Psychotronik – Fakten einer EMF- Besendung mit folgender Beschwerde und ärztlicher Vorstellung der pathologischen Entgleisungen

Protokoll:

18.07./ 19.07./ 20.07.21.07. Jede Nacht Vollbesendung!!!

21.07. Beschwerde, Ursachenbenennung, Arztvorstellung

Alle bekannten und vorher beschriebenen Schäden, durch direkte EMF – Besendung

(Induktionsschleife unter der Schlafstätte aus DDR – Zeit/ ehemaliger Stasiknast…)

Speziell die letzten Tage:

1.) Leberschwellung in der Nacht, unlogisch, da weder Brot noch Fett gegessen wurde und Mittagessen mehr als halbiert

>> verstärkte Blähungen und starkes Völlegefühl im Oberbauch

>> Ursache: Minimierte Enzymtätigkeit und Entgiftung in der Nacht

>> im Gegensatz, durch Schwellung der Leber natürlich andere Schädigungen des Stoffwechsels

>> Bildung von Neurotoxinen!!!

2.) Schlafstörungen durch Neurotoxine und falsche Regulation im ZNS

– erhöhte Ausschüttung von Stresshormonen mit allen in meinem „Stresspatent“ beschriebenen Folgen und mit BABS-I – Komplexsystem „draußen“ leicht in den Griff zu bekommen, HIER NICHT!!!

3.) Zerreißen von kleinsten Kapillaren, entzündliche Prozesse in den Zellen, besonders auffällig durch Gelenkschmerzen und malariaartigen Dysfunktionen der Gelenke!

4.) Erhöhter Augendruck und Reizung der Schleimhäute, insbesondere der Augenschleimhaut etc.

Das war eine definitive Wiederholung, nach Protest und Vorstellung beim Arzt!!!

Ob andere Personen geschädigt wurden/ werden, kann ich nicht beurteilen, Gelenkprobleme und Schlafstörungen aber definitiv (siehe Beispiel Anhang).

Folgen sind erhöhte Gabe von Schmerz- und Schlafmitteln, alles unter der Berücksichtigung der persönlichen „Eigenheiten“ der Personen (sie würden zu 99% die Ursachen nicht erkennen und durch Aufklärung erntete man nur Gelächter oder Missachtung, das unterlasse ich…)

Nach Arztvorstellung am 21.07.2014 und den beschriebenen pathologischen Entgleisungen, sowie präzise Ursachenangabe mit Drohung einer Strafanzeige durch meinen Anwalt gegen Staatsanwaltschaft als Hausherr und Betreiber der JVA…!!!

Dies erfolgte – freundlich und nachdrücklich – damit Dritte (außer dem Arzt, den keinerlei Schuld trifft) über meinen speziellen Wissensstand informiert sind – korrekt und hilfestellend…!

Nacht vom 21.07. zum 22.07 2014:

Sofortige Einstellung der EMF – Besendungen und keinerlei Beschwerden

Heute: 22.07 / 8:00 Uhr:

– keine Leberschwellung

– kaum Gelenkprobleme mit Nervenbahn – Endreizung

– gutes und vitales Allgemeinbefinden

Diese Fakten sollten eindeutig sein, dass ein Besenden mit EMF – Impulsen gezielt zur psycho – physischen Schädigung eingesetzt wird bei einer durch 666 der satanischen Handlanger zur Psychiatrisierung – Mollathisierung vor Prozeßbeginn, unsichtbar, HIER nicht ohne spezielle Diagnoseverfahren nachzuweisen und somit ins Rampenlicht der „Verschwörungstheorie“ abgetan wird!!!

Die gesundheitlich psychisch – physischen Schädigungen sind eindeutig . Und da ich in der Öffentlichkeit stark gegen die Verursacher auftrete, sehr starkes Gehör bei den „nichtschulwissenschaftlichen“ Humanisten finde und vor allem bei denen, die durch mich und mein sehr hohes Wissen auf diesem Gebiet Hilfe erlangten, sollte dies in die Öffentlichkeit!

Sie, die Verursacher scheuen die Öffentlichkeit und die Systemmedien negieren es natürlich = verkommene System – Journallie,

wie auch gerade an der Putin/ Russlandhetze und Israel – Gaza erlebt!!!

Einfach ekelhaft und Verkehrung von Gut und Böse

Ergo: Satan – Zion = Vater und Meister aller Lügen

Diese Zeilen werden mir beim Syndikat der Rechtsbeugung sicher nicht zum Vorteil gereichen!!

Warten wir ab, wie die Dinge ihren schizophrenen Lauf nehmen, mit Recht und Gesetz hat das nicht im Entferntesten zu tun…!!!

Nochmals aber:

Es betrifft nicht die kleinen Bediensteten, diese haben keine Ahnung, es sind immer   dieselben, zu DDR – Zeiten und eben jetzt zu BRD – Zeiten.

