Gerhard Schröder im Russland-Sumpf….der BRiD-Sumpf ist mindestens 10 Potenzen höher einzuordnen….ZIONMEDIEN und ZION-LOBBY….“ET“

“ ICH;  ET ; HABE DAS IN RUSSLAND ALLES VORBEREITET, da hat an SCHRÖDER noch nichteinmal jemand gedacht und PUTIN war noch beim KGB “   Die SYMBIOSE    DEUTSCHER TECHNOLOGIE & ROHSTOFF  und ENERGIE  aus RUSSLAND, zu beiderseitigem Vorteil,das war der INHALT der von mir geführten hochrangigen GRUPPE „EURICON “   hochrangig(!!) darum mordete mir man von 14 Russen & Deutschen  7….!!  Was ich seitdem zu ertragen habe, ist nachzulesen,ob IHR das glaubt oder nicht, ist nicht von BEDEUTUNG, es ist die bittere WAHRHEIT….LUTSCH // STRAHL !!  „ET“

 

 

 

 

 

“ OHNE PUTIN wären wir längst ASCHE “   (gedenkt der Menschen, die dafür ihr LEBEN gaben/geben !!) „ET“

FREUNDE, lasst den Schröder sein, wie er will,dass er nie zur SPD gehörte, war mir lange klar aber wer ist die SPD denn heute und was ist die “ BUNDESREGIERUNG “ heute, ein miserabler LOBBYISTEN-VEREIN, dem VOLK und LAND vollkommen egal sind,die FÜHRUNGSPERSONEN verchipt und somit satanisch fremdgesteuert….alle UNLOGIKEN  zeigen,dass hier etwas gemacht wird, dass es in der gesamten DEUTSCHEN GESCHICHTE  nie gegeben hat   :

KRIEG gegen die HIRNE  des ‚ eigenen ‚ VOLKES !!!

Wir sehen das “ SPIEL  der UNLOGIK “  bei einem TRUMP, der ansonsten für verrückt gehalten werden müsste…ist er aber nicht, sondern verchipt und fremdgesteuert  ….ein satanisches SPIEL  der UNLOGIK , dass nur LUZIFER , der MEISTER  der LÜGE und VERPACKUNG spielen kann…!!!  Mit voller Absicht die MASSEN  mit EMF- BESENDUNG  total lethargisiert,nicht mehr fähig, kritisch zu hinterfragen….hier hinein passt SCHRÖDER, ein machtbesessener Mensch, dem somit grosse Möglichkeiten offenstehen…..partizipiert Deutschland und Russland,so partizipieren andere Länder , wie die Türkei o.a. ebenso, sie müssen sich nur der CLIQUE aus ISRAEL und USA erwehren und national,wie global, ihren eigenen Weg gehen….das geht mit dem “ SATANS-CHIP “  absolut nicht ….!!!  Ich sagte es und nur eine Handvoll haben es begriffen, die anderen fühlen sich beleidigt,denn , wie idiotisch denken sie immer noch : “ ICH  habe einen FREIEN WILLEN “ !!   Welch Idiotie,die MASSENPSYCHOSE  wird über NANOTRAILS und damit SiO2-Nanochips ( AS 03 = Alumosilikate 3 nanometer ) gesteuert, die Führungskräfte mit MIKRO-NANO-CHIP  ; angepasst an die auszuführenden Aufgaben der “ MACHT „…tun SIE nicht, was ihnen aufgetragn wird, werden SIE abgeschalten….SCHLAGANFALL/HERZINFARKT/EMBOLIE….!!  Wie soll “ OTTO-NORMALO “ das verstehen, der seine 24 Stunden-Berieselung mit EMF- Impulsen über   HAARP  SMART  DIGITALISIERUNG  der engsten LEBENSRÄUME ertragenn muss, er handelt dann nur, wie ein verstörtes Kind oder ein Schaf….beraubt des eigenen Verstandes…!!   

cluster_80mm

Direkte Fragestellungen zum BABS-I-Komplexsystem, persönliche Beratungen und Informationen „ET“

mailto:etech-48@gmx.de

Biene.info.2016@web.de

https://techseite.wordpress.com/

Egon

Einfach FRAGEN,das ist existentiell  !!

