Wundheilung durch Zellsysteme, Geistesraub, wie gehabt…“ET“

 FREUNDE,

schaut in den vorhergehenden Artikel und erkennt, welch ungeheures WISSEN hier auf Euch wartet…nicht erst, wenn das Kind in den Brunnen gefallen ist, sondern in Vorbeugung und exzellenter Metaphylaxe….THERAPIE sowieso, doch muss ja gar nicht erst soweit kommen…..weit über 90 % aller ,ALLER Erkrankungen beruhen auf einer ENTZÜNDUNG, ich, „ET“, habe die schärfsten WAFFEN dagegen….darum jagt man mich und verrät mich aus DUMMHEIT und GIER….wie abartig ist das denn …?? 

Niemand von denen wird beim Gericht des SCHÖPFERS bestehen können, sie wollen es nicht wahrhaben aber es ist so…definitiv, denn SEELE ist unzerstörbar und in der Hölle ist das unendlich grausam heiss…..!!!  Nur erklärbar mit exzessivem MIKROWELLENTERROR….grausam, wer das weiss und durchmachen musste….!!  „ET“

cluster_80mm

Direkte Fragestellungen zum BABS-I-Komplexsystem, persönliche Beratungen und Informationen „ET“

mailto:etech-48@gmx.de

Biene.info.2016@web.de

https://techseite.wordpress.com/

Egon

  FREUNDE, 

babs-i_2D

BABS-I = Biophysical Anti-Brain Manipulation

System-Integration

im Olymp ist die Luft sehr dünn , da gibt es nur sehr wenige, die dieses WISSEN im ORIGINAL haben, das GRO kopiert aus dem MACHTMISSBRAUCH heraus,die, die zu 99 % von der Wissenschaft beherrscht und die Vertriebsschienen, sind in “ ZION-SATANISTEN -Hand “ in pyramidaler FORM…666 minus  !!!    SIE werden alle vom GROSSEN RICHTER befragt, sehr sehr bald…!!  Kräuter Immunstimulanz

FREUNDE, die Verbindung von High-Tech-Wissen, Nanotechnologie und uraltem Naturwissen,das ist der synergistische Effekt, den die sog.SCHULWISSENSCHAFT verpönt,die Verbindung von diesen Komplexen mit der

“ DATENTRÄGER-APPLIKATION “ … Silizium-Nanos als Datenträger …aber ist von mir geprägt und extrem wichtig, die ERFOLGE sind grandios,das Wissen genial…eben SCHÖPFERS WISSEN …!! 

Der Schöpfung verpflichtet, Diener der Schöpfung, höher geht es kaum,  „ET“

_______________________________________________________

Forscherin will mit speziellen Immunzellen helfen

Problem Wundheilung

20.12.2016, 06:05

Verletzungen der Haut verheilen normalerweise von selbst, weil unsere Haut ausgeklügelte Mechanismen zur schnellen Wundheilung entwickelt hat. Dass diese Mechanismen aber auch versagen können, wissen circa 90.000 Menschen in Österreich, die mit chronischen Wunden leben. Schlecht oder gar nicht heilende Wunden verringern die Lebensqualität der Betroffenen und sind zudem kostspielig. Eine mögliche Lösung könnte in den Zellen des Immunsystems stecken.

„In den letzten Jahren erkennen wir immer mehr, dass Immunzellen viele weitere Funktionen haben, als uns nur gegen Infektionen zu schützen“, erklärt Assistenzprofessorin Dr. Iris Gratz von der Universität Salzburg. Es hat sich nämlich gezeigt, dass spezielle Immunzellen, die sogenannten „Helfer- T-Zellen“, Gewebe wie die Haut in ihrer gesunden Funktion unterstützen können. Diese „Hilfe“ möchte die Immunologin mit ihrem Team verstehen und therapeutisch nutzen lernen.

