TOTALER REALITÄTSVERLUST….wollt ihr dem zustimmen ?? Macht Euch vor Euren Kindern strafbar, denn es wird so keine ZUKUNFT für DEUTSCHLAND geben „ET“

Der DEUTSCHE MICHEL ist nicht mehr bei Verstand,gibt er diesem Pack seine Stimme, erteilt ihnen LEGITIMATION das ist doch zutiefst abartig und gegen das DEUTSCH VOLK gerichtet, diese Vasallen, egal ob   MOSHE SCHULZ oder “ IM “ ERIKA , sie sind DIENER UND LAKAIEN  der US-ELITEN, handeln niemals im Auftrage und zum Wohle des DEUTSCHEN VOLKES….verwehrt ihnen euer Mandat oder tragt die garantiert anstehenden Folgen, die alles in den Schatten stellen, was wir kennen….die HIRNE der deutschen BÜRGER sind voll manipuliert,sind konsumgeprägt und haben keinerlei Verantwortung vor den KINDERN….was wollen die denen überlassen ???  Einen Haufen Schrott und ein unbegreifliches CHAOS…das ist Programm und das ist die   NWO  , die Neue Welt-Ordnung  , wem die wohl dienen soll ????   Es bleiben nur führbare,willenlose ZOMBIES,GOYEMS/VIEH ,so nennen SIE 666 minus uns….die wollt ihr wählen ????   Macht Euch vor der Zukunft strafbar, es wird daher keine geben….!!!  

Angela Merkel

„Sittenwidrig“: Ex-ZDF-Chefredakteur wirft Kanzlerin Merkel Erpressung vor

© AP Photo/ Markus Schreiber

Politik

12:20 26.08.2017(aktualisiert 13:23 26.08.2017) Zum Kurzlink
44109689319

Der ehemalige ZDF-Chefredakteur Nikolaus Brender hat Kanzlerin Angela Merkel (CDU) vorgeworfen, das bevorstehende TV-Duell mit ihrem Rivalen Martin Schulz (SPD) durch massiven Druck ihrer Vertrauten zu einem Kanzlerformat gemacht zu haben. Dies berichtet „Spiegel Online“.

„Die Einigung ist unter Erpressung durch das Kanzleramt zustande gekommen“, sagte Brender gegenüber „Spiegel“. „Solche Vereinbarungen nennt man sittenwidrig.“

Das Kanzleramt verlange somit „ein Korsett für die Kanzlerin“, in dem sie sich gar nicht bewegen müsse, und eines für Schulz, in dem er sich seinerseits nicht bewegen dürfe, so der Ex-ZDF-Chefredakteur. „Als Fernsehformat ist das eine Missgeburt“, betonte der Journalist und ergänzte, dass Merkel einen Wahlkampf „im Schlafmodus“ mache. Ein Fernsehduell, das eigentlich am 3. September stattfinden sollte, sei unerwünscht.Merkels Wahlkampfstrategie stieß auch bei Peer Steinbrück, dem ehemaligem SPD-Kanzlerkandidaten, auf scharfe Kritik. „Machtpolitisch kann ich das nachvollziehen, demokratietheoretisch ist das verheerend“, wird der Politiker von „Spiegel Online“ zitiert. „Sie entzieht sich einem direkten Vergleich. Dabei lebt der Wahlkampf vom Wettbewerb der Positionen und Personen.“

Das Duell findet am 3. September statt und stellt das einzige direkte Aufeinandertreffen der beiden Kanzlerkandidaten Merkel und Schulz im aktuellen Wahlkampf dar. In den Verhandlungen über die Modalitäten war es zuvor bereits zu einem Konflikt zwischen den Sendern, der SPD und Vertretern aus dem Kanzleramt gekommen, erinnert das Blatt.Merkels Vertraute Eva Christiansen und Regierungssprecher Steffen Seibert hatten den Wunsch der Sender nach zwei Duellen abgelehnt und deutlich zu verstehen gegeben, widrigenfalls einem Duell gar fernzubleiben.

                             WACHT auf und SCHÜTZT EUCH !!

SCHÜTZT EUCH vor derartigem UNGEIST,das wird erst noch bitterer !!

SCHÜTZT EUCH !!

“Der letzte Meter gehört dem INDIVIDUUM ! ”

babs-i_2D

BABS-I = Biophysical Anti-Brain Manipulation

System-Integration

cropped-babs-i_3d_groc39f.png

Für die,die mit gesundem VERSTAND diese kommende Zeit überleben wollen, sollte das

BABS-I-Komplexsystem

zur PFLICHT gehören  !!

LG, der Schöpfung verpflichtet, “ET”

mailto:etech-48@gmx.de

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s