Alzheimer und Demenz: Das Wichtigste auf einen Blick….bitte extrem ernst nehmen,die ALTERSGRENZE gibt es nicht,DIGITALE DEMENZ & PATHOLOGIEN durch exzessives EMF-Besenden und OHNE SCHUTZ der HIRNE : BABS-I-Komplexsystem „ET“

FREUNDE;  es ist für die meissten nicht klar, dass die Altergrenzen nicht mehr existieren, weil der EXZESS  der EMF- IMPULS-BESENDUNG  extrem hoch ist, die Folgen sehen wir, man sagt es aber nicht…sehr hohe Steigerungsraten bei demenzartigen Pathologien und Schlaganfällen selbst im jugendlichen und heranwachsenden Bereich…unnatürlich jedoch nicht zugegeben….!!!   SCHÜTZT EUCH  und Eure KINDER vor diesen entsetzlichen Folgen, oft irreversibel…!!

!!  TINNITUS ;  das Ergebnis exzessiven Besendens mit EMF-Impulsen  !!

 

 

 

 

 

 

 

!! FREQUENZALARM  !!

FREUNDE,

wer die Mitmenschen vorsätzlich mit einem derartigen FREQUENZMÜLL zuschüttet, der muss sich nicht wundern,dass das HIRN   ALARM schlägt,und die “ physikalischen STRESSOREN “ die die “ biochemischen STRESSOREN  “ in sehr kurzer Zeit um mehr als  1000 % überflügelt haben und in die „KI “ Künstliche Intelligenz führen, die KASTRATION des MENSCHENGEISTES   !!! 

Weitere Informationen:

Auszug der Patente

https://techseite.com/?s=Hexagonale+Magnetstimulation&submit=Suchen

cluster_80mm

Direkte Fragestellungen zum BABS-I-Komplexsystem, persönliche Beratungen und Informationen „ET“

mailto:etech-48@gmx.de

Biene.info.2016@web.de

https://techseite.wordpress.com/

Egon

Einfach FRAGEN,das ist existentiell  !!

etech-48@gmx.de

https://techseite.wordpress.com/2014/02/03/transcranielle-hexagonale-magnetstimulation-mit-antigravitativem-wirkprinzip-zur-verhinderung-und-minimierung-von-schadigenden-ein%EF%AC%82ussen-auf-das-zns-durch-emf-signale-im-elf-und-ulf-bereich/

https://techseite.com/2014/01/26/babs-i-ubersicht-patente/

________________________________________________________________

Alzheimer und Demenz: Das Wichtigste auf einen Blick

http://www.t-online.de/gesundheit/krankheiten-symptome/id_78328202/alzheimer-und-demenz-test-symptome-ursachen-und-verlauf-im-ueberblick.html

11.10.2017, 14:13 Uhr | nibu, t-online.de

Alzheimer und Demenz: Test, Symptome, Ursachen und Verlauf im Überblick. Bei Alzheimer verändern sich schleichend die Hirnzellen. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images) Bei Alzheimer verändern sich schleichend die Hirnzellen. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Jeden Tag erkranken in Deutschland nach Angaben der Deutschen Alzheimer Gesellschaft 100 Personen an Demenz. Dabei beginnt Alzheimer schleichend: In diesen sieben Stufen verändert sich der erkrankte Mensch.

Die sieben von der Alzheimer’s Association vorgestellten Stufen basieren auf einem System, das von Barry Reisberg entwickelt wurde. Er ist Klinik-Direktor der New York University School of Medicine’s Silberstein Aging and Dementia Research Center. Die Stadien können sich allerdings überlagern, so dass eine klare Abgrenzung schwierig sein kann.

Mit Gedächtnislücken fängt alles an

Erst ab der zweiten Stufe zeigen Betroffene ein leicht gemindertes Wahrnehmungsvermögen. Diese Anzeichen können auch einer altersbedingten Veränderung zuzuordnen sein. Zum Beispiel werden häufiger Dinge verlegt oder die Person kann über einzelne Gedächtnislücken klagen. Der Arzt kann jedoch noch keine Demenzsymptome feststellen.

Stadium drei: Vergessen von Wörtern

In diesem Stadium haben Betroffene zunehmend Probleme, sich zurechtzufinden. So fällt es ihnen schwerer, sich an das richtige Wort oder den richtigen Namen zu erinnern. Sie entwickeln Probleme bei der Ausführung von Aufgaben im sozialen oder Arbeitsumfeld oder vergessen Inhalte, die sie gerade gelesen haben.

