Wie die Ausschüttung von Neurotransmittern an Synapsen abläuft…..siehe “ Stresspatent egon tech “ BABS-I-ANTISTRESS „ET“

FREUNDE , das tut alles so ungeheuer weh…es nutzt aber gar nichts,…

Karl Valentin : “ Mein Jott,wat sind de Mensche dumm…!!  “ 

  Wie wahr,wie wahr…sie wollen weder lesen, noch nachdenken,schon derart dekadent, dass NACHDENKEN  ‚ wehtut ‚, weil mehr Energie im Hirn verbraucht wird…also lassen wir es und nehmen den ‚ vorgekauten ,geistigen DÜNNSCHISS “ ……da gibts dann keinerlei Hilfe mehr…HIRN kaputt,VERSTAND im Ar…., MENSCH sinnos,weil zu NICHTS zu gebrauchen….biologischer MÜLL, ab auf den KOMPOST…?!!

cluster_80mm

Direkte Fragestellungen zum BABS-I-Komplexsystem, persönliche Beratungen und Informationen „ET“

mailto:etech-48@gmx.de

Biene.info.2016@web.de

https://techseite.wordpress.com/

Egon

Einfach FRAGEN,das ist existentiell  !!

etech-48@gmx.de

https://techseite.wordpress.com/2014/02/03/transcranielle-hexagonale-magnetstimulation-mit-antigravitativem-wirkprinzip-zur-verhinderung-und-minimierung-von-schadigenden-ein%EF%AC%82ussen-auf-das-zns-durch-emf-signale-im-elf-und-ulf-bereich/

https://techseite.com/2014/01/26/babs-i-ubersicht-patente/

 

 

als pdf herunterladen

Patentauszug:

Präparat zur Prophylaxe und Therapie von Stresszuständen, von funktionellen und organischen Störungen des Nervensystems und des Stoffwechsels, sowie für die Anwendung bei Sonnenallergikern, gegen Sonnenbrand und für das Wohlbefinden bei Mensch und Tier.       –    Auszug hier als pdf herunterladen

______________________________________________________________

Wie die Ausschüttung von Neurotransmittern an Synapsen abläuft

https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/79306/Wie-die-Ausschuettung-von-Neurotransmittern-an-Synapsen-ablaeuft

Freitag, 15. September 2017

/dpa, All Canada Photos

Berlin – Die Freisetzung von Botenstoffen findet an definierten Stellen innerhalb der Synapsen von Nervenzellen statt. Wissenschaftler vom Leibniz-Forschungsinstitut für molekulare Pharmakologie und der freien Universität Berlin haben nun das Molekül identifiziert, das diese Freisetzungsorte definiert. Ihre Arbeit ist im Fachmagazin Neuron erschienen (2017; doi: 10.1016/j.neuron.2017.08.016).

Bei der Übertragung von Signalen über Synapsen, der „synaptischen Transmission“, erreicht zunächst ein elektrisches Signal die Synapse. Es wird ein Kalziumeinstrom durch spannungsabhängige Kalziumkanäle ausgelöst, der wiederum dazu führt, dass synaptische Vesikel die in ihnen gespeicherten Neurotransmitter innerhalb weniger Millisekunden freisetzen. Hierzu verschmelzen die Vesikel mit der Zellmembran. Die chemischen Botenstoffe werden von der benachbarten Nervenzelle in ein elektrisches Signal zurückgewandelt.

Bekannt ist, dass jede Synapse über eine Vielzahl solcher Vesikel verfügt. Die Boten­stoffausschüttung erfolgt jedoch nur an wenigen definierten Stellen. Bislang war laut der Arbeitsgruppe allerdings unklar, welches Molekül diese Freisetzungsorte festlegt. Laut der Studie handelt es sich um das Protein Unc13A, das allerdings kein Unbekann­ter ist. Schon in 1970er-Jahren wurde es entdeckt, da Fehlfunktionen dieses Proteins bei Fadenwürmen zu unkoordinierten Bewegungen führten.

Anzeige

„Wir wussten, dass das Molekül eine wichtige Rolle beim Informationstransfer spielt, denn wenn es fehlt, findet keinerlei synaptische Transmission mehr statt. Wir wussten aber nicht, dass es auch den Platz für die Freisetzung der Botenstoffe aus Vesikeln definiert“, erläutert der Neurowissenschaftler Alexander Walter vom Leibniz-Forschungsinstitut für molekulare Pharmakologie.

Verschoben die Forscher das Protein innerhalb der Synapse, verschoben sich auch die Freisetzungsorte und somit ihr Abstand zum Kalziumkanal. Dadurch änderte sich auch der zeitliche Verlauf der synaptischen Transmission. Je nach Abstand dauerte der Informationstransfer kürzer oder länger.

Damit bewahrheitete sich die Vermutung, dass die räumliche Anordnung der Freisetzungsorte fest an den zeitlichen Ablauf des Informationstransfers zwischen Nervenzellen gekoppelt ist. „In unserer Studie konnten wir zeigen, dass die exakte Positionierung nötig ist, damit die synaptische Transmission mit einer bestimmten Geschwindigkeit erfolgen kann“, betont Walter.

Die Forscher haben das Protein an der Fruchtfliege durchgeführt, die Ergebnisse ließen sich aber „mit hoher Wahrscheinlichkeit speziesübergreifend übertragen“, hieß es aus der Gruppe. © hil/aerzteblatt.de

__________________________________________________________

ENTZÜNDUNGEN durch EMF-Besendung als HAUPTURSACHE / Stichpunkte,Zusammenfassung !! BABS-I-Komplexsystem „ET“

  FREUNDE, hier zur Unterstützung für das Erkennen von Zusammenhängen zwischen EMF-Besendungen,ergo Mikrowellenbestrahlung, Psycho-emotionellem Stress und den multiplen ENZÜNDUNGSPROZESSEN  im Organismus, das ist verallgemeinerbar auf alle ENTZÜNDUNGSPROZESSE, die nicht durch stumpfe Fremdeinwirkungen von aussen hervorgerufen werden, das sind nur verschwinden … Weiterlesen

Depressiv durch Entzündungen ? JA,selbstverständlich,davon rede ich seit Jahrzehnten,Intoxikation der Nervenzellen,keine Zellmembranöffnung durch ENTSTRESSEN !!! BABS-I- Antistress-Nano-Hydro-Gele /Komplexsystem !! „ET“

FREUNDE, darüber berichte ich seit vielen Jahren und die pyramidale Verkaufsstruktur ignoriert das immer noch vehement :  “ Es gibt keine ENTGIFTUNG OHNE vorherige oder gleichzeitige ENTSTRESSUNG “ = ANTI-STRESS-NANO-HYDRO-GELE   , weltweit einzigartig und patentiert,exzellent wirkend und integriert ins  BABS-I-Komplexsystem   … Weiterlesen

Psycho-Emotionaler STRESS und koronare Herzerkrankungen !! BABS-I-Komplexsystem / „ET“

Direkte Fragestellungen zum BABS-I-Komplexsystem, persönliche Beratungen und Informationen „ET“ mailto:etech-48@gmx.de Biene.info.2016@web.de https://techseite.wordpress.com/ Lest bitte das STRESSPATENT  von mir und die Anwendungen in NANO-HYDRO-GELEN , die sind weltweit einzigartig und in der WIRKUNG gegen die “ SEUCHE  des 21. JAHRHUNDERTS ;PSYCHO-EMOTIONALER … Weiterlesen

VOLKSGESUNDHEIT : Morbus Crohn entwickelt sich zur Volkskrankheit , 1.Wahl : Antistress-Gel und Entgiftung …!! „ET“

MORBUS CROHN ist eine von vielen Auswirkungen der SEUCHE des 21.Jahrhunderts : Psycho-Emotionaler STRESS ABSICHT,VORSATZ,MANIPULATION FREUNDE,durch die immer stärker werdenden Belastungen mit EMF-Stressoren und gesundheitsschädigenden Zusatzstoffen in Nahrungsmitteln und Nahrungsergänzungsmitteln, kommt es durch die explizite Steigerung der STRESSSYMPTOMATIK zu Fehlinformationen … Weiterlesen

BABS-I-Komplexsystem : Antistress für alle Lebenslagen !!

https://techseite.wordpress.com/2015/08/19/pathologien-des-znsdemenz-alzheimer-schlaganfallhaeufigkeit/ “ PSYCHO-EMOTIONALER STRESS „….es gibt weltweit keine komplexe Lösung,dabei sind über 90% aller Erkrankungen der GRUND dessen!! DARUM : BABS-I-Komplexsystem    bietet  https://techseite.wordpress.com/ Stresspatent  egon tech „ET“, weltweit einmalig aber NICHT gewollt,denn es löst ja sehr viele Probleme dieser durch … Weiterlesen

                                             WACHT auf und SCHÜTZT EUCH !!

SCHÜTZT EUCH vor derartigem UNGEIST,das wird erst noch bitterer !!

SCHÜTZT EUCH !!

“Der letzte Meter gehört dem INDIVIDUUM ! ”

babs-i_2D

BABS-I = Biophysical Anti-Brain Manipulation

System-Integration

cropped-babs-i_3d_groc39f.png

Für die,die mit gesundem VERSTAND diese kommende Zeit überleben wollen, sollte das

BABS-I-Komplexsystem

zur PFLICHT gehören  !!

LG, der Schöpfung verpflichtet, “ET”

mailto:etech-48@gmx.de

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s