Frischzellenkur für Augen-Hornhaut // Das tat ich schon vor mehr als 10 Jahren mit Erfolg = UNIVERSAL-ANTITOXIN „ET“

FREUNDE , fällt den stetig hier lesenden nicht auch auf, dass ich für diese materiell-und ruhmgeprägte Clique die melkende KUH darstelle….!!??  Dem ist leider so, diese GESELLSCHAFT  ist nicht anders und muss deswegen zu Grunde gehen, das ist GESETZMÄSSIGKEIT, die vom Schöpfer so gewollt ist und auch seinen Sinn hat….!!  Ich muss es hinnehmen, dass es so ist,kann es aber kaum, weil es ja den Menschen nicht zum Vorteil gereicht, nur eben deren Geldbeutel und falsche RUHMESLORBEEREN !!  Bedenkt bitte den in EXZELLENZ &UNIVERSALITÄT unübertreffbaren GRUNDSATZ , dass alle PATHOLOGIEN als URSACHE eine ENTZÜNDUNG  haben,ausser stumpfe ,äussere Einwirkungen und es gibt weltweit kein vergleichbares THERAPEUTIKUM  gegen ENTZÜNDUNGEN, als das von mir entwickelte “ UNIVERSAL-ANTITOXIN “  ob nun solo oder als ADJUVANS  in exzellent wirkenden IMPFSTOFFEN, es existiert kein besseres als dieses und das mit weitem,weitem Abstand und universell….das ist die HANDSCHRIFT  des SCHÖPFERS;   DANKE, „ET“

cluster_80mm

Direkte Fragestellungen zum BABS-I-Komplexsystem, persönliche Beratungen und Informationen „ET“

mailto:etech-48@gmx.de

Biene.info.2016@web.de

https://techseite.wordpress.com/

 

Egon

 

FREUNDE,dass dieses enorme Wissen von Euch nicht verstanden werden kann, ist mir schon klar aber dass IHR den pyramidalen SEKTENSTROLCHEN hinterherlauft, das ist sehr bitter für mich…so werden es erst Generationen später erfahren,so es sie dann noch gibt…festgeschrieben aber ist es,das kann NIEMAND mehr löschen…“ET“

Ich war der erste und einzige,der NERVENBAHNEN wieder zusammenwachsen ließ,der einzige bis heute, der den GRÜNEN STAR erfolgreich therapieren konnte,der einzige und erste, der defekte Herzklappen wieder reparieren konnte,was wollt IHR mehr…da hab ich lang nicht alles gesagt…..??!!  Das ist ISSEN als LEIHGABE des SCHÖPFERS, das bekommen nur extrem wenige,denkt nur, wer aus WASSER WEIN machte vor 2000 Jahren…Schöpfers Leihgabe, ich durfte das “ HEXAGONALE CLUSTER-WASSER “   für Euch darreichen….leider versteht ihr das nicht und lauft zu den SEKTENSTROLCHEN, die mein WISSEN rauben und extrem überteuert und miserabel in der KOPIE, an EUCH verscherbeln….IHR gebt denen die KRAFT,die SIE 666 minus,gegen Euch einsetzen…das ist doch irre…bedenkt das einmal…!!  „ET“

_________________________________________________________________-

http://www.aerzteblatt.de/nachrichten/71533/Limbo-Keratoplastik-Frischzellenkur-fuer-Augen-Hornhaut

Limbo-Keratoplastik: Frischzellenkur für Augen-Hornhaut

Freitag, 18. November 2016

Freiburg – Eine kombinierte Transplantation von Spenderhornhaut mit passenden Stammzellen lässt Patienten mit schweren Schädigungen der Augenoberfläche wieder sehen. Dass konnten Forscher des Universitätsklinikums Freiburg jetzt in einer Langzeitstudie zeigen. Ihre Ergebnisse wurden in Eye publiziert (2016, DOI: 10.1038/eye.2016.217).

Funktionsstörungen der Hornhautstammzellen können angeboren sein, zum Beispiel bei Hornhautdystrophien oder Autoimmunerkrankungen. Auch Unfälle, wie Verätzungen oder Verbrennungen, können zum Funktionsverlust führen. Dadurch trübt die Hornhaut komplett ein, was die Sehfähigkeit deutlich einschränkt.

Patienten ohne funktionstüchtige Stammzellen in der Hornhaut des Auges kann durch eine konventionelle Hornhauttransplantation nicht mehr geholfen werden. „Durch die Limbo-Keratoplastik haben wir die Möglichkeit, ihre Sehkraft über einen langen Zeitraum zu verbessern“, sagt Studienautor Thomas Reinhard, Ärztlicher Direktor der Klinik für Augenheilkunde des Universitätsklinikums Freiburg. Dabei werden durch eine spezielle Präparation neben Spender-Hornhautzellen auch Stammzellen übertragen, erklärt Stefan Lang, Erstautor der Studie vom Universitätsklinikum Freiburg. Dafür entnehmen die Ärzte Hornhaut seitlich am Auge, wo sich viele Stammzellen befinden und bringen diese zentral auf dem Auge des Empfängers auf. Dieses Verfahren stellt die Sehkraft der Patienten für mehrere Jahre wieder her.

Für die Studie untersuchten die Wissenschaftler die langfristige Entwicklung von insgesamt 192 Patienten. „Bei vielen Patienten wurde durch die Operation die Sehkraft stabil über mehrere Jahre verbessert“, sagt Reinhard. Die Überlebensdauer der Transplantate hing von der zugrunde liegenden Erkrankung ab und lag im Schnitt bei drei bis vier Jahren.

Probleme können dabei durch Abstoßungsreaktionen der Hornhaut oder der Stammzellen entstehen. Die Hornhaut kann erneut eintrüben und so eine weitere Transplantation notwendig machen. Um die transplantierte Hornhaut lange am Leben zu halten, sollte im besten Fall eine grundlegende Unterdrückung der Immunabwehr und ein humane Leukozytenantigen (HLA)-Matching angewendet werden, um die Verträglichkeit zu prüfen. © EB/gie/aerzteblatt.de

Deutsches Lied

                                               WACHT auf und SCHÜTZT EUCH !!

SCHÜTZT EUCH vor derartigem UNGEIST,das wird erst noch bitterer !!

SCHÜTZT EUCH !!

“Der letzte Meter gehört dem INDIVIDUUM ! ”

babs-i_2D

BABS-I = Biophysical Anti-Brain Manipulation

System-Integration

cropped-babs-i_3d_groc39f.png

Für die,die mit gesundem VERSTAND diese kommende Zeit überleben wollen, sollte das

BABS-I-Komplexsystem

zur PFLICHT gehören  !!

LG, der Schöpfung verpflichtet, “ET”

mailto:etech-48@gmx.de

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s