Ab Stadium vier wird es ernst

Ab Stufe vier wird ein sorgfältiges Gespräch mit einem Arzt empfohlen. Mögliche Symptome sind dann:

  • Vergessen von kurz zurückliegenden Ereignissen
  • Probleme beim Lösen von Rechenaufgaben, zum Beispiel dem Rückwärtszählen in größeren Zahlenschritten
  • Schwierigkeiten beim Durchführen komplexerer Aufgaben wie zum Beispiel der Planung einer Essenseinladung
  • Vergesslichkeit bezüglich der eigenen Vergangenheit

Der Betroffene merkt deutlich, dass mit ihm etwas nicht stimmt und er immer vergesslicher wird. Dieses Bewusstsein über den eigenen geistigen Abbau führt oft zu Niedergeschlagenheit und einem sozialen Rückzug.

Stufe fünf: orientierungslos in Zeit und Raum

Ab dem fünften Stadium brauchen Erkrankte meist Hilfe im Alltag. Viele können sich zum Beispiel nicht mehr an die eigene Adresse erinnern und sind orientierungslos in Bezug auf Zeit und Ort. Sie können sich nicht mehr selbstständig dem Wetter angemessene Kleidung auswählen. Auch fällt das Kopfrechnen nun noch schwerer, einfache Aufgaben können nicht mehr gelöst werden. Jedoch sind Demenzkranke auf dieser Stufe noch in der Lage, selbstständig zu essen und auf die Toilette zu gehen.

Stufe sechs: Der Mensch wird zum Pflegefall

Der an Alzheimer Erkrankte benötigt jetzt umfassende Hilfe und kann nicht mehr allein leben. Manche Betroffene können jetzt:

  • kurz zurückliegende Ereignisse nicht mehr richtig wahrnehmen
  • Bekannte Gesichter nicht mehr von fremden unterscheiden
  • Hilfe beim Ankleiden benötigen
  • Veränderungen am Schlafverhalten feststellen
  • Hilfe beim Toilettengang benötigen
  • Probleme bei der Blasen- und Darmkontrolle haben
  • Tendenz zum Umherirren haben

Häufig kommt es zudem vor, dass sich der Charakter und das Benehmen des Erkrankten wandeln. Dazu gehört zum Beispiel ein Misstrauen gegenüber anderen oder zwanghaftes, wiederholtes Handeln wie zum Beispiel das Ringen mit den Händen.

Keine Interaktion mehr im Stadium Sieben

Stufe Sieben ist das traurige Endstadium dieser Krankheit: Der Betroffene kann sich seinem Umfeld nicht mehr mitteilen. Er kann keine Unterhaltung mehr führen. Auch die Fähigkeit zu lächeln, den Kopf gerade zu halten oder aufrecht zu sitzen, verschwindet. Die Muskeln erstarren und das Schlucken wird immer schwerer. Der Kranke ist ein schwerer Pflegefall, dem nur noch das Warten auf den Tod bleibt.

“ ANTIGRAVITATION;KOLLOIDAL;HEXAGONAL im CLUSTER, sagt mir bitte, wer das von den pyramidalen SEKTEN:NETWORK-STROLCHEN    hat,  NIEMAND, da müssen SIE 666 minus,erst wieder in Florida,CENTER OF CIENTOLOGY  nachfragen, GEFÄLSCHTE STUDIEN MACHEN  und einen oder mehrere NAMENSTRÄGER  ausfindig machen…erst dann verkaufen SIE diesen SCHUND  euch….habt doch bitte ERBARMEN mit diesen STROLCHEN  😉   !!!!

 

 

                               WACHT auf und SCHÜTZT EUCH !!

SCHÜTZT EUCH vor derartigem UNGEIST,das wird erst noch bitterer !!

SCHÜTZT EUCH !!

“Der letzte Meter gehört dem INDIVIDUUM ! ”

babs-i_2D

BABS-I = Biophysical Anti-Brain Manipulation

System-Integration

cropped-babs-i_3d_groc39f.png

Für die,die mit gesundem VERSTAND diese kommende Zeit überleben wollen, sollte das

BABS-I-Komplexsystem

zur PFLICHT gehören  !!

LG, der Schöpfung verpflichtet, “ET”

mailto:etech-48@gmx.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s