„MIT“- Massachusetts Institute of Technology: RÄUBER am Werk..wie gehabt !!

Alzheimer ist für viele ein Schreckgespenst - jeder kann aber vorbeugen. Folgende Strategien helfen gegen den geistigen Verfall

babs-i_2D

BABS-I = Biophysical Anti-Brain Manipulation

System-Integration

 

FREUNDE,

es macht keinen Spass mehr zuschauen zu müssen, wie diese pervertierten Strolche des “ MIT “ , geschützt durch CIA & NSA, GEISTESDIEBSTAHL begehen und von diesen Diensten hier, den “ grossgezogenen Nachgeburten , BND & Verfassungsschmutz “ , DEUTSCHES geschütztes WISSEN in die Hochburgen der USRAEL- Technologie-Schmieden verschieben…ekelhaft, dafür wird es vom SCHÖPFER die Höchststrafe geben….!!!

SEHR WICHTIG für die Folgen des realen EMF-KRIEGES gegen Eure HIRNE…!!

https://techseite.wordpress.com/?s=AMIPEC-Q++Demenz+Alzheimer&submit=Suchen

Lasst Euch von diesen Strolchen die Patente zeigen…!!  Fakt ist, SIE 666 minus, haben keine, nur RAUBKOPIEN und natürlich die “ pyramidalen SEKTEN-VERTRIEBSSCHIENEN „      Sie vereinnahmten die gesamten Forschungseinrichtungen der DDR und die gesamte AKADEMIE der WISSENSCHFTEN und PATENTÄMTERN natürlich mit allen Patenten, bis zum heutigen TAG…Merkel gehört ja dazu….welch VERRAT am DEUTSCHEN VOLKE…und das Ende ist noch nicht abzusehen…!!

https://techseite.wordpress.com/2014/01/26/babs-i-ubersicht-patente/

http://www.google.com/patents/DE202010012057U1?cl=de&hl=de

cluster_80mm

Direkte Fragestellungen zum BABS-I-Komplexsystem, persönliche Beratungen und Informationen „ET“

mailto:etech-48@gmx.de

Biene.info.2016@web.de

https://techseite.wordpress.com/

Egon

 

WER das nun noch nicht begreift,der wird ohne VERSTAND aufwachen, denn das ist deren Ziel,“ Wer das HIRN der Menschen besitzt,besitzt den Menschen..“ !!

________________________________________________________

 

Funk: Tiefenhirnstimulation ohne tiefe Elektroden

Tiefe Hirnstimulation wirkt erstaunlich gut bei manchen Erkrankungen. Doch die Implantate machen Probleme. Nun zeigt eine Studie, dass es womöglich auch anders ginge: per Funk.

'Die Maus war immer der limitierende Schritt in der Untersuchung von Krankheitsgenen'

© iStock / dra_schwartz
(Ausschnitt)
Wissenschaftler haben ein Verfahren entwickelt, um mit Funkstrahlen tief liegende Gehirnregionen zu stimulieren. Zumindest an Mäusen hat das Team um Edward Boyden vom MIT Media Lab die Technik jetzt erfolgreich getestet. Wie die Forscher im Fachjournal „Cell“ berichten, ist ihr Ziel eine Alternative zur effektiven, aber aufwändigen Behandlungsmethode der tiefen Hirnstimulation. Dabei implantieren Ärzte insbesondere Parkinsonpatienten zwei Elektroden tief ins Gehirn, um dort Nervenzellen zu reizen, was die Krankheitssymptome sofort drastisch reduziert.

Um auf die Implantierung der Drähte verzichten zu können, wollen die Forscher die Energie künftig mit elektromagnetischen Strahlen an den gewünschten Ort bringen. Das Verfahren, das sie nun getestet haben, macht sich einen besonderen Effekt zu Nutze: Hochfrequente elektromagnetische Strahlen passieren das Gehirn praktisch spurlos. Nur niederfrequente Strahlen haben eine Wirkung auf die Hirnzellen.

Bringt man zwei Strahlen von leicht unterschiedlicher Frequenz (etwa 200 Hertz und 210 Hertz) dazu, sich im Gehirn zu überlagern, entsteht durch Interferenz in einem eng umrissenen Bereich – und nur in diesem Bereich – ein elektrisches Feld mit einer Frequenz, die der Differenz der beiden entspricht. Bei zehn Hertz wäre es etwa niedrig genug, um wie gewünscht Hirnzellen zu aktivieren. In der Erprobung an Mäusen ist Boyden und Kollegen das genau so gelungen. Allerdings sei der Wirkungsbereich bislang deutlich größer als bei implantierten Elektroden – noch ist das Verfahren nicht anwendungsreif.

Schon jetzt aber bietet das Verfahren zusätzliche Flexibilität. Denn variiert man die Frequenzen, die zwei fest am Schädel montierte Elektroden aussenden, kann man bestimmen, wo sich der Bereich der Überlagerung im Gehirn befindet. So lassen sich beispielsweise diverse Hirnregionen nacheinander erregen. Bei fix implantierten Elektroden ist das nicht möglich.

                                                    !!  WACHT auf und SCHÜTZT EUCH !!

SCHÜTZT EUCH vor derartigem UNGEIST,das wird erst noch bitterer !!

SCHÜTZT EUCH !!

“Der letzte Meter gehört dem INDIVIDUUM ! ”

babs-i_2D

BABS-I = Biophysical Anti-Brain Manipulation

System-Integration

cropped-babs-i_3d_groc39f.png

Für die,die mit gesundem VERSTAND diese kommende Zeit überleben wollen, sollte das

BABS-I-Komplexsystem

zur PFLICHT gehören  !!

LG, der Schöpfung verpflichtet, “ET”

mailto:etech-48@gmx.de

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: