Unspezifische,körpereigene IMMUNSTIMULATION !! Grippeimpfung – Zeit der Zurückhaltung : Die Nebenwirkungen….?? NEIN,weil nicht drin ist, was drin sein sollte….!! „ET“

WAS  unterscheidet die Mütter von Tieren von den Müttern der heutigen Menschen ??  SIE kämpfen um ihre KINDER bis auf den letzten BLUTSTROPFEN;  MENSCHENMÜTTER  werfen den SCHERGEN  diese ins MAUL  ( SMART/DIGITAL ) ist das nicht extrem verwerflich…??

LASST  euch nicht in Panik versetzen,lest im BLOG nach und lest dies, etwas wirkungsvolleres hat BIG PHARMA  NICHT, das ist ungeheures SCHÖPFERWISSEN; für EUCH gemacht…seht, wie pervers sie mich verfolgen…!! „ET“

Grippeimpfung – Zeit der Zurückhaltung: Die Nebenwirkungen

https://www.pravda-tv.com/2018/02/grippeimpfung-zeit-der-zurueckhaltung-die-nebenwirkungen/

https://www.pravda-tv.com/2018/02/grippeimpfung-zeit-der-zurueckhaltung-die-nebenwirkungen/

 Die Angstpropaganda zum Thema Grippeimpfung läuft aktuell in den Medien wieder auf Hochtouren, in keinem der ausgesuchten Artikel (hier, hier oder hier) findet sich auch nur eine kritische Äußerung zu Nebenwirkungen und Risiken einer sinnlosen Grippeimpfung.
* …genau hiervon sollte man sich nicht leiten lassen, sondern von dem Wissen, was ausserhalb des WEISSRINGES  der ÄRZTE  der BIG PHARMA existiert und das ist sehr viel und sehr hohes WISSEN : KÖRPEREIGENE UNSPEZIFISCHE IMMUNABWEHR  , das ist die ANTWORT  !! SIE geht in jedweder APPLIKATION  und hat eine sehr breite und sehr schnell einsetzende WIRKUNG  ,ich habe dafür einen EXTRAKT , der die körpereigene IMMUNANTWORT  unspezifisch innerhalb von 4 Stunden auf über 400 % katapultiert, Fresszellen, T-Zellen und T-Helferzellen, sowie eine Menge von Zytokinen und Botenstoffen aussendet,die weder NEBENWIRKUNGEN  haben, noch SCHADSTOFFE  enthalten, einfach nur ein HIGH-TECH-KOMPLEX  mit enormer antiviraler,bakterizider,fungizider und gegen falsche Zellteilung exzellent wirkt…natürlich patentiert…!!

 

 

 

 

“Es gibt keinen Beweis dafür, daß die bis jetzt vorhandene Grippeimpfung effektiv vor einem Influenza-Angriff schützt oder ihn mildert. Die Impfstoff-Hersteller wissen, daß sie wertlos ist, aber sie verkaufen sie trotzdem weiterhin.”  Dr. J. Anthony Morris, ehemaliger Leitender Impfstoff-Zulasser und forschender Virologe bei der FDA (US-Impfstoff-Zulassungsbehörde, vergleichbar dem deutschen Paul-Ehrlich-Institut PEI).

Immerhin, die renommierte Neue Zürcher Zeitung berichtete bereits im Januar 2016 wie folgt:

Grippezeit – Zeit der Zurückhaltung

Systematische Analysen zeigen einen fehlenden Nutzen der Grippeimpfung. Die bisher durch ungenügende und selektive Laborstudien gestützte Theorie, ein Impfschutz sei auch in der Praxis ein wirksamer Schutz, ist möglicherweise falsch. Epidemiologisch entscheidend ist die Frage nach den Abwehrkräften insgesamt.

Die reale Immunität wird nicht unbedingt vom Impfschutz bestimmt, sondern von unspezifischen Abwehrkräften, die die Medizin nicht kennt. Eine Grippe kann bei ungenügenden Abwehrkräften zwar gefährlich sein, doch scheint das mit oder ohne Impfung gleichermassen der Fall zu sein.

Man hat den Schutz durch das Impfen stets überbewertet, denn der faszinierende Erfolg der Pockenimpfung im Berlin der dreissiger Jahre täuscht bis heute. Es wird ausgeblendet, dass die durch die Unterernährung bedingte Anfälligkeit nicht verhindern konnte, dass konkurrierende Infektionen den Rückgang der Pocken wieder wettmachten.