Der „innere Zirkel“ der Stasi ist identisch mit der NSA, das ist schwer verständlich, aber 30 Jahre investigativer, höchstrangiger Tätigkeit beweisen dies…!!!

Wir stehen direkt vor sehr großen Veränderungen, hört auf meine Warnungen!!!

Schützt Euch und Euer Kinder Geist, Hirn, Leben

Ich selber kann nur durch EUCH hier geschützt werden, dafür bin ich sehr, sehr dankbar…

Handelt! Für Euch, für das LEBEN!

Immer und immer wieder sage ich das und wie wichtig und wahr es ist, werden sehr viele sehr bald erfahren!!!

Schützt die Familie, es kommt ganz, ganz dick…!!!

 

LG, der Schöpfung verpflichtet, Euer „ET“

 

Anhang:

Seit November 2012 befinde ich mich in U – Haft der JVA Neubrandenburg.

Über ein Jahr war ich in einer Zelle von ca. 6,5 m2 untergebracht und das für 23 Stunden pro Tag und eine Stunde durfte ich mich im Kreis auf dem Freihof der JVA bewegen.

Anfang Januar 2014 hatte ich im rechten Knie erhebliche Schmerzen. Ganz plötzlich war ein Gehen unmöglich. Über das Verabreichen von Medikamenten erhielt das Knie eine leichte Beweglichkeit wieder.

Mitte Januar kam es zur völligen Blockade. Das Knie ließ sich nicht mehr bewegen und bereitete Schmerzen, die ich so noch nie kannte.

Unter „moderner medizinischer Betrachtung“ wurde festgestellt, dass das Gelenk altersbedingt verschlissen sei und durch „Falten am Knieschleimbeutel“ die Schmierung beeinträchtig ist. Da Knie funktioniert seitdem nicht mehr – auch heute nicht!

Hinzugekommen sind erhebliche Schmerzen im linken Schultergelenk, Gehbewegungen sind nur mit Hilfe des rechten Armes (Stütze) möglich.

Im Weiteren ist die Beweglichkeit durch Entzündungen im Rücken stark eingeschränkt.

 

Achim J. Blischke

21.07.2014 … und immer noch in Haft…

Besuch bei Egon Tech am 13.05.2014 – und was sich abzeichnet

Gestern am 13.05.2014 waren wir wieder zu Besuch bei Egon Tech in der JVA Neubrandenburg, nachdem der gestrige Haftprüfungstermin negativ verlaufen war. Der Haftprüfungstermin war besser gesagt eine reine Farce. Somit ist ganz klar um was es hier geht: Die Ausschaltung Egon Tech´s und die damit verbundene Einverleibung seiner Patente und seiner Forschungen und Unterdrückung dieser, mit Hilfe der willkürlichen Zwangspsychiatrisierung und Verleumdung.

Zuständig war Richter Michael Kasberg (AG Waren, geb. 29.03.1952) der früher Richter auf St. Pauli in Hamburg war, dort anscheinend auch besser bekannt als „Richter Blitz“. Welche ruhmvollen Taten ihn an das provinzielle Amtsgericht Waren, die Karriereleiter haben „aufsteigen“ lassen können wir noch nicht sagen.

Beim Haftprüfungstermin wurde überhaupt nicht zur Sache gesprochen. Richter Michael Kasberg interessierten die mit großer Sicherheit entlastenden Ermittlungsergebnisse überhaupt nicht. Die Ermittlungsakte wurde nicht einmal angefasst! Von vorne herein stand für Kasberg fest, dass Egon Tech eine Gefahr für die Gesellschaft darstelle und er deshalb in Untersuchungshaft bleiben müsse. Er wäre psychisch krank. Nachdem dann der Rechtsanwalt Egon Tech´s ziemlich laut und energisch wurde und Kasberg aufforderte endlich zur Sache zu sprechen, wiegelte dieser ab und meinte, es interessiere ihn nicht. Halten wir also fest, dass ein Richter in der BRD ohne jegliche Beweise, neutrale Gutachten oder dazu benötigtes Fachwissen/ Ausbildung in der BRD Menschen als psychisch krank einstufen kann und diese somit in Haft halten kann! Selbstverständlich rechtsstaatlich „einwandfrei“! Es stand also von Anfang an fest, wie man mit Egon Tech umzugehen hat, zumal es KEINE Anklage oder dergleichen gibt, in der es um den psychischen Zustand Egon Tech´s geht. Mollath lässt grüßen! Und auch hier muss man sich bewusst machen, das es tausenden von Menschen in der BRD jährlich so ergeht, die der Willkür von BRD – „Gerichten“ ausgesetzt sind und deren Existenz damit vernichtet wird oder werden soll.Vergleiche mit vergangenen Diktaturen erspare ich mir an dieser Stelle. Zuständiger Staatsanwalt ist Bernd Bethke (08.05.1963) von der Staatsanwaltschaft Neubrandenburg.