etech-48@gmx.de

https://techseite.wordpress.com/2014/02/03/transcranielle-hexagonale-magnetstimulation-mit-antigravitativem-wirkprinzip-zur-verhinderung-und-minimierung-von-schadigenden-ein%EF%AC%82ussen-auf-das-zns-durch-emf-signale-im-elf-und-ulf-bereich/

https://techseite.com/2014/01/26/babs-i-ubersicht-patente/

“ VORSICHT;ES GESCHIEHT ETWAS; WAS GEGEN EUCH GERICHTET IST und natürlich gegen mich als ERFINDER  und SCHUTZRECHTE-INHABER “ für EUCH und gegen Manipulation des GEISTES   “  „ET“

 

 

 

 

 

 

 

 

 

_____________________________________________________________________

Aufsichtsratschef bei Rosneft

Gerhard Schröder im Russland-Sumpf

http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/id_82342686/gerhard-schroeder-wird-aufsichtsratschef-bei-rosneft.html

29.09.2017, 16:54 Uhr | dpa, pdi

Gerhard Schröder wird Aufsichtsratschef bei Rosneft. Der ehemalige Bundeskanzler Gerhard Schröder bei der Hauptversammlung des russischen Ölkonzerns Rosneft in St. Petersburg. (Quelle: dpa/Peter Kovalev/TASS)

Der ehemalige Bundeskanzler Gerhard Schröder bei der Hauptversammlung des russischen Ölkonzerns Rosneft in St. Petersburg. (Quelle: Peter Kovalev/TASS/dpa)

Ein deutscher Ex-Regierungschef bei einem russischen Unternehmen, das auf der EU-Strafliste steht? Gerhard Schröder hat sich von Kritik nicht beirren lassen und geht zur größten Ölfirma des Kremls.

Noch nicht einmal die eigenen Parteifreunde haben den Altkanzler davon abbringen können, sich in den Aufsichtsrat des russischen Ölkonzerns Rosneft wählen zu lassen. Im Gegenteil: Er hat die Entscheidung in Interviews sogar offensiv verteidigt: „Es geht um mein Leben, und darüber bestimme ich.“ Basta.

Nach wochenlanger Aufregung ist Schröder nun nicht nur drin, sondern sogar Chef des Rosneft-Aufsichtsrates – und behandelt das Engagement so, als wenn es ein ganz normales sei. Er wolle seine politische und wirtschaftliche Erfahrung in das Unternehmen einbringen, sagt er am Wahltag in St. Petersburg. Er trete die Aufgabe gerne an und werde sich für das Wohl der Firma einsetzen.

Schon immer eng mit Putin verbandelt

Die Schröder-Connection in die russische Wirtschaft ist nicht neu. Schon kurz nach seiner Amtszeit als Kanzler (1998 bis 2005) stieg der heute 73-Jährige bei Gazprom ein. Nun hievt sein enger Freund Wladimir Putin, der russische Präsident, ihn in die Führung eines weiteren Energieriesen, der aber ein deutlich schlechteres Image hat. Wichtigster Einwand gegen Rosneft: Der Konzern steht auf der EU-Sanktionsliste wegen Russlands Übergriffen auf die Ukraine.

Damit startet eine weitere Episode einer langjährigen, engen Männerfreundschaft. Schon zu seiner Amtszeit verstand sich Schröder mit Putin so gut wie mit kaum einem anderen Staats- oder Regierungschef. Die politische Freundschaft wurde schnell zur privaten. Der Kremlchef lud die Schröders zur weihnachtlichen Schlittenfahrt nach Moskau ein, der Altkanzler feierte mit Putin Geburtstag in Hannover. Die guten Kontakte führten dazu, dass Schröder und seine damalige Frau Doris Schröder-Köpf zwei russische Kinder adoptierten.

Schröders Nähe zu Putins Russland hat dem Altkanzler von Anfang an auch viel Kritik eingebracht. Unvergessen ist seine Einstufung Putins als „lupenreinen Demokraten“, die er noch als Kanzler vornahm. Zuletzt kritisierte er mitten im Wahlkampf die Stationierung von Bundeswehrsoldaten in Litauen nicht weit von der russischen Grenze entfernt – und stimmte in die Moskauer Nato-Schelte ein.

Türöffner in Europa

Was der Kreml nun von dem immer noch gut vernetzten Schröder will, ist klar. Schon bei Nord Stream 1, der ersten Ostseepipeline von Gazprom, hatte er erfolgreich als Türöffner in Europa gewirkt. Nun soll er das auch für Rosneft tun. Russlands größter Ölkonzern hält bereits Anteile an drei deutschen Raffinerien und ist ein wichtiger Investor.

