iPhone-Ultraschall-Gerät diagnostiziert Krebs ….wenns funktioniert,ein sehr guter Schritt…unabhängige Gefäss-und Zellentartung erkennbar….!!? Selbstmedikation- BABS-I-Anticancer „ET“

FREUNDE,das wäre schon ein inhaltliches NOVUM und sehr begrüssenswert in der realen verkommenen WEISSKITTEL-INDUSTRIE…..da würden sich SELBSTMEDIKATIONEN  anbahnen, von denen die Erfinder/Finder, nur träumen können und sich Menschen unabhängig vomSystem machen können,das wäre in meinen Augen für das : 

babs-i_2D

BABS-I = Biophysical Anti-Brain Manipulation

System-Integration

 

eine unglaubliche Erhöhung der INDIKATIONSSTELLUNG und Vordiagnose in vielerlei Hinsicht,man sieht,dass eine Veränderung vorhandenist, die einem eine korrekte SOFTWARE  liefernkann, das sind nur gefestigte Daten,die absolut vergleichbaren Wert hätten und der Preis wäre sicher bald runter, sowie das Interesse geweckt würde…?!  Natürlich auch anwendbar für unsere Vierbeiner,die indieser  EMF-KRIEGSWELT  natürlich ebenso leiden, wie wir…!! 

Lebensrettendes Doppel: Das Ultraschallgerät Butterfly gibt seine Bilder aufs iPhone aus. Das Gerät kann unter anderem Krebs diagnostizieren, wie ein Chirurg am eigenen Körper entdeckte.

Das Butterfly IQ ist gerade mal so groß wie ein Rasierapparat. Dennoch soll sich das Ultraschallgerät mit seinen größeren Konkurrenten messen können und hat mit dem iPhone einen kongenialen Partner zur Bildausgabe im Gepäck. So brachte das Modell der Firma Butterfly Network Inc. kürzlich einen Chirurgen auf die Spur einer eigenen Krebserkrankung am Nacken, wie MIT Technology Review berichtete.

Das Butterfly IQ erzeugt — anders als andere Ultraschallgeräte – die Schallwellen über rund 9000 winzige Trommeln, die auf einem Halbleiter-Chip angebracht sind. Eine Technik, die vergleichsweise günstig zu produzieren ist: Das Gerät könnte noch in diesem Jahr für 1.999 US-Dollar in den Verkauf gehen.

Für die Zukunft soll das Modell in Verbindung mit Künstlicher Intelligenz es auch Laien ermöglichen, Bilder zu machen und richtig zu interpretieren. So sei das Butterfly IQ mit entsprechender Software womöglich bereits im nächsten Jahr in der Lage, lebensgefährliche Aortenaneurysmen frühzeitig zu erkennen.

KI-System weist sekundenschnell Darmkrebs nach

Künstliche Intelligenz könnte zukünftig auch bei der Darmkrebsvorsorge eine entscheidende Rolle spielen, wie ZDNet meldet. So kann eine neue, in Japan entwickelte Software laut Forschern Darmkrebs in weniger als einer Sekunde nachweisen.

Das System mit künstlicher Intelligenz schaffte es in kürzlich durchgeführten Studien kolorektale Adenome, also gutartige Tumore, die sich zu Krebs entwickeln können, unter rund 30.000 vergrößerten endoskopischen Bildern zu erkennen.

2017 09 21 BEQUOL-Probe-120601-Philosophie-und-Wirkungsweise-der-unter-BEQUOL-entworfenen-Produktreihe-und-die-dahinterstehende-Strategie 2017 09 21 babs-i-stress-140106-patentauszugdas-entstressungsgel-bearb-gekucc88rzt-fine (2) 2017 09 21 babs-i-pdf-indikation-4 2017 09 21 BABS-2016-Wasser-Neuentwicklungen

 

 

                               WACHT auf und SCHÜTZT EUCH !!

SCHÜTZT EUCH vor derartigem UNGEIST,das wird erst noch bitterer !!

SCHÜTZT EUCH !!

“Der letzte Meter gehört dem INDIVIDUUM ! ”

babs-i_2D

BABS-I = Biophysical Anti-Brain Manipulation

System-Integration

cropped-babs-i_3d_groc39f.png

Für die,die mit gesundem VERSTAND diese kommende Zeit überleben wollen, sollte das

BABS-I-Komplexsystem

zur PFLICHT gehören  !!

LG, der Schöpfung verpflichtet, “ET”

mailto:etech-48@gmx.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s