!! Neue klinische Forschergruppe zu Nierenerkrankungen….!! Die wahren Gründe aber sagen SIE 666 minus, uns nicht !!! Nebennierenmark und Bildung von “ STRESSHORMONEN “ …..BABS-I-ANTISTRESS – KOMPLEX – System !! „ET“

FREUNDE;wie ihr unschwer erkennen könnt , gibt es direkte Verbindungen von den VERURSACHERN von GEISTESKONTROLL / MINDCONTROL  zu denen,die zu diesem SYSTEM passig gemacht wurden,den MENSCHEN  zum AUSBOOTOBJEKT  für eine sinnlose DASEINSBERECHTIGUNG , für ein absolut  “ LEERES LEBEN “ ohne Werte, Inhalte und zur ERZEUGUNG  von GRUPPEN, die sich gegenseitig ohne Probleme ausspielen lassen und somit immer KONFLIKTE  am KÖCHELN  haltend…..welch ein perverses,satanisches SPIEL….!!  

Und das Schlimmste ist, das “ Ottonormal “ das alles nicht oder kaum wissen will….WARUM ??

Es muß den Söhnen Teuts erst einmal schlecht geh Es muß den Söhnen Teuts erst einmal schlecht geh Es muß den Söhnen Teuts erst einmal schlecht geh       

Direkte Fragestellungen zum BABS-I-Komplexsystem, persönliche Beratungen und Informationen „ET“

mailto:etech-48@gmx.de

Biene.info.2016@web.de

https://techseite.wordpress.com/

Egon

Einfach FRAGEN,das ist existentiell  !!

etech-48@gmx.de

https://techseite.wordpress.com/2014/02/03/transcranielle-hexagonale-magnetstimulation-mit-antigravitativem-wirkprinzip-zur-verhinderung-und-minimierung-von-schadigenden-ein%EF%AC%82ussen-auf-das-zns-durch-emf-signale-im-elf-und-ulf-bereich/

https://techseite.com/2014/01/26/babs-i-ubersicht-patente/

“ VORSICHT;ES GESCHIEHT ETWAS; WAS GEGEN EUCH GERICHTET IST und natürlich gegen mich als ERFINDER  und SCHUTZRECHTE-INHABER “ für EUCH und gegen Manipulation des GEISTES   “  „ET“

 ____________________________________________________________________

Köln: Neue klinische Forschergruppe zu Nierenerkrankungen

https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/87503/Koeln-Neue-klinische-Forschergruppe-zu-Nierenerkrankungen

Freitag, 12. Januar 2018

Köln – Die Deutsche Forschungsgemeinschaft fördert eine neue klinische Forscher­gruppe an der Uniklinik Köln. Die dran beteiligten 19 Wissenschaftler wollen patho­physiologische Erkenntnisse zur Funktionsweise der Nierenfilter in neue Therapien übertragen. Die Förderung läuft bis zum Jahr 2020 und umfasst knapp vier Millionen Euro. Das Team der Forschergruppe besteht aus klinisch tätigen Ärzten und Biologen, die ihre Erfahrung aus der Grundlagenforschung einbringen.

„Wir werden Kräfte bündeln, um pathophysiologische Prinzipien, die an Modellorga­nismen untersucht wurden, und neu identifizierte genomische Veränderungen bei Menschen in die Krankenversorgung zu übertragen“, sagte einer der Leiter der Gruppe, Thomas Benzing, Direktor der Klinik II für Innere Medizin und Leiter des Zentrums für Molekulare Medizin Köln (ZMMK). Es gehe darum, neue diagnostische und therapeu­tische Verfahren für Patienten zu entwickeln.

Die klinische Forschergruppe basiert auf Kooperationen der Klinik II für Innere Medizin, des Instituts für Pathologie, der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin sowie des Instituts für Humangenetik an der Uniklinik Köln. Sie arbeitet außerdem eng mit dem Exzellenzcluster CECAD („Cellular Stress Responses in Aging-Associated Diseases“) sowie dem ZMMK zusammen. © hil/aerzteblatt.de

 

                               WACHT auf und SCHÜTZT EUCH !!

SCHÜTZT EUCH vor derartigem UNGEIST,das wird erst noch bitterer !!

SCHÜTZT EUCH !!

“Der letzte Meter gehört dem INDIVIDUUM ! ”

babs-i_2D

BABS-I = Biophysical Anti-Brain Manipulation

System-Integration

cropped-babs-i_3d_groc39f.png

Für die,die mit gesundem VERSTAND diese kommende Zeit überleben wollen, sollte das

BABS-I-Komplexsystem

zur PFLICHT gehören  !!

LG, der Schöpfung verpflichtet, “ET”

mailto:etech-48@gmx.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s