Die Kindersterblichkeit blieb nach den Impfungen insgesamt gleich. Und der Rückgang der Infektionskrankheiten zwischen 1840 und 1970 (in England und Wales) erfolgte die ganze Zeit stetig – Impfungen brachten keine Veränderung in diesen fast linearen Trend. Masern ihrerseits haben bei uns kaum je zu Sterbefällen geführt, anders als in Drittweltländern. Komplikationen sind somit nicht Folge des Virus, sondern der geschwächten Widerstandskräfte des Wirts unter prekären Verhältnissen.

Die Spanische Grippe 1918 grassierte am Ende des Ersten Weltkriegs, der die Menschen geschwächt hatte; nur dadurch sieht dieses Virus bei oberflächlichem Blick besonders gefährlich aus und konnte als falsches Argument für die Schweinegrippe-Hysterie dienen.

Nur 10 Prozent der Impfstudien zeigen eine genügende methodische Qualität. Befürchtungstheorie, Angstmacherei und theoretische Hochrechnungen der erhofften medizinischen Segnungen statt Zurückhaltung bestimmen das heutige Bewusstsein.

Der naheliegende Schluss, dass der reale Immunschutz praktisch nur durch unspezifische Abwehrkräfte erfolgt, die sich nicht im Labor messen lassen wie Antikörper, überfordert heute das Instrumentarium einer etwas laborgläubigen Medizin noch – oder wie Kant gesagt hat: «Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit.»

Johannes G. Schmidt, Dr. med., praktiziert Allgemeinmedizin, klinische Epidemiologie und altchinesische Medizin.

Die Nebenwirkungen

Die Grippeimpfung kann nicht nur Nebenwirkungen mit sich bringen. Auch ihre Wirkung darf in Frage gestellt werden. Schon allein ein Blick auf die Zutatenliste des Impfstoff-Cocktails mag mögliches Misstrauen kaum besänftigen: Quecksilber, Aluminium, Frostschutzmittel, Antibiotika, Proteine aus Hühnereiern und Formaldehyd (Paukenschlag: Grippeimpfungen schwächen in den Folgejahren die Immunreaktion (Videos)).

Auch zahlreiche wissenschaftliche Studien zeigen mittlerweile, dass sowohl die Wirksamkeit als auch die möglichen Nebenwirkungen der Grippeimpfung zu denken geben. Nichtsdestotrotz empfiehlt die Ständige Impfkommission (STIKO) am Robert-Koch-Institut in Berlin die Influenzaimpfung sogar Schwangeren und Säuglingen.

Grippeimpfung – Nur minimale Wirksamkeit

Hals­schmer­zen, Nie­sen, Ab­ge­schla­gen­heit, Hus­ten – schnell ent­steht der Ver­dacht, dass man sich eine Grip­pe ein­ge­fan­gen hat. Dabei han­delt es sich in den meis­ten Fäl­len um eine Er­käl­tung.

Doch auch wenn sich die Sym­pto­me in bei­den Fäl­len äh­neln mögen, lie­gen es­sen­zi­el­le Un­ter­schie­de vor.

Denn wäh­rend die so­ge­nann­te “echte” Grip­pe (In­flu­en­za) aus­schliess­lich durch Viren aus den Gat­tun­gen In­flu­en­za­vi­rus A oder B aus­ge­löst wird, kön­nen hin­ter einer Er­käl­tung (grip­pa­ler In­fekt) rund 200 sehr ver­schie­de­ne Viren aus un­ter­schied­li­chen Vi­rus­fa­mi­li­en, aber auch Bak­te­ri­en ste­cken.

Grip­pe­vi­ren wer­den ins­be­son­de­re durch ihre hohe Ver­än­der­lich­keit cha­rak­te­ri­siert. So tre­ten stän­dig neue Vi­rus­va­ri­an­ten auf, die von den kör­per­ei­ge­nen Ab­wehr­zel­len des Im­mun­sys­tems nicht er­kannt wer­den kön­nen.

Das ist auch der Grund, warum man nie gegen Grip­pe immun wer­den kann, auch dann nicht, wenn man sie schon ein­mal durch­lit­ten und schliess­lich über­stan­den hat.

Die in den Me­di­en oft pro­pa­gier­te Grip­pe­imp­fung hilft nun im bes­ten Fall aus­schliess­lich gegen In­fek­tio­nen, die durch In­flu­en­za­vi­ren ver­ur­sacht wer­den – und auch hier nur um einen Bruch­teil der kur­sie­ren­den In­flu­en­za­vi­ren­ar­ten.

Gegen alle an­de­ren Viren und Bak­te­ri­en stellt die Grip­pe­imp­fung somit kei­nen Schutz dar.