Groß geworden ist Rosneft durch Igor Setschin, einen Mann mit dem wenig schmeichelhaften Beinamen eines „Darth Vader der russischen Wirtschaft“ – nach der Figur aus „Krieg der Sterne“. Der Weggefährte Putins sorgte dafür, dass 2004 die Trümmer von Michail Chodorkowskis zerschlagener Firma Yukos bei Rosneft landeten.

2013 wuchs der Konzern um ein russisch-britisches Joint Venture aus TNK und BP. 2016 verleibte sich Rosneft den Staatsanteil am kleineren Konkurrenten Baschneft ein, obwohl selbst Putin sich anfangs gegen diese Art von Privatisierung ausgesprochen hatte.

Problemfall für die SPD

Derzeit fordert Setschin Schadenersatz vom russischen Mischkonzern AFK Sistema, einem früheren Besitzer von Baschneft. Der Fall ist kompliziert, aber im Prinzip so, als würde man einen schadhaften Gebrauchtwagen kaufen und dann gegen den Vorvorbesitzer klagen. Doch vor einem russischen Gericht kommt Setschin damit durch. Sistema soll 136,3 Milliarden Rubel (1,95 Milliarden Euro) zahlen.

Am Vorgehen gegen den angeblich korrupten Wirtschaftsminister Alexej Uljukajew, einen anderen Kritiker des Baschneft-Geschäfts, war Setschin persönlich beteiligt. Im Auftrag des Geheimdienstes FSB lockte er den Minister in sein Büro, übergab ihm einen Korb mit Wurst und zwei Millionen US-Dollar, das angebliche Schmiergeld. Über Setschin und dessen Firma soll Schröder also nun Aufsicht führen.

Für seine Partei wurde er deswegen schon im Wahlkampf zum Problemfall. Während Außenminister Sigmar Gabriel (SPD) sich aus langjähriger Parteifreundschaft noch mit Kritik an ihm zurückhielt, distanzierte sich Kanzlerkandidat Martin Schulz deutlich. Und er stellte klar, dass ein Bundeskanzler außer Dienst „immer nur bedingt ein Privatmann“ sei. Als Altkanzler genießt Schröder deswegen auch gewisse Privilegien. Der Staat bezahlt ihm ein Büro in Berlin, den Steuerzahler kostet das allein in diesem Jahr 561.000 Euro.

Viel mehr ins Gewicht fallen die außenpolitischen Folgen. Schröder durchkreuzt mit seinen Rosneft-Ambitionen die EU-Sanktionspolitik gegen Russland. Die Regierung in Moskau freut sich darüber. Energieminister Alexander Nowak nannte den Einstieg Schröders bei dem Ölkonzern ein „bedeutsames Ereignis“.

Das ist der Sozialismus! Was will man mehr? SPD sollen doch die Arbeiter und Innen vertreten! Sie bereichern sich auch, wie alle anderen! Aber als ehemaliger Bundeskanzler, er hat ja auch nicht bei der Vereidigung zum K., die Vereidigungsformel zu Ende gesprochen! Ein Scharlatan, natürlich nicht alle Sozis! Aber die Russland Nähe ist sowohl bei der SPD, als auch bei den Linken stark tendenziell erkennbar! Wenn man die ersten Wahlaussagen verfolgt hat, dann könnte man erkennen, wir sollen dem Sozialismus zugeführt werden! Dieses wird auch bei der nächsten Wahl stark erkennbar sein! Prost Mahlzeit, wenn das geschieht!
 FREUNDE, lasst Euch von der maroden POLITMAFIA  nix vormachen, sie führen ein satanisches SPIEL, bei dem IHR   NIEMALS die Gewinner sein könnt….
SCHÜTZT EURE HIRNE  und vor allemdie EUER/UNSERER    KINDER   !!!!!

                                                            WACHT auf und SCHÜTZT EUCH !!

SCHÜTZT EUCH vor derartigem UNGEIST,das wird erst noch bitterer !!

SCHÜTZT EUCH !!

“Der letzte Meter gehört dem INDIVIDUUM ! ”

babs-i_2D

BABS-I = Biophysical Anti-Brain Manipulation

System-Integration

cropped-babs-i_3d_groc39f.png

Für die,die mit gesundem VERSTAND diese kommende Zeit überleben wollen, sollte das

BABS-I-Komplexsystem

zur PFLICHT gehören  !!

LG, der Schöpfung verpflichtet, “ET”

mailto:etech-48@gmx.de

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s