STRESS : Kopf- und Rückenschmerzen, Übelkeit und Schlafstörungen: Eine Studie untersucht den Stress-Level von Schülern……STRESSPATENT „ET“ lesen und fragen….vorkauen tue ich es nicht….!!! BABS-I-ANTI-STRESS-KOMPLEXSYSTEM !!!! „ET“

FREUNDE, seid ihr wirklich so blöööd oder warum akzeptiert IHR nicht, dass es IRRSINN wäre,PATENTE ohne SINN & VERSTAND zu machen ???? Die obendrein noch abkopiert und für viel GELD ( siehe Dr. Coldwell…etc….) als minderwertig an EUCH herangetragen werden….??  Der WISSENSSTAND, den ich hier verkörpere, ist HÖCHSTSTANDARD …ich kann aber nicht gegen DUMMHEIT kämpfen…!! Ihr aber macht EUCH vor euren Kindern strafbar, denn das wird irreversible Schäden nach sich ziehen…TOXINEINLAGERUNGEN  im HIRN und falsche DATENBEREITSTELLUNG = FEHLHANDLUNGEN ……!!!   FREUNDE, ich kann mich doch nicht so irren,dass ich es hier und gerade hier, mit AUFKLÄRUNGSVERRWEIGERERN zu tun habe, dann binn ich doch absolut fehl am Platze….dann müsst ihr zu denen gehen, die in luziferischer Manier euch das mit schillernden Farben und LÜGE versehen,unterjubeln….scheinbar ist ein Grossteil danach SÜCHTIG….??  „ET“

Dokumentenidentifikation DE102005027905A1 29.12.2005
Titel Präparat zur Prophylaxe und Therapie von Stresszuständen, von funktionellen und organischen Störungen des Nervensystems und des Stoffwechsels
Anmelder Tech, Egon, 18147 Rostock, DE
Erfinder Tech, Egon, 18147 Rostock, DE
Vertreter Baumbach, F., Dipl.-Chem. Dr.rer.nat., Pat.-Anw., 13125 Berlin
DE-Anmeldedatum 10.06.2005
DE-Aktenzeichen 102005027905
Offenlegungstag 29.12.2005
Veröffentlichungstag im Patentblatt 29.12.2005
IPC-Hauptklasse A61K 31/198
IPC-Nebenklasse A61P 25/00   A61P 17/16   A61P 39/00
Zusammenfassung Präparat zur Prophylaxe und Therapie von Stresszuständen, von funktionellen und organischen Störungen des Nervensystems und des Stoffwechsels, für die Anwendung bei Sonnenallergikern, gegen Sonnenbrand, als Regenerativ geschädigter Zellen/Zellsysteme und für das Wohlbefinden bei Mensch und Tier sowie Verfahren zur Isolierung von Zellbestandteilen aus Aloe barbadensis miller. Zur Herstellung von energetisierten/magnetisierten Mikro- und Nanopartikeln und Verwendung von Zellbestandteilen.
Bisherige Mittel zum Einsatz bei den oben genannten Indikatoren sind kostenintensiv in der Herstellung oder haben nur ungenügende Wirkeigenschaften. Präparate, enthaltend Glycin, insbesondere in einer Gel-Formulierung, haben sich als einfach herzustellende Mittel und als überraschend vorteilhaft bei den verschiedensten Applikationen herausgestellt. Die Präparate eignen sich aufgrund der hervorragenden Eigenschaften von Glycerin für die einfach umzusetzende äußere und/oder innere Anwendung und bieten damit eine effektive Prophylaxe und Behandlungsmöglichkeiten der unterschiedlichen betroffenen Körperbereiche bzw. der Verbesserung des gefühlten Zustands.

 

Beschreibung[de]
Die Erfindung betrifft ein Glycin-haltiges Präparat zur Prophylaxe und Therapie von Stresszuständen, von funktionellen und organischen Störungen des Nervensystems und des Stoffwechsels sowie für die äußere Anwendung bei Sonnenallergikern und gegen Sonnenbrand, insbesondere bei Entzündungsreaktionen der Haut durch UV-A-, UV-B- und UV-C-Strahlen der Sonne oder künstlicher Lichtquellen und Stressoren, die den Alterungsprozess der Zelle/Zellsysteme beschleunigen sowie für die äußere und innere Anwendung zur Stressminimierung bei Menschen, die besonders psycho-emotionellem Stress ausgesetzt sind (Beruf, Arbeit, Schule, Studium, Sport, Leistungssport, prämenstrueller-menstrueller-postmenstrueller Stress, PMSD), zur Erhöhung der Libido, zur Erhöhung der Erektion (bei stressbedingten Defiziten), für mehr Ausgeglichenheit im Seniorenalter, zur Abschwächung der Hyperaktivität bei Erwachsenen und Kindern, zur Erhöhung der Abwehrkräfte gegen Schadstoff- und Umweltgifte, Elektrosmog usw. sowie zur Prävention und Therapiebegleitung von Suchtkrankheiten.

Patente (Auswahl)( laut PSIRAM-RECHERCHE;ZION-BLOG  zur DENUNZIATION…von denen genannt zu werden,heisst ADELUNG/RITTERSTAND….!!  )

  • Patentanmeldung DE 10107731 A1: Verwendung eines polyfunktionellen Wirkstoffgemisches als Tabakrauchschadstoffantagonist als gesundheitsschützendes Mittel beim Tabakrauchen. Status: Nicht anhängig/erloschen. Anmeldetag: 16.02.2001
  • Patentanmeldung DE 102005027905 A1: Präparat zur Prophylaxe und Therapie von Stresszuständen, von funktionellen und organischen Störungen des Nervensystems und des Stoffwechsels. Status: Nicht anhängig/erloschen. Anmeldetag: 10.06.2005[1]
  • Patentanmeldung DE 112007000709 A5: Multifunktionales Wirkstoffgemisch. Anmeldetag: 22.01.2007
  • Patentanmeldung DE 102007041735 A1: Aminosäure-Mineral-Peptid-Komplex, insbesondere quanten-mechanisch modifiziert, als Rezeptur zur Regulierung der Haut. Anmeldetag: 04.09.2007
  • Patentanmeldung DE 102010032149 A1: Nano-Hydrogele für die therapeutische und nichttherapeutische Behandlung, insbesondere zur Therapie von Stresszuständen und Regeneration geschädigter Zellsysteme (Nano-Shuttle-System). Anmeldetag: 24.07.2010
  • Patent DE 19512227 C1: Multifaktorielles Abwehr-Modulatorengemisch, Verfahren zu seiner Herstellung und diese Modulatoren enthaltene Arzneimittel. Status: Nicht anhängig/erloschen. Anmeldetag: 24.03.1995. Patent erteilt: 31.10.1996
  • Gebrauchsmuster DE 202010012057 U1: System zur Magnetstimulation, insbesondere zum Schutz gegen externe ZNS-schädigende EMF-Signale, (BABS-I-Biophysical Anti Brainmanipulation System-Integration). Anmeldetag: 31.08.2010[2]

Markenanmeldungen

  • BEQUOL-GDR
  • WZ/Akujektur
  • AMIPEC-Q, für einen „quantenmodifizierten“ Aminosäure Mineral Peptid Complex
  • BABS-I, für Biophysical Anti Brainmanipulation System – Integration

FREUNDE, es mus euch doch ein Licht aufgehen …oder …??  „ET“

Lasst Euch nicht durch allesamt gefälschte US-Studien und NAMEN hinter die FICHTE führen,sie wollen Euch nur in einen GRUPPENZWAND  vom funktionierenden , eigenen VERSTAND befreien, darum nennen sisie ja auch PSYCHO-SEKTEN !!!

cluster_80mm

Direkte Fragestellungen zum BABS-I-Komplexsystem, persönliche Beratungen und Informationen „ET“

mailto:etech-48@gmx.de

Biene.info.2016@web.de

https://techseite.wordpress.com/

Egon

Einfach FRAGEN,das ist existentiell  !!

etech-48@gmx.de

https://techseite.wordpress.com/2014/02/03/transcranielle-hexagonale-magnetstimulation-mit-antigravitativem-wirkprinzip-zur-verhinderung-und-minimierung-von-schadigenden-ein%EF%AC%82ussen-auf-das-zns-durch-emf-signale-im-elf-und-ulf-bereich/

https://techseite.com/2014/01/26/babs-i-ube

Das BABS-I Komplexsystem bietet hier durch modernste Erkenntnisse in der Zellbiologie, der Funktion der Zellsysteme und der Reparierbarkeit von Schäden durch Umwelteinflüsse und Lebensweisen, einen hervorragenden Schutz und ist in der Anwendung bei Mensch und Tier einfach unerlässlich.

Standardgerät

Philosophie & Erklärung der Transcranielle Hexagonale Magnetstimulation mit antigravitativem Wirkprinzip hier lesen !

Prädestiniertes  Anwendungsspektrum (pdf) download

Philosophie & Erklärung (pdf) download

unimodifiziertes Mini – BABS-I

Kopfhörer mit 3 integrierten Hexagonen zur Stimulation des Zentralen Nervensystems, gegen Depressionen, zur intellektuellen Arbeit, Schutz am PC, gegen Tinnitus und gegen viele Störungen im ZNS. Kleiner Sensor zur Regulation von Blutdruck und Puls.

BABS-I TURBO

Räumlicher Schutz / Abwehr von EMF Signalen / Skalare

Übersicht-patente/

Fast jeder zweite Schüler leidet unter Stress

http://www.deutsche-gesundheits-nachrichten.de/2017/09/15/fast-jeder-zweite-schueler-leidet-unter-stress/

Kopf- und Rückenschmerzen, Übelkeit und Schlafstörungen: Eine Studie untersucht den Stress-Level von Schülern.

Hoher Leistungsdruck, schlechte Noten oder Mobbing in den sozialen Medien: 43 Prozent der Schüler leiden nach einer neuen Studie der Krankenkasse DAK unter Stress – mit Folgen für die Gesundheit. Ein Drittel der betroffenen Jungen und Mädchen klagt demnach über Beschwerden wie Kopfschmerzen, Rückenschmerzen, Schlafprobleme und Panikattacken. Und: Der Stress nimmt mit den Schuljahren zu. Das geht aus dem Präventionsradar 2017 der DAK-Gesundheit hervor, der kürzlich vorgestellt wurde.

Mädchen fühlen sich nach der Studie häufiger gestresst als Jungen. Jede zweite Schülerin habe sehr oft oder oft Stress. Bei den Schülern seien dies 37 Prozent. Vier von zehn Schülerinnen hätten oft Kopfschmerzen, mehr als ein Drittel schlafe schlecht. 30 Prozent klagten regelmäßig über Rückenschmerzen, ein Viertel über Bauchweh, so die dpa.

Bei den Jungen gab gut ein Viertel an, häufig Kopfschmerzen zu haben. Jeweils rund 30 Prozent der Schüler schlafen demnach schlecht oder haben Rückenschmerzen, 15 Prozent haben oft Bauchweh. Viele Kinder und Jugendliche erlebten Schule als Belastung. 40 Prozent der Schüler gaben an, zu viel für die Schule zu tun zu haben.

Ein solch negativer Stress wird demnach von Schüler zu Schüler unterschiedlich stark empfunden. Wie die gesundheitlichen Folgen nahelegen, wirkt er in der Regel eher langanhaltend und lässt sich nur schwer auflösen. Am ehesten durch Veränderungen im sozialen Umfeld des Schüler: Wechsel des ungeliebten Lehrers, Umdenken bei den Eltern.

Für Eltern und Lehrer gilt es also, die Symptome rechtzeitig zu erkennen und zu reagieren. Das heißt auch, sich selbst zu hinterfragen. Denn nach einer Studie der Uni Bielefeld von 2015 sind häufig Eltern selbst, bewusst oder unbewusst, auslösender Faktor für den Stress ihrer Kinder. Etwa, wenn Kinder in der ständigen Angst leben, die Eltern etwa durch schlechte Noten zu enttäuschen.

Linken-Chefin Katja Kipping sagte, in vielen Fällen übertrage sich Elternstress zu Hause – etwa durch Angst vor Armut oder sozialem Abstieg – auch auf die Kinder. Die Bundesregierung sollte die Situation der Eltern verbessern, durch mehr Lehrkräfte und mehr Planbarkeit im Leben der Eltern, argumentierte sie.

Es gebe aber auch einen positiven Stress, sagen Experten. Jeder kenne die steigende Anspannung vor Prüfungen. Hier könne Stress durchaus produktiv sein. Wenn man nämlich merke, dass er zu besonderen Leistungen ansporne. Wird die Prüfung mit Erfolg bestanden, unter anderem weil der Körper jede Menge Reserven mobilisieren konnte, wird Stress oft positiv erlebt. Ein Kennzeichen dieses Stresses ist, dass er sich nach der Prüfung schnell auflöst. Stress in der Schule lässt sich demnach also nicht vermeiden. Doch Schüler können lernen, mit ihm umzugehen.

Auch das Essverhalten der Schüler kann für einen Stressfaktor sorgen. Nur rund die Hälfte der Schüler isst nach der DAK-Studie täglich Obst oder Gemüse. Aber 41 Prozent verzehrten täglich süße Snacks. Und ein Viertel konsumiert mehrmals pro Woche oder häufiger Fastfood, bei den Softdrinks sind es 39 Prozent. Wer regelmäßig gemeinsam mit der Familie frühstücke und zu Mittag esse, ernähre sich dagegen gesünder.

Gerne nehmen Schüler auch mal koffeinhaltige Energydrinks zu sich. Besonders beliebt seien sie bei Jungen der Klassen neun und zehn. Etwa jeder Fünfte gab laut Studie an, sie mindestens einmal wöchentlich zu trinken. Reiner Hanewinkel, Autor der Studie, warnte, die Drinks enthielten „viel Koffein, sind extrem gesüßt und stecken voller synthetischer Zusatzstoffe“. Schüler, die Energydrinks konsumieren, leiden demnach häufig unter Stress (51 Prozent), schlafen schlechter (26 Prozent) und sind häufiger übergewichtig (17 Prozent).

Knapp 60 Prozent der befragten Schüler haben Erfahrungen mit Alkohol. In der zehnten Klasse hat der DAK-Studie zufolge mehr als jeder Zweite schon einmal bis zum Rausch getrunken (59 Prozent). Cannabis ist nicht ganz so weit verbreitet: Insgesamt 13 Prozent der Befragten haben Erfahrungen damit. Bei den Zehntklässlern sind es 29 Prozent.

Vor diesem Hintergrund unterstützt die DAK nach eigenen Angaben Initiativen, die sich für die Aufnahme von Gesundheitsthemen in den Lehrplan stark machen, wie es bei der gesetzlichen Krankenkasse hieß.

Acetylsalicylsäure: Blutungsrisiko steigt im Alter stark an….was will man erreichen,Erhalten einer Lebensqualität oder Gefahr eines Schlaganfalls mit Extremfolgen ?? BABS-I-Antistress „ET“

Freunde, es ist immer die persönliche und subjektive Entscheidung gefragt,nimmt man ein gering erhöhtes Risiko der Blutgerinnung ( natürlich unter Kontrolle !! ) in Kauf oder wählt man einen eventuellen SCHLAGANFALL mit extremer Schädigung der LEBENS QUALITÄT,mit möglichem ANGEWIESENSEIN auf … Weiterlesen

CFS: Der Biologie des Chronischen Erschöpfungssyndroms auf der Spur : Psycho-Emotionaler Stress als Verursacher,doch EMF-Stressung der wahre Grund…BABS-I-Komplexsystem „ET“

Warum wehrt IHR EUCH nicht gegen die    SEUCHE  des 21.JAHRHUNDERTS  ;  dem “ Psycho-Emotionalen STRESS „,hervorgerufen durch den grössten STRESSOR,der BESENDUNG mit EMF-Impulsen,der gewollten DESINFORMATION  der Zellsysteme,die der Pathologie im ZNS führt.…!!!??  Werden Zellsysteme extrem gestresst, kommt es zur SCHLIESSUNG … Weiterlesen

!! OHNE ENTSTRESSUNG gibt es keinerlei ENTGIFTUNG , die Zellmembranen öffnen sich unter dem permanenten EMF-Stress nicht…“ !! NIEMAND der sog. ENTGIFTER-Päpste trägt dem Rechnung…DUMM, sehr,sehr dumm aber ABSICHT…!! BABS-I-KOMPLEXSYSTEM / ANTISTRESS- Nano-Hydro-Gele , weltweit einmalig !! „ET“

LÜGE,FALSCHAUSSAGE,GEISTESRAUB…wem soll das nützen ??!! „ET“ Direkte Fragestellungen zum BABS-I-Komplexsystem, persönliche Beratungen und Informationen „ET“ mailto:etech-48@gmx.de Biene.info.2016@web.de https://techseite.wordpress.com/ Lest bitte das STRESSPATENT  von mir und die Anwendungen in NANO-HYDRO-GELEN , die sind weltweit einzigartig und in der WIRKUNG gegen die … Weiterlesen

Zellerneuerung-Zellregeneration geht NUR ohne STRESS = SANOGENESE/NEUROGENESE …EMF-Waffen zerstören diese = BABS-I-Komplexsystem „ET“

FREUNDE. tausendemale erkläre ich es Euch : “ Es gibt keine ENTGIFTUNG  ohne ENTSTRESSUNG;ohne ÖFFNUNG der Zellmembranen…..!! Unter stetigem Stress , EMF-STRESS, sind die geschlossen   !!! „ Direkte Fragestellungen zum BABS-I-Komplexsystem, persönliche Beratungen und Informationen „ET“ mailto:etech-48@gmx.de Biene.info.2016@web.de https://techseite.wordpress.com/ https://techseite.wordpress.com/2014/01/26/babs-i-ubersicht-patente/Weiterlesen

EMF-Impulse der mit 1000% Abstand grösste Stressor,erst dann folgen die Biochemischen Stressoren und das erst seit ca.8 Jahren …..warum ?? BABS-I-Komplexsystem “ ANTISTRESS „

FREUNDE   https://techseite.wordpress.com/ ,erkennt bitte , dass ich auf dem Gebiet weit voraus bin und das mit einer anstehenden ungeheuren WICHTIGKEIT, der SCIENTOLOGEN Dr.C. ( Coldwell ) hat das sofort geklaut und ein Buch drüber geschrieben…lest das Stresspatent, das ist das … Weiterlesen

Volkskrankheit Nr. 1 : Psycho-Emotionaler Stress…EMF-Impulse sind Hauptursache = physikalische Stressoren !! BABS-I-Komplexsystem !!

Lasst Euch von diesen AMIS nix vormachen, die sind allesamt vorbelastet….!!  DIENER zweier Herren !! https://techseite.wordpress.com/2014/01/26/babs-i-ubersicht-patente/ Weltweit einzigartig  !! Patentauszug: Präparat zur Prophylaxe und Therapie von Stresszuständen, von funktionellen und organischen Störungen des Nervensystems und des Stoffwechsels, sowie für die … Weiterlesen

Tinnitus Hauptverursacher ist Stress und falsche EMF-Impulse !! Exzellent : BABS-I-Komplexsystem…!!

FREUNDE, fasst Euch ersteinmal an die eigene Nase und erkennt, dass die “ Physikalischen Stressoren – EMF-Impulse = SMARTPHONE & DIGITAL “ die grössten Stressoren mit 1000 % Abstand zu den biochemischen Stressoren sind….!! Lest mein “ Stresspatent “    https://techseite.files.wordpress.com/2014/01/babs-i-stress-140106-patentauszugdas-entstressungsgel-bearb-gekucc88rzt-fine.pdfWeiterlesen

Nr.1 für pathologische Entgleisungen ist “ psycho-emotioneller Stress “ mit 1000 % Abstand sind EMF-IMPULSE die grössten Verursacher,STRESSOR Nr.1….Antistress- BABS-I-Komplexsystem !!!

FREUNDE, Jahrzehnte ist die Stressbewältigung im Alltag mein Spezialgebiet, dem Schutz des Hirns vor derartigen STRESSOREN auf Basis der “ Hexagonalen Magnetstimulation “ und der Entwicklung von “ Antistress-Nano-Hydro-Gelen „,applizierbar durch “ Nano-Shuttle-Systeme “ über Haut/Schleimhaut mit exzellenter Wirkung…lest nach, … Weiterlesen

                                             WACHT auf und SCHÜTZT EUCH !!

SCHÜTZT EUCH vor derartigem UNGEIST,das wird erst noch bitterer !!

SCHÜTZT EUCH !!

“Der letzte Meter gehört dem INDIVIDUUM ! ”

babs-i_2D

BABS-I = Biophysical Anti-Brain Manipulation

System-Integration

cropped-babs-i_3d_groc39f.png

Für die,die mit gesundem VERSTAND diese kommende Zeit überleben wollen, sollte das

BABS-I-Komplexsystem

zur PFLICHT gehören  !!

LG, der Schöpfung verpflichtet, “ET”

mailto:etech-48@gmx.de

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s