese Resolution und die darin aufgeführten notwendigen Maßnahmen zur Bekämpfung dieser schockierenden Zahlen nachdrück­lich empfehlen“, sagte die scheidendende Generaldirektorin der WHO, Margaret Chan.

Vertreter der WHO werden gemeinsam mit der Global Sepsis Alliance eine Task Force bilden, um die Umsetzung der Forderungen dieser Resolution, die für alle 194 Mit­glieds­staaten der Vereinten Nationen verbindlich sind, zu unterstützen.

Die Resolution fordert den Generaldirektor auf, 2018 und 2020 dem Executive Board der WHO über den Umsetzungsgrat der Resolution in den einzelnen Mitgliedsstaaten zu berichten. © hil/aerzteblatt.de

Nachrichten zum Thema

Sepsis: Schneller Antibiotikaeinsatz kann Leben retten
Pittsburgh – Ein staatlich verordnetes Maßnahmenbündel hat an Kliniken im US-Staat New York die Kliniksterblichkeit von Sepsis-Patienten gesenkt, wie eine retrospektive Auswertung im New England……
Levosimendan in septischem Schock ohne Vorteile
London – Der „Kalzium-Sensitizer“ Levosimendan, der zur Behandlung der akut dekompensierten Herzinsuffizienz (ADHF) zugelassen ist, hat in einer randomisierten klinischen Studie im New England Journal……
Ärzte dringen auf weltweites Vorgehen gegen Sepsiserkrankungen
Jena – Ärzte haben vor einem weiteren Anstieg bei Sepsiserkrankungen gewarnt. In den Industrienationen sei die Sepsisrate während der vergangenen Jahre stetig gestiegen, sagte der Vorsitzende der……
Jena – Ein interdisziplinäres ambulantes Nachsorgeprogramm für Sepsispatienten haben Allgemeinmediziner des Universitätsklinikums Jena entwickelt. In einer multizentrischen kontrollierten Studie……
Sepsis-3:  Neue Definition stellt Organversagen in den Mittelpunkt
New York – Eine internationale Task Force hat im Auftrag der beiden führenden Fachgesellschaften die Definition der Sepsis überarbeitet. Im Zentrum steht jetzt der SOFA-Score, der das Organversagen in……
Sepsis verstärkt Ototoxizität durch Amino­glykosid-Antibiotika
Portland – Die Ototoxizität von Aminoglykosid-Antibiotika wird durch eine Sepsis, die eine häufige Indikation im Neugeborenenalter ist, verstärkt. Dies zeigen Untersuchungen in Science Translational……
Braunschweig – Einen Richtwert von mindestens 87 Blutkulturen pro 1.000 Patiententage empfehlen Wissenschaftler des Helmholtz-Zentrums für Infektionsforschung (HZI) Intensivstationen in deutschen……

FREUNDE, belest Euch bei mir über den Wissensstand,ich kenne niemanden, de dem auch nur nahe kommt…SIE,BIG PHARMA, 666 minus, können nur rauben und kriminell agieren, MORD inbegriffen…das kenne ich zur Genüge,ist SATANISMUS in exzessivster Form..!!

 

WACHT auf und SCHÜTZT EUCH !!

SCHÜTZT EUCH vor derartigem UNGEIST,das wird erst noch bitterer !!

SCHÜTZT EUCH !!

“Der letzte Meter gehört dem INDIVIDUUM ! ”

babs-i_2D

 

 

 

 

 

 

BABS-I = Biophysical Anti-Brain Manipulation

System-Integration

cropped-babs-i_3d_groc39f.png

Für die,die mit gesundem VERSTAND diese kommende Zeit überleben wollen, sollte das

BABS-I-Komplexsystem

zur PFLICHT gehören  !!

LG, der Schöpfung verpflichtet, “ET”

mailto:etech-48@gmx.de

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s