Mann lässt auch weiterhin keine Gelegenheit aus Egon Tech zu provozieren. Einen Tag vor dem Haftprüfungstermin wurde er in seiner Zelle von einem Mithäftling bedroht. Man wollte wohl Egon Tech auf die Probe stellen bzw. zu gewalttätigen Einlassungen provozieren. Kurz vor Beendigung der Besuchszeit können Termine für einen neuen Besuch festgelegt werden. So wurden wir gefragt, wann wir denn wieder kommen wollten. Natürlich wollten wir am  22.05.2014, dem 66. Geburtstag Egon Tech`s ihn gerne besuchen.Wie aus der Pistole geschossen kam ein“ Nein! Das geht nicht. Da ist kein Platz mehr frei!“ Zur Erklärung muss man sagen, dass im Besucherraum Platz für 4 Parteien ist, sprich 4 Häftlinge können dann Besuch empfangen. Wir konnten aber sehr genau sehen, dass an diesem Tag nur 3 Termine vergeben waren. Also auch hier versucht man alle Hebel der Zersetzung, um mal im nahe liegendem Stasi Jargon zu schreiben, in Bewegung zu setzen, um Egon Tech unter Druck zu setzen. Im übrigen ist die JVA Neubrandenburg ein ehemaliges Stasi-Untersuchungsgefängnis.

Es ist also an der Zeit auch den Druck der Öffentlichkeit größer werden zu lassen! Ich werde zusammen mit einigen ausländischen Journalisten mich um einen Interviewtermin bemühen, um auch zu signalisieren, dass wir diese willkürlichen Machenschaften genauestens beobachten und darüber berichten werden!

Sollten Leser weitere interessante Hinweise zum Richter Michael Kasberg oder Staatsanwalt Bernd Bethke haben, bitten wir darum sich mit uns unter                shop@bequol-gdr.de    in Verbindung zu setzen!

Über Post freut sich Egon immer sehr, ist aber weniger in der Lage jedem zu antworten. Er bedankt sich bei allen, die ihm Beistand leisten in dieser schwierigen Situation. Er wird sich nicht brechen lassen !

Wir bitten weiterhin auch um finanzielle Unterstützung und bedanken uns bei allen, die das bisher getan haben. Bitte bedenkt, wie wichtig Egon Tech`s Erfindungen und Patente sind. Sie sind eines der wenigen Bollwerke gegen diese de-humanisierte Weltordnung, die die Gesetze Gottes verspottet !

Jeder der offenen Herzens und Auge durch diese Welt geht, erahnt, dass schwere Zeiten ins Haus stehen. Deshalb bleibt die Versorge ein sehr wichtiger Punkt, denn Essen, Trinken und Gesundheit werden entscheiden über Leben und Tod, aber auch Seelenfrieden und Eure Taten, werden in die Waagschale zur Gerechtigkeit gelegt!

Spendenkonto:

Wilfried Schoenke 

Kontonummer: 100400521 BLZ: 15061618 Raiffa Seenplatte

Verwendungszweck:  Spende für Egon/Anwalt

Iban DE03150616180100400521

BIC GENODEF1WRN

oder per PayPal:

btn_donateCC_LG

 

 

P.S. Bitte erspart uns alle die Kommentare zur Rechtslage in der BRD. Darüber sind wir Bestens informiert. Es hilft aber Egon Tech in dieser Situation auch nicht weiter! Alle, die sich die Hände schmutzig gemacht haben, werden dafür auch Ihre Rechnung bekommen.

Jesaja 28

14 Darum hört das Wort des Herrn, ihr Spötter, die ihr über dieses Volk herrscht, das in Jerusalem ist! 15 Weil ihr sprecht: »Wir haben einen Bund mit dem Tod geschlossen und einen Vertrag mit dem Totenreich gemacht; wenn die überschwemmende Flut daherkommt, wird sie nicht zu uns gelangen; denn wir haben Lüge zu unserer Zuflucht gemacht und in Betrug uns geborgen!« – 16 darum, so spricht Gott, der Herr: Siehe, ich lege in Zion einen Stein, einen bewährten Stein[6], einen kostbaren Eckstein, der aufs festeste gegründet ist:[7] wer glaubt, der flieht nicht!

17 Und ich will das Recht zur Richtschnur machen und die Gerechtigkeit zur Waage; der Hagel wird eure Lügenzuflucht wegreißen, und die Wasser sollen euer Versteck wegschwemmen. 18 Und euer Bund mit dem Tod wird außer Kraft gesetzt, und euer Vertrag mit dem Totenreich hat keinen Bestand. Wenn die überschwemmende Flut daherfährt, so werdet ihr von ihr zermalmt werden; 19 so oft sie daherfährt, wird sie euch erfassen; ja, sie wird jeden Morgen daherkommen, bei Tag und bei Nacht; und es wird schon lauter Schrecken sein, die Botschaft zu hören! 20 Denn das Bett wird so kurz sein, daß man sich nicht darauf ausstrecken kann, und die Decke so schmal, daß man sich nicht in sie einwickeln kann.