Immunzellen kommunizieren mit der Haut

In der Haut kommunizieren die Immunzellen mit Hautzellen und umgekehrt. Chemische Wundsignale ähnlich einem SOS- Signal werden von Hautzellen, z. B. nach Verletzungen, ausgesandt, um Immunzellen in die Haut zu dirigieren. Als Antwort auf dieses SOS- Signal senden die T- Zellen dann Helfersignale an das Gewebe zurück, um die einzelnen Schritte der Wundheilung zu beschleunigen. Die Folge ist schnelleres Abklingen der Entzündung in der Wunde und besserer Wundverschluss.

Das Forschungsziel des Salzburger Teams ist es, mit Hilfe von Hautzellkulturen und Modellen von menschlicher Haut herauszufinden, welche genauen chemischen Signale am besten zur Wundheilung beitragen. Langfristig wird angestrebt, die identifizierten Signale therapeutisch einzusetzen, um chronische Wunden zu schließen. Davon würden Menschen mit Diabetes, aber auch „Schmetterlingskinder“ (Menschen mit der angeborenen blasenbildenden Hauterkrankung Epidermolysis bullosa, kurz EB) profitieren.

Daher wird die Forschungsgruppe nicht nur vom Fonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung und der Universität Salzburg unterstützt, sondern auch von der EB- Patientenorganisation DEBRA Austria .

Zur Person:
Die Oberösterreicherin Iris Gratz hat an der Universität Salzburg Biologie studiert und sich nach ihrer Promotion im Jahr 2005 der Erforschung des Immunsystems der Haut zugewandt. Internationale Forschungserfahrung konnte sie an der University of California in San Francisco (UCSF), in der Arbeitsgruppe des international anerkannten Immunologen Prof. Abul Abbas, sammeln. Ihre Arbeit wurde 2013 mit dem Christian- Doppler- Preis für Molekulare Biologie ausgezeichnet. Im März 2014 ist Gratz wieder nach Österreich zurückgekehrt und hat ihr Forschungsteam an der Universität Salzburg aufgebaut.

In der Serie „Krone der Wissenschaft“ stellen wir Projekte von Spitzenforschern und forscherinnen in Österreich vor. Ausgewählt werden sie von Prof. Dr. Georg Wick, dem Leiter des Labors für Autoimmunität an der Medizinischen Universität Innsbruck.

FREUNDE, die Kombination von Nano-Hydro-Gelen mit Neuropeptiden und den Auflagen-PADs der Matrix-Hexagonal-Therapie sind in der Praxis unschlagbar bei schwer heilenden Wunden und zur Erneuerung geschädigter Hautareale oder Repair der Zellalterung…einmalig ist die wunderbare “ HEXAGONALE STRUKTURIERUNG  der Verschiedenen HAUTSCHICHTEN  & SCHLEIMHAUT, eine REVOLUTION in der Wundversorgung und  ‚ post operationem ‚ ergo nach chirurgischen Eingriffen und Transplantationen von Geweben und Organen….das ist : “ Die Hand Gottes „, das Leben erhaltend,beschützend, führend….nichts geht höher , als DIENER dieser unermesslichen Grösse zu sein…“ET“

66-pad-in-blau 65-pad-fuer-beutelchen 67-pad-in-rot 61-neuropeptid-hautrepaircreme 55-neuropeptid-brandgel 42-1-neuro-nano-haut-antiallergie-neurodermitis

 

                                             

    WACHT auf und SCHÜTZT EUCH !!

SCHÜTZT EUCH vor derartigem UNGEIST,das wird erst noch bitterer !!

SCHÜTZT EUCH !!

“Der letzte Meter gehört dem INDIVIDUUM ! ”

babs-i_2D

BABS-I = Biophysical Anti-Brain Manipulation

System-Integration

cropped-babs-i_3d_groc39f.png

Für die,die mit gesundem VERSTAND diese kommende Zeit überleben wollen, sollte das

BABS-I-Komplexsystem

zur PFLICHT gehören  !!

LG, der Schöpfung verpflichtet, “ET”

mailto:etech-48@gmx.de

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s