Grippeimpfung verfehlt erneut ihr Ziel

Die US-ame­ri­ka­ni­sche Seu­chen­schutz-Be­hör­de Cen­ters for Di­sea­se Con­trol and Preven­ti­ongibt nun zum ers­ten Mal zu, dass der ak­tu­el­le Grip­pe­impf­stoff (Grip­pe­sai­son 2014/15) nur noch bei we­ni­ger als der Hälf­te der der­zeit in Frage kom­men­den Grip­pe­vi­ren wirke.

Dem­zu­fol­ge teil­te das deut­sche Ro­bert Koch-In­sti­tut (RKI) in Ber­lin mit, dass bei einem der drei der­zeit zir­ku­lie­ren­den Vi­ren­ty­pen auch in Deutsch­land mit einer schwä­che­ren Wirk­sam­keit ge­rech­net wer­den müsse.

Dabei han­delt es sich auch noch um einen stark ver­brei­te­ten Typ (H3N2), der schon öfter zu schwe­ren Grip­pe­wel­len ge­führt hat.

Da die Grip­pe­vi­ren er­staun­li­che Ver­wand­lungs­künst­ler sind, müs­sen die Grip­pe­impf­stof­fe jedes Jahr aufs Neue an­ge­passt wer­den.

So gibt die Welt­ge­sund­heits­or­ga­ni­sa­ti­on (WHO) immer be­reits im Fe­bru­ar be­kannt, wel­che drei Vi­ren­ty­pen der Impf­stoff für den nächs­ten Win­ter ent­hal­ten soll, damit die Phar­ma­kon­zer­ne recht­zei­tig mit der Her­stel­lung be­gin­nen kön­nen.

Am bes­ten wäre es na­tür­lich, wenn der ak­tu­el­le Impf­stoff noch­mals an das ver­än­der­te Virus an­ge­passt wer­den würde.

Die Ex­per­ten des Bun­des­amts für Ge­sund­heit in Bern (Schweiz) er­läu­tern je­doch, dass es dafür dann zu Sai­son­be­ginn viel zu spät sei, da es min­des­tens sechs Mo­na­te dau­ern würde, bis ein neuer Impf­stoff her­ge­stellt wäre.

Nun haben die Grip­pe­vi­ren in den ver­gan­ge­nen Mo­na­ten ihre Ober­flä­chen­pro­te­ine der­art stark ver­än­dert, dass der Impf­stoff un­wirk­sam wurde. Er­staun­lich ist, dass die Grip­pe­imp­fung den­noch wei­ter­hin emp­foh­len wird!

Gesundheitsrisiko durch Nebenwirkungen bei Grippeimpfung

In einem neuen Ar­ti­kel von Green­Med­I­n­fo wird auf den über­ra­schen­den Man­gel an em­pi­ri­schen Be­wei­sen hin­ge­wie­sen, wel­che die Grip­pe­imp­fun­gen zur Prä­ven­ti­on so­wohl bei Kin­dern unter zwei Jah­ren, bei ge­sun­den Er­wach­se­nen, bei äl­te­ren Men­schen als auch bei Al­ten­pfle­gern recht­fer­ti­gen könn­ten.

Ei­ner­seits wir­ken die Imp­fun­gen nicht wie an­ge­kün­digt, an­de­rer­seits stel­len sie aber auch auf­grund mög­li­cher Ne­ben­wir­kun­gen ein si­gni­fi­kan­tes Ge­sund­heits­ri­si­ko dar, das sogar schwer­wie­gen­der sein kann als die Grip­pe selbst.

So steht die Grip­pe­imp­fung bei­spiels­wei­se im Ver­dacht, als Ne­ben­wir­kung die im­mu­no­lo­gi­sche Selbst­to­le­ranz (Au­to­im­muni­tät) zu be­ein­träch­ti­gen und somit die Ent­ste­hung von Au­to­im­mun­er­kran­kun­gen be­güns­ti­gen zu kön­nen.

Dar­über hin­aus kann es zu Ne­ben­wir­kun­gen auf­grund der ent­hal­te­nen Zu­sät­ze kom­men, wozu Wir­kungs­ver­stär­ker (Alu­mi­ni­um­hy­droxid), Kon­ser­vie­rungs­stof­fe, Form­al­de­hyd, Queck­sil­ber, Tier-DNA und Zell-Ne­ben­pro­duk­te ge­hö­ren kön­nen.

Grippeimpfung: Nebenwirkung Herzinfarkt?

Die zu­stän­di­gen Ge­sund­heits­be­hör­den, Phar­ma­her­stel­ler und Ärzte spre­chen sich immer wie­der für die Grip­pe­imp­fung aus und be­to­nen dabei, dass sie der beste Schutz gegen die In­flu­en­za sei, die ja be­kannt­lich auch töd­lich enden könne. Ne­ben­wir­kun­gen wer­den hin­ge­gen völ­lig ver­nach­läs­sigt.

Nun las­sen sich To­des­fäl­le in­fol­ge einer Grip­pe­er­kran­kung be­son­ders bei alten Men­schen be­ob­ach­ten. Wenn diese Men­schen wäh­rend oder nach einer Grip­pe ster­ben, dann ster­ben sie an der Grip­pe – so wird of­fi­zi­ell ver­kün­det.

Wenn alte Men­schen aber un­mit­tel­bar nach einer Grip­pe­imp­fung ster­ben, dann ster­ben sie selbst­ver­ständ­lich nicht an den Ne­ben­wir­kun­gen der Grip­pe­imp­fung. Statt­des­sen wird er­klärt, dass sie – auf­grund ihres hohen Al­ters – so­wie­so ge­stor­ben wären, es sich also nur um einen Zu­fall hand­le, wenn die Grip­pe­imp­fung dem Tode vor­an­ge­gan­gen war.

Und so wun­dert es auch nicht, dass es neu­er­dings Stu­di­en gibt, die der Grip­pe­imp­fung gleich noch wei­te­re vor­teil­haf­te Wir­kun­gen an­ge­dei­hen las­sen, wie z. B. eine bri­ti­sche Un­ter­su­chung, die im Fach­ma­ga­zin Ca­na­di­an Me­di­cal As­so­cia­ti­on Jour­nal ver­öf­fent­licht wurde und of­fen­bar­te, dass die Grip­pe­imp­fung nicht nur vor Grip­pe schüt­ze, son­dern sogar das Herz­in­farkt­ri­si­ko min­de­re.

Doch wird selbst von fach­li­cher Seite aus die Aus­sa­ge­kraft die­ser Stu­die be­män­gelt. Kri­ti­ker wei­sen­dar­auf hin, dass der­ar­ti­ge Fall-Kon­troll-Stu­di­en be­son­ders an­fäl­lig für Ver­zer­run­gen von Daten seien.

Eine an­de­re Stu­die, die 2011 im In­ter­na­tio­nal Jour­nal of Me­di­ci­ne ver­öf­fent­lich wurde, hat zudem er­ge­ben, dass zu den Ne­ben­wir­kun­gen einer Grip­pe­imp­fung auch ent­zünd­li­che, kar­dio­vas­ku­lä­re Ver­än­de­run­gen ge­hö­ren kön­nen, die ein er­höh­tes Ri­si­ko für Herz­lei­den be­deu­ten und damit auch Herz­in­fark­te be­güns­ti­gen.

Wei­ter­hin wurde fest­ge­stellt, dass Grip­pe­impf­stof­fe mit einer ent­zünd­li­chen Re­ak­ti­on ein­her­ge­hen und die Ak­ti­vie­rung der Blut­plätt­chen ein­lei­ten, was wie­der­um zur Ne­ben­wir­kung Throm­bo­se füh­ren könn­te.

Zu­sätz­lich werde die Re­gu­lie­rung der Her­z­au­to­no­mie be­ein­träch­tigt (die Fä­hig­keit des Her­zens, selb­stän­dig und un­ab­hän­gig zu schla­gen).

Die For­scher kamen somit zum Schluss, dass die mit einer Imp­fung zu­sam­men­hän­gen­de Blut­plätt­chen-Ak­ti­vie­rung und die her­z­au­to­no­me Fehl­funk­ti­on das Ri­si­ko von kar­dio­vas­ku­lä­ren Vor­fäl­len zu­min­dest vor­über­ge­hend er­hö­hen kön­nen.

Grippeimpfung: Nebenwirkung Geburtsfehler und Fehlgeburt?

Die Stän­di­ge Impf­kom­mis­si­on (STIKO) am Ro­bert-Koch-In­sti­tut emp­fiehlt nun seit 2010 die sai­so­na­le In­flu­en­zaimp­fung auch und ins­be­son­de­re für alle schwan­ge­ren Frau­en.

Die Schwan­ge­ren hät­ten rein gar nichts zu be­fürch­ten, da in Stu­di­en keine er­höh­te Zahl von Ne­ben­wir­kun­gen durch Grip­pe­imp­fun­gen bei Schwan­ge­ren fest­ge­stellt wer­den konn­ten.

Dabei wird aber nicht dar­auf hin­ge­wie­sen, dass nie eine kon­trol­lier­te kli­ni­sche Stu­die über die Si­cher­heit und zu mög­li­chen Ne­ben­wir­kun­gen von Imp­fun­gen bei Schwan­ge­ren durch­ge­führt wurde.

Dazu kommt, dass sehr wohl di­ver­se, sogar sehr be­deu­ten­de Stu­di­en statt­ge­fun­den haben, die in die­sem Zu­sam­men­hang auf Kom­pli­ka­tio­nen­hin­wei­sen.

So ver­öf­fent­lich­te bei­spiels­wei­se das Jour­nal Vac­ci­ne im Jahr 2011 eine Stu­die, die zeigt, dass Grip­pe­imp­fun­gen einen nach­weis­ba­ren An­stieg von Ent­zün­dun­gen bei schwan­ge­ren Frau­en her­vor­ru­fen, die das Ri­si­ko für Prä­e­klamp­sie (Schwan­ger­schafts­in­to­xi­ka­ti­on) und an­de­re schäd­li­che Fol­gen wie z. B. Früh­ge­bur­ten er­hö­hen kön­nen.

Die Wis­sen­schaft­ler stell­ten hier­bei fest, dass so­wohl die CRP-Werte (Ent­zün­dungs­pa­ra­me­ter) als auch der Tumor-Ne­kro­se-Fak­tor (Si­gnal­stoff des Im­mun­sys­tems, der bei Ent­zün­dun­gen be­tei­ligt ist) für etwa ein bis zwei Tage nach der Grip­pe­imp­fung auf ein be­denk­li­ches Level an­stie­gen.

Laut die­ser Stu­die kön­nen die Ne­ben­wir­kun­gen der Imp­fung in Form impf­be­ding­ter Stö­run­gen und einer Fehl­re­gu­lie­rung im Im­mun­sys­tem einer Frau das un­ge­bo­re­ne Kind ge­fähr­den und zu Ge­burts­feh­lern und Fehl­ge­bur­ten füh­ren.

Den­noch wer­den schwan­ge­re Frau­en nicht nur dazu er­mu­tigt, sich gegen Grip­pe imp­fen zu las­sen, sie wer­den nicht ein­mal über die wah­ren Ri­si­ken und mög­li­chen Ne­ben­wir­kun­gen auf­ge­klärt.

Impfungen schaden Säuglingen

Die Imp­fung gegen In­flu­en­za mit einem sai­so­na­len Impf­stoff wird von der Stän­di­gen Impf­kom­mis­si­on aber nicht nur Schwan­ge­ren, son­dern auch für Kin­der mit er­höh­ter ge­sund­heit­li­cher Ge­fähr­dung in­fol­ge eines Grund­lei­dens ab einem Alter von 6 Mo­na­ten emp­foh­len.

Die Emp­feh­lung der Cen­ters for Di­sea­se Con­trol and Preven­ti­on (CDC) lau­tet hier­zu, dass alle Säug­lin­ge ab sechs Mo­na­ten eine Grip­pe­imp­fung er­hal­ten soll­ten – zu­sätz­lich zu all den an­de­ren Imp­fun­gen, die den El­tern nahe ge­legt wer­den.

Eine Stu­die von 2007, die im Jour­nal of Pe­d­iatrics ver­öf­fent­licht wurde, hat er­ge­ben, dass 85 Pro­zent der Neu­ge­bo­re­nen anor­ma­le Er­hö­hun­gen von CRP auf­zeig­ten, nach­dem ihnen meh­re­re Imp­fun­gen ver­ab­reicht wur­den.

Das­sel­be gilt für 70 Pro­zent der Säug­lin­ge, denen nur eine ein­zi­ge Imp­fung ver­ab­reicht wurde. 16 Pro­zent der Säug­lin­ge lit­ten in­ner­halb von nur 48 Stun­den nach der Imp­fung an impf­be­ding­ten kar­dio­re­spi­ra­to­ri­schen Pro­ble­men, also Pro­ble­men, die das Herz und die At­mung be­tref­fen.

Nebenwirkungen durch Thiomersal?

Grip­pe­impf­stof­fe ent­hal­ten nach wie vor hoch­ent­zünd­li­che, neu­ro­to­xi­sche und im­mun­to­xi­sche Schwer­me­tal­le, bei­spiels­wei­se das auf Queck­sil­ber ba­sie­ren­de Thio­mer­sal.

Tests im Na­tu­ral News Fo­ren­sic Food Lab (einem Test­la­bor) haben ge­zeigt, dass in Grip­pe­impf­stof­fen sogar un­glaub­lich gros­se Men­gen des Ner­ven­gifts Queck­sil­ber ent­hal­ten sein kön