Menschliche Eizellen im Labor gezüchtet…..und ihr glaubt immer noch nicht an die MENSCHENZUCHT…ohweh….das wird böse…“ET“

NUR wer die TELOMERE & GENSCHALTER  schützen kann, kann den Menschen vor der bereits vollzogenen MENSCHENZUCHT schützen, die HIRNE des produktiven MANPULIERENS  schützen….OHNE  das BABS-I-SYSTEM  geht das absolut NICHT…..auch wenn ich durch extreme TOXINEINWIRKUNG der pervertierten SEKTEN-SATANS-CLIQUE- halbtot bin…..bis auf den letzten TROPFEN    BLUT // WASSER  stehe ich denen zur VERFÜGUNG,die für andere und ihre KINDER  da sind….“ET“

cluster_80mm

Direkte Fragestellungen zum BABS-I-Komplexsystem, persönliche Beratungen und Informationen „ET“

mailto:etech-48@gmx.de

Biene.info.2016@web.de

https://techseite.wordpress.com/

Egon

Einfach FRAGEN,das ist existentiell  !!

etech-48@gmx.de

https://techseite.wordpress.com/2014/02/03/transcranielle-hexagonale-magnetstimulation-mit-antigravitativem-wirkprinzip-zur-verhinderung-und-minimierung-von-schadigenden-ein%EF%AC%82ussen-auf-das-zns-durch-emf-signale-im-elf-und-ulf-bereich/

https://techseite.com/2014/01/26/babs-i-ubersicht-patente/

“ VORSICHT;ES GESCHIEHT ETWAS; WAS GEGEN EUCH GERICHTET IST und natürlich gegen mich als ERFINDER  und SCHUTZRECHTE-INHABER “ für EUCH und gegen Manipulation des GEISTES   “  „ET“

DAS DEUTSCHE RESTVOLK IST VOLL IM AR….. oder nichtmehr existent,bzw. für ein VOLKSBEGEHREN  nicht mehr fähig……es ist grausam,wenn ich mich mit FRAGESTELLERN unterhalte oder kommuniziere, das ist tiefstes UNWISSEN …ich kann mich doch nicht auf das NIVEAU  herunterschrauben , wo kommen wir denn da hinn…..??  Begreift das, erkennt das, anders geht es nicht….werde ich deutlicher, gehts mir wie ERNIE und sie  666 minus, fangen mich weg….!!!! Das könnt IHR nicht wollen…!!  „ET“

“Der letzte Meter gehört dem INDIVIDUUM ! ”

babs-i_2D

BABS-I = Biophysical Anti-Brain Manipulation

System-Integration

 https://techseite.com/?s=HAARP+LOIS+Marlow&submit=Suchen

Menschliche Eizellen im Labor gezüchtet

http://www.scinexx.de/newsletter-wissen-aktuell-22384-2018-02-06.html

Freitag, 9. Februar 2018

Vergrößerung einer im Labor gezüchteten, voll ausgereiften menschlichen Eizelle, die zur Befruchtung bereit ist. /Prof David Albertini

Edinburgh – Schottische Forscher haben Eizellen aus Biopsien des menschlichen Ovars isoliert und im Labor bis zur Befruchtungsfähigkeit ausgereift. Die in Molecular Human Reproduction (2018; doi: 10.1093/molehr/gay002) vorgestellten Ergebnisse könnten das Behandlungsspektrum der assistierten Reproduktion erweitern und Krebspatientinnen, die eine Chemotherapie oder Radiotherapie benötigen, die Option auf einen späteren Kinderwunsch erhalten.

Die Zellen, die die Eizellen im Ovar umgeben, durchlaufen nach der Pubertät eine Entwicklungsphase, die vom Primordialfollikel über Primär- und Sekundär- bis zum Graaf-Follikel reicht. Die Epithelzellen der Follikelzellen steuern dabei die abschließende Reifung der Eizelle in einer Weise, die im monatlichen Rhythmus ein Exemplar an den Eileiter abgibt und zur Befruchtung bereitstellt.

Diesen Prozess im Labor nachzustellen, hat sich als schwierig erwiesen. Bei der Maus gelang es Anfang der 2000er Jahre, Eizellen aus Primordialfollikeln zu befruchten. Ein Team um Evelyn Teller von der Universität Edinburgh war 2008 nur bis zum Sekundär­follikel erfolgreich. Die zweite Hälfte gelang einem US-Team im Jahr 2015. Jetzt stellen die schottischen Forscher eine Methode vor, mit der die gesamte Follikelreifung im Labor möglich ist.

Die Forscher entnahmen zehn Frauen bei elektiven Kaiserschnitten Biopsien aus dem Ovar und extrahierten vorsichtig die Follikel. Diese wurden dann auf einer speziellen Membran unter Zugabe verschiedener wachstumsfördernder Proteine bis zur Befruch­tungsfähigkeit ausgereift. An Ende hatten neun Eizellen die Metaphase II, den letzten Schritt der Meiose, begonnen und die Voraussetzungen für eine Befruchtung erfüllt.

Keine der neun Eizellen wurde jedoch künstlich befruchtet, so dass offen bleiben muss, ob sich aus den im Labor gereiften Eizellen tatsächlich lebende Embryonen entwickeln könnten und ob es danach zur Geburt eines gesunden Kindes käme. Es gibt Hinweise, dass die Entwicklung der Eizelle im Labor von der natürlichen Reifung abweichen könnte. Zum einen wurde die Entwicklung, die normalerweise fünf Monate benötigt, künstlich auf 22 Tage beschleunigt. Zum anderen zeigten die Eizellen morphologische Auffälligkeiten. So waren die Polarkörper, die nicht mehr benötigte Teile der Erbsubs­tanz isolieren, auffällig groß und einige Eizellen hatten sie nicht wie üblich aus­gestoßen.

Die von den britischen Medien befragten Experten äußerten sich deshalb überwiegend skeptisch. Ihr Fazit war, es werde wohl noch Jahre dauern, bis das Verfahren für die klinische Anwendung ausgereift sei.

Denkbar sind zwei Anwendungsgebiete. Zum einen könnte das Verfahren die künstliche Befruchtung bei Frauen ermöglichen, deren Follikel nicht so weit heranreifen, dass Eizellen für die assistierte Reproduktion entnommen werden können. Die zweite Gruppe wären Mädchen oder jüngere Frauen, die beispielsweise wegen einer Krebs­erkrankung eine Radiotherapie oder Chemotherapie benötigen, die die Eizellen im Ovar zerstört.

Diesen Frauen kann derzeit durch die Entnahme und Kyrokon­servierung einer Biopsie geholfen werden. Die Methode ist jedoch nicht zuverlässig und es besteht die Gefahr, dass mit der späteren Retransplantation des Ovargewebes Tumorzellen in den Körper gelangen. Die Reifung der Eizellen im Labor und eine anschließende In-vitro-Fertilisation würde dieses Risiko vermeiden.

© rme/aerzteblatt.de

FREUNDE,absolut NICHTS gegen reale KINDERWÜNSCHE  aber erkennt diese satanischen STRUKTUREN  in MEPHISTOLES;  GEHEIMRAT GOETHES “ FAUST “

“ Die WISSENSCHAFT ist eine MACHT, die GUTES  will und BÖSES schafft….“  !!!

ABSOLUT ALLE PRODUKTE;STRATEGIEN;basieren auf :  TGT = TESLA GREBENNIKOW TECH – WISSEN   , das ist höchstes WISSEN  zum  SCHUTZE  des LEBENS; allumfassenden LEBENS  auf diesem,unserem BLAUENEN PLANETEN   ….“ET“

Egon WACHT auf und SCHÜTZT EUCH !!

SCHÜTZT EUCH vor derartigem UNGEIST,das wird erst noch bitterer !!

SCHÜTZT EUCH !!

“Der letzte Meter gehört dem INDIVIDUUM ! ”

babs-i_2D

BABS-I = Biophysical Anti-Brain Manipulation

System-Integration

cropped-babs-i_3d_groc39f.png

Für die,die mit gesundem VERSTAND diese kommende Zeit überleben wollen, sollte das

BABS-I-Komplexsystem

zur PFLICHT gehören  !!

LG, der Schöpfung verpflichtet, “ET”

mailto:etech-48@gmx.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s