Teenager: Je mehr Zeit am Smartphone, desto unglücklicher….und dümmer,gestresster,nicht aufnahmefähig …..BABS-I-PAD aktiv + inaktiv „ET“

———…………………………………………………………………………………………………………………

Teenager: Je mehr Zeit am Smartphone, desto unglücklicher

Smartphone und Tablet sind für viele Jugendliche ständige Begleiter. Nun zeigt eine Studie: Heranwachsende, die oft vor dem Bildschirm hängen, sind unzufriedener mit ihrem Leben.

.

© Syda Productions / stock.adobe.com
(Ausschnitt)
Jugendliche, die viel Zeit am Smartphone, am Tablet oder am Computer verbringen, sind im Schnitt unzufriedener. Das berichtet ein Team um die Psychologin Jean M. Twenge von der San Diego State University im Fachmagazin „Emotion“. Die Wissenschaftler analysierten die Daten einer großen US-amerikanischen Längsschnittstudie, an der mehr als eine Million Teenager in der 8., 10. und 12. Schulklasse teilnahmen. Die Probanden wurden unter anderem zu Techniknutzungsverhalten und Freizeitgestaltung befragt sowie dazu, wie zufrieden sie sich insgesamt mit ihrem Leben fühlten.Jugendliche, die oft vor dem Bildschirm hockten – sei es zum Computerspielen, Chatten oder Surfen in sozialen Netzwerken –, waren im Ergebnis weniger glücklich als Altersgenossen, die lieber Bücher lasen, Sport trieben oder sich mit ihren Freunden von Angesicht zu Angesicht trafen. Die zufriedensten Teenager der Stichprobe verbrachten etwas weniger als eine Stunde täglich in der digitalen Welt. Je länger die Teilnehmer Mobilgeräte und Computer darüber hinaus benutzten, desto unglücklicher waren sie. Twenge rät deshalb dazu, den digitalen Medienkonsum auf zwei Stunden pro Tag zu beschränken.

Ob der Gebrauch von Smartphone und Co tatsächlich unglücklich macht oder ob nicht umgekehrt unzufriedene Menschen eher in die digitale Welt flüchten, lässt sich anhand der Daten nicht beurteilen. Jean Twenge tippt allerdings auf Ersteres. „Obwohl unsere Untersuchung keine Kausalzusammenhänge aufzeigen kann, deuten andere Studien beispielsweise darauf hin, dass eine gesteigerte Nutzung von sozialen Medien zu mehr Unzufriedenheit führt, Unzufriedenheit aber nicht unbedingt zu einer gesteigerten Nutzung sozialer Netzwerke.“

In der Vergangenheit sind Wissenschaftler bereits mehrfach auf einen Zusammenhang zwischen Lebenszufriedenheit und digitaler Mediennutzung gestoßen. So entdeckten dänische Forscher etwa 2016, dass ihre Versuchspersonen glücklicher wurden, wenn man ihnen eine Facebook-Pause verordnete.

© Spektrum.de

BABS-I-ANTTIGRAVITATION-FIREWALL   absolut bestes System zum SCHUTZE DES HIRNS;SCHUTZE DES LEBENS FÜR PFLANZE TIER & MENSCH ;FÜR ALLE  MIKROORGANISMEN// ZELLEN  !!!   Es ist ein KOMPLEXSYSTEM, beliebig erweiterbar und basiert auf WORONESH-TECHNOLOGIE  aber eben mit an die Organismen angepasste Energie, nur der TURBO ist hochenergetisch zur ABWEHR geeignet….!!  In die Höhe 10 km aktiv….!!!    „ET“ 

 

 

                               WACHT auf und SCHÜTZT EUCH !!

SCHÜTZT EUCH vor derartigem UNGEIST,das wird erst noch bitterer !!

SCHÜTZT EUCH !!

“Der letzte Meter gehört dem INDIVIDUUM ! ”

babs-i_2D

BABS-I = Biophysical Anti-Brain Manipulation

System-Integration

cropped-babs-i_3d_groc39f.png

Für die,die mit gesundem VERSTAND diese kommende Zeit überleben wollen, sollte das

BABS-I-Komplexsystem

zur PFLICHT gehören  !!

LG, der Schöpfung verpflichtet, “ET”

mailto:etech-48@gmx.de

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: