Das Gehirn ist viel aktiver als bisher bekannt, Neurone,Neuropeptide und Zellinformation – Zellreparation – Lernprozess = BABS-I-Komplexsystem…“ET“

FREUNDE,

dem SCHUTZ des HIRNS obliegt oberste Priorität,ohne funktionierendes Zentralorgan-Steuerungsorgan, wären wir wirklich nur sinnlose Fresser, GOYEMs,wie SIE uns nennen…bedenkt das und lasst die Finger von den so wunderbar schillernden SMART-Manipulatoren und digitalen “ HILFEN“, sie zerstören Euer ICH, EGO und das wurde uns Menschen als einzige ART vom SCHÖPFER verliehen…!! 80 Prozent der Menschen wissen das gar nicht oder haben es vergessen, es wurde ihnen suggeriert, dass sie ohne die “ satanisch-smarte-digitale FÜHRUNG “ gar nicht existieren könnten….“ Wir machen Euch das ‚ Leben ‚ etwas smarter….“  !!

cluster_80mm

Direkte Fragestellungen zum BABS-I-Komplexsystem, persönliche Beratungen und Informationen „ET“

mailto:etech-48@gmx.de

Biene.info.2016@web.de

https://techseite.wordpress.com/

Egon

  FREUNDE, 

babs-i_2D

BABS-I = Biophysical Anti-Brain Manipulation

System-Integration

im Olymp ist die Luft sehr dünn , da gibt es nur sehr wenige, die dieses WISSEN im ORIGINAL haben, das GRO kopiert aus dem MACHTMISSBRAUCH heraus,die, die zu 99 % von der Wissenschaft beherrscht und die Vertriebsschienen, sind in “ ZION-SATANISTEN -Hand “ in pyramidaler FORM…666 minus  !!!    SIE werden alle vom GROSSEN RICHTER befragt, sehr sehr bald…!!  

BABS-I-Komplexsystem , Direktkontakt „ET“ egon tech : mailto:etech-48@gmx.de

https://techseite.wordpress.com/2016/07/10/babs-i-komplexsystem-direktkontakt-et-egon-tech-mailtoetech-48gmx-de/

FREUNDE, die Verbindung von High-Tech-Wissen, Nanotechnologie und uraltem Naturwissen,das ist der synergistische Effekt, den die sog.SCHULWISSENSCHAFT verpönt,die Verbindung von diesen Komplexen mit der

“ DATENTRÄGER-APPLIKATION “ … Silizium-Nanos als Datenträger …aber ist von mir geprägt und extrem wichtig, die ERFOLGE sind grandios,das Wissen genial…eben SCHÖPFERS WISSEN …!! 

Standardgerät

http://www.google.com/patents/DE202010012057U1?cl=de&hl=de

LERNEN IN DEN SCHULEN VON MORGEN…?!

FREUNDE, hört Euch das sehr genau an, was Prof.Spitzer hier erklärt und ich finde verständlich und assoziiert für all unsere Probleme der “ i-Phonitis „,alles, was uns vom “ kritischen Hinterfragen “ ergo vom LERNEN abhält ! Er vertritt Ansichten, … Weiterlesen

Lernprozesse werden zu suggestiver Integration von geistig.ethisch-moralischem MÜLL, nicht wirklich dem LEBENSINHALT  dienend…emotionale Kälte ist die gewordene REALITÄT…!! Seht Euch Eure Kinder an, die durch deren SCHULE gegangen sind, geistig zurückgeblieben, materiell geprägt,nicht mehr fähig das eigene EGO/ICH frei zu leben…beschämend,was IHR da zulasst, das ist UNTERLASSUNG der AUFSICHTSPFLICHT…!!  

https://techseite.wordpress.com/?s=Digitale+Demenz+Lernen&submit=Suchen

VOLKSGESUNDHEIT: “ Digitale Demenz „…Das mit Abstand wichtigste Thema für das geistige Überleben…..!!!

Digitale Demenz: Wie wir uns um den Verstand bringen (Video) http://www.pravda-tv.com/2015/11/digitale-demenz-wie-wir-uns-um-den-verstand-bringen-video/ FREUNDE, ich habe sehr viel und sehr präzise über dieses Thema geschrieben und führende Neurobiologen sind derselben Meinund, SPITZER ist dafür sehr prägnant…!!  Nachlesen und handeln, es gibt keinerlei … Weiterlesen

___________________________________________________________

Digitalisierung Smartisierung…“ Kritische Distanz gegenüber digitalen Heilsversprechen: Digitales verdrängt Soziales – und schwächt Jugendliche “ ….Realität ist weitausschlimmer,erzeugte Zombies / CYBORGS // BABS-I- Anti-Brain-Manipulation „ET“

 FREUNDE, kaum jemand hat mehr über dieses Thema der “ Gefahr der DIGITALISIERUNG , HAARPISIERUNG & SMARTISIERUNG “ und damit Zerstörung der unbedingt benötigten Rückzugsgebiete und geschützten LEBENSRÄUME geschrieben, als ich ! Aber nicht nur geschrieben, sondern auch durch extremhohes … Weiterlesen

 

_____________________________________________________

Neurone: Das Gehirn ist viel aktiver als bisher bekannt

http://www.spektrum.de/news/das-gehirn-ist-viel-aktiver-als-bisher-bekannt/1441090

Zellfortsätze leiten nicht nur Signale weiter – sie erzeugen auch eigene Impulse. Möglicherweise sind sie für den Großteil aller Hirnaktivität verantwortlich.

Ein blau leuchtendes Gehirn. Was macht es? Es leuchtet blau.

© efks / stock.adobe.com
(Ausschnitt)
Wie die Aufgaben in der Nervenzelle verteilt sind, galt bisher als klar geregelt: Der Zellkörper erzeugt Nervenimpulse, das Axon leitet sie weiter und übergibt sie an die Dendriten anderer Neurone, die das Signal wiederum an den Zellkörper weiterleiten. Doch dieses einfache Bild ist falsch, wie eine Arbeitsgruppe um Jason J. Moore vom Keck Center for Neurophysics der University of California nun berichtet. Demnach leiten die Dendriten Signale nicht nur weiter, sondern erzeugen sie auch – und zwar weit häufiger als der Zellkörper, dem diese Aufgabe bisher zugeschrieben wurde. Moore und sein Team maßen die Aktivität der Nervenfortsätze mit Hilfe von Mikroelektroden an frei laufenden Ratten. So bestätigte die Gruppe nicht nur, dass die zuvor bereits sporadisch beobachteten Impulse auch in lebenden Tieren auftreten, sondern zudem, dass sie enorm häufig sind. Sollte der Befund allgemein gelten, waren bisher mehr als 90 Prozent der neuronalen Aktivität im Gehirn vollkommen unbekannt.

Neuronale Aktivität misst man am lebenden Tier üblicherweise in Form der Aktionspotenziale, die vom Zellkörper ausgehen. Doch dass diese Information nur ein Teil der Nervenaktivität sein kann, war lange klar. In isolierten Neuronen und sezierten Gehirnen hatte man bereits festgestellt, dass auch die bislang hauptsächlich als Empfänger betrachteten Dendriten Signale erzeugen. In lebenden Tieren die Signale der dünnen, weit verzweigten Dendriten zu messen, ist allerdings schwierig. Das Team um Moore gelang das mit so genannten Tetroden, die normalerweise elektrische Signale außerhalb der Zelle messen.

Unter speziellen Umständen nehmen diese Bauteile jedoch auch intrazelluläre Aktionspotenziale ab, ohne die Membran durchdringen zu müssen. Der Forscher vermutet, einzelne Dendriten seien in den schmalen Spalt zwischen zwei Elektroden geraten und hätten so die Messung ermöglicht. In der Untersuchung gelang das in 25 Fällen; nach Aussage des Teams sind die Signale dramatisch anders als normale extrazelluläre Impulse und deswegen leicht zu erkennen. Die Ergebnisse stützen die Hypothese, dass Signale nicht nur in Gruppen von Neuronen verarbeitet werden, sondern dass auch innerhalb der Zelle Lernvorgänge stattfinden.

© Spektrum.de

 

                                                           WACHT auf und SCHÜTZT EUCH !!

SCHÜTZT EUCH vor derartigem UNGEIST,das wird erst noch bitterer !!

SCHÜTZT EUCH !!

“Der letzte Meter gehört dem INDIVIDUUM ! ”

babs-i_2D

BABS-I = Biophysical Anti-Brain Manipulation

System-Integration

cropped-babs-i_3d_groc39f.png

Für die,die mit gesundem VERSTAND diese kommende Zeit überleben wollen, sollte das

BABS-I-Komplexsystem

zur PFLICHT gehören  !!

LG, der Schöpfung verpflichtet, “ET”

mailto:etech-48@gmx.de

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: