E-Waffen-Wettlauf mit den USA: „Russland blieb nichts anderes übrig als einzusteigen“

FREUNDE, es reicht doch wohl, wenn Russland den USA zeigen,wo ihre Grenzen sind und wenn dann die mit geschwollener Brust und eingeklemmtem Schwanz aus dem Schwarzen Meer nach Rumänien schippern mussten,wo 1/3 der Mannschaft desetierte, entnervt und geistig kaputt….!!

Ich hoffe, dass Ihr doch noch begreift, wenn ich sage : “ SCHÜTZT EUCH…..BABS-I-ANTIGRAVITATION  !!! “  

Es nützt doch absolut gar nichts, wenn ihr nach einem EMP-Schlag in den Himmel schaut,wie die KUH, wenns donnert…vollkommen desorientiert, keinen klaren Gedanken mehr fassend…!!  FREUNDE,der EMF-KRIEG um uns herum tobt bereits und die Auswirkungen sind schon jetzt unbeschreiblich….als Wissender macht mich das krank,ich weiss doch, was im HIRN passiert aber IHR denkt doch immer noch, einen FREIEN WILLEN  zu haben, welch eine SCHIZOPHRENIE   !!! FREUNDE;  hört auf mich,ich habe Jahrzehnte Vorlauf, das werdet ihr nie verstehen und die, die EUCH irgendwelchen KRIMSKRAMS  verkaufen,nur um etwas abzukupfern, was sie sowieso nicht verstehen, irgenndwelche Edinger QUANTENSTEINE oder sonst ein GEKRÖSEL….fasst Euch an den Kopf und jagt  die pyramidalen NETWORK-MARKETING-FUZZIS  in die WÜSTE:von den Strolchen habt ihr keinerlei HILFE zu erwarten, die wollen nur Euer bitter verdientes Geld und lachen sich kaputt…!! „ET“  Erkennt bitte, dass es nur die

ANTIGRAVITATION  ist, die Euch vor EMF-Impulsen schützen kann und das einzige PATENT darüber , besitze ich, „ET“

https://techseite.files.wordpress.com/2016/03/babs-i_19.jpg?w=245&h=325

EÜbungen der russischen Truppen für elektronische Kampfführung (Archivbild)

E-Waffen-Wettlauf mit den USA: „Russland blieb nichts anderes übrig als einzusteigen“

https://de.sputniknews.com/technik/20171010317804716-e-waffen-russland-gegen-usa/

© Sputnik/ Wladimir Astapkowitsch
Technik

Zum Kurzlink
0 6210

Bei der Entwicklung elektromagnetischer Waffen hat Russland mit den USA Schritt halten wollen – und zählt nun zu den Spitzenreitern auf diesem Gebiet. Das berichtet die russische Onlinezeitung lenta.ru.

„Die künftige Kriegsführung setzt eine begrenzte Beteiligung von Menschen voraus, dafür ist es geplant, Drohnen aktiv einzusetzen. Diese werden ferngesteuert – und ausgerechnet solche Leitsysteme sollen von elektromagnetischen Waffen außer Gefecht gesetzt werden“, schreibt lenta.ru.

„Wenn man von elektromagnetischen Waffen spricht, sind vor allem Ausrüstungen auf der Grundlage einer starken Mikrowellenstrahlung gemeint. Sie sollen in der Lage sein, elektronische Systeme eines Gegners niederzuhalten – bis hin zu einer kompletten Außer-Gefecht-Setzung. Je nach ihren Aufgaben könnten Mikrowellen-Ausstrahler mit Raketen oder Drohnen transportiert bzw. auf Fahrzeugen, Flugzeugen oder Schiffen montiert werden. Sie können auch stationär sein“, erläutert die Onlinezeitung.

„Die ersten Prototypen elektromagnetischer Waffen waren in den 1950er Jahren in der Sowjetunion und in den USA entwickelt worden, doch erst in den vergangenen 20 bis 30 Jahren gelang es, mit dem Bau kompakter und nicht besonders energiefressender Erzeugnisse zu beginnen. Faktisch wurde der Wettlauf von den USA gestartet – Russland blieb nichts anderes übrig als einzusteigen.“

Übungen der russischen Truppen für elektronische Kampfführung (Archivbild)
© Sputnik/ Wladimir Astapkowitsch
Übungen der russischen Truppen für elektronische Kampfführung (Archivbild)

Im Jahr 2001 sei die Nachricht über US-Entwicklungsarbeiten an einer der ersten elektromagnetischen Massenvernichtungswaffen erschienen: „Das amerikanische System VMADS (Vehicle Mounted Active Denial System) ermöglichte, die menschliche Haut bis auf die Schmerzschwelle (rund 45 Grad Celsius) zu erhitzen und den Gegner dadurch faktisch zu desorientieren.“

Doch das Hauptziel künftiger elektromagnetischer Waffensysteme seien nicht Menschen, sondern Maschinen: „Im Rahmen des Projekts CHAMP (Counter-electronics High Power Microwave Advanced Missile Project) wurde 2012 in den USA eine Rakete mit einer elektromagnetischen Bombe getestet.“

Trotzdem zählt Russland dem Bericht zufolge zu den Spitzenreitern in Sachen E-Waffen. Die Onlinezeitung zitiert den russischen Militärexperten Viktor Murachowski mit den Worten, solche Munition gebe es bereits. Es bestünden etwa mit Generatoren ausgestattete Gefechtsköpfe für Flugabwehrraketen. Auch für reaktive Panzerbüchsen gebe es Projektile mit solchen Generatoren.

„Auf diesem Gebiet nehmen wir weltweit eine führende Position ein. Soviel ich weiß, steht solche Munition bislang keinen ausländischen Armeen zur Verfügung. In den USA und China wird Technik dieser Art erst getestet“, so Murachowski.

Russische Anlage für Elektronische Kampfführung Rtut-BM (Archivbild)
© Sputnik/ Maksim Bogodwid
Russische Anlage für Elektronische Kampfführung Rtut-BM (Archivbild)

Im Sinne der Bekämpfung gegnerischer Elektronik lassen sich elektromagnetische Waffen laut lenta.ru als Weiterentwicklung von Systemen der elektronischen Kampfführung betrachten – diese ist in Russland durch viele bereits bestehende Anlagen vertreten. In den vergangenen Jahren wurden dem Bericht zufolge mehr als ein Dutzend Systeme der elektronischen Kampfführung in Russland entwickelt, darunter Algurit, Rtut-BM und die Krassucha-Familie sowie Borissoglebsk-2 und Moskwa-1.

Das Interesse an dem Thema E-Waffen war kürzlich von Wladimir Michejew neu geschürt worden, einem Fachmann des russischen Herstellers KRET. Michejew sagte, in Russland werde Munition entwickelt, um gegnerische Technik durch einen starken Mikrowellen-Impuls außer Gefecht zu setzen.

Lasst Euch nicht durch allesamt gefälschte US-Studien und NAMEN hinter die FICHTE führen,sie wollen Euch nur in einen GRUPPENZWAND  vom funktionierenden , eigenen VERSTAND befreien, darum nennen sisie ja auch PSYCHO-SEKTEN !!!

cluster_80mm

Direkte Fragestellungen zum BABS-I-Komplexsystem, persönliche Beratungen und Informationen „ET“

mailto:etech-48@gmx.de

Biene.info.2016@web.de

https://techseite.wordpress.com/

Egon

Einfach FRAGEN,das ist existentiell  !!

etech-48@gmx.de

https://techseite.wordpress.com/2014/02/03/transcranielle-hexagonale-magnetstimulation-mit-antigravitativem-wirkprinzip-zur-verhinderung-und-minimierung-von-schadigenden-ein%EF%AC%82ussen-auf-das-zns-durch-emf-signale-im-elf-und-ulf-bereich/

https://techseite.com/2014/01/26/babs-i-ubersicht-patente/

“ VORSICHT;ES GESCHIEHT ETWAS; WAS GEGEN EUCH GERICHTET IST und natürlich gegen mich als ERFINDER  und SCHUTZRECHTE-INHABER “ für EUCH und gegen Manipulation des GEISTES   “  „ET“

BABS-I – Übersicht & Patente

babs-i_2D

BABS-I = Biophysical Anti-Brain Manipulation

System-Integration

Wir leben in Zeiten ständiger Veränderung. Die massive Störung von natürlichen Abläufen in der Natur durch biochemische Stressoren (Umweltgifte) und Elektrosmog werden zur ständigen Gefahr für die Gesundheit von Mensch, Tier und Pflanze. Während die Gesundheitsorganisation der UN, die WHO, psychoemotionalen Stress zur Epidemie des 21.Jh erklärt hat, sind die physikalischen Stressoren die wesentlich gefährlicheren, mit einem Zuwachs von bis zu 1000 % in den letzten 10 Jahren. Auswirkungen dieser Fehlentwicklung sind Erkrankungen des zentralen Nervensystems, pathologische Entgleisungen der Zelle/Zellsysteme, Immundefizite uvm.

Das BABS-I Komplexsystem bietet hier durch modernste Erkenntnisse in der Zellbiologie, der Funktion der Zellsysteme und der Reparierbarkeit von Schäden durch Umwelteinflüsse und Lebensweisen, einen hervorragenden Schutz und ist in der Anwendung bei Mensch und Tier einfach unerlässlich.

Standardgerät

Philosophie & Erklärung der Transcranielle Hexagonale Magnetstimulation mit antigravitativem Wirkprinzip hier lesen !

Prädestiniertes  Anwendungsspektrum (pdf) download

Philosophie & Erklärung (pdf) download

unimodifiziertes Mini – BABS-I

Kopfhörer mit 3 integrierten Hexagonen zur Stimulation des Zentralen Nervensystems, gegen Depressionen, zur intellektuellen Arbeit, Schutz am PC, gegen Tinnitus und gegen viele Störungen im ZNS. Kleiner Sensor zur Regulation von Blutdruck und Puls.

BABS-I TURBO / BOOSTER

Räumlicher Schutz / Abwehr von EMF Signalen / Skalare

Zeolith / Bentonit – informiert & geblockt

Zeolithe / Bentonite sind eine Gruppe von Mineralien, die hydratisierte kristalline Alumosilikate mit regelmäßigem Gittergerüst darstellen und Alkali- und/oder Erdalkalikationen enthalten. Die in den Hohlräumen und Kanälen disponierten Kationen und Wassermolekülen besitzen ein hohes Maß an Beweglichkeit und verfügen daher über eine ausgeprägte Fähigkeit zum Ionenaustausch und zur reversiblen Sorption.

Alle sich auf dem Markt befindenden Bentonite, Zeolithe sind nicht oder nur pseudoinformiert.

Die Siliziumverbindungen, in diesem Falle die ALUMO-SILIKATE, werden als DATENTRÄGER  missbraucht. Dies gilt ebenso für JEDE TABLETTE MIT HOCHDISPERSEM SILIZIUM AUS DER APOTHEKE  !!

Sie sind damit frei für alle von außen eintretenden Störfrequenzen und sind somit praktisch zellschädigend, da sie als Datenträger für eben diese EMF-Felder fungieren. Dies gilt jedoch erst, seitdem die Verunreinigung mit EMF-Feldern diese Ausmaße angenommen hat.

Das Zeolith & Bentonit von Bequol-GDR © ist weltweit das Einzige, welches durch ein patentiertes Verfahren, der Information und Blockung, für EM-Felder nicht mehr anfällig ist und somit nicht mehr schädlich für Mensch, Tier und Pflanze werden kann.

HAARP / MIND CONTROL

Alle biologischen Eigenschaften, wie sie Prof. Hecht in seinen Schriften sehr gut darstellt, können ohne Abstriche beibehalten werden, allein der Missbrauch durch HAARP, UMTS, 3G und HAARP aus dem 220 Volt-Netz und allen SMART-TECHNOLOGIEN (!!) machen dies ohne hochenergetische Information kontraindiziert, da Pseudochip!! Eine Ungeheuerlichkeit, wie hervorragende Ursubstanzen missbraucht werden!!

Stellungnahme / Dossier von Prof. Dr. Karl Hecht zum Zeolith (pdf)

„Stirbt die Biene, stirbt der Mensch!“

bentonit vital biene2

Bentonit Vital bietet der Biene einen hervorragenden Schutz, stärkt die Immunabwehr, verhindert Erkrankungen Ihres Koordinationssystems und steigert die Produktionsleistung in der Haupttracht.

Weitere Informationen:

Auszug der Patente

als pdf herunterladen

Patentauszug:

Präparat zur Prophylaxe und Therapie von Stresszuständen, von funktionellen und organischen Störungen des Nervensystems und des Stoffwechsels, sowie für die Anwendung bei Sonnenallergikern, gegen Sonnenbrand und für das Wohlbefinden bei Mensch und Tier.       –    Auszug hier als pdf herunterladen

 

                                             WACHT auf und SCHÜTZT EUCH !!

SCHÜTZT EUCH vor derartigem UNGEIST,das wird erst noch bitterer !!

SCHÜTZT EUCH !!

“Der letzte Meter gehört dem INDIVIDUUM ! ”

babs-i_2D

BABS-I = Biophysical Anti-Brain Manipulation

System-Integration

cropped-babs-i_3d_groc39f.png

Für die,die mit gesundem VERSTAND diese kommende Zeit überleben wollen, sollte das

BABS-I-Komplexsystem

zur PFLICHT gehören  !!

LG, der Schöpfung verpflichtet, “ET”

mailto:etech-48@gmx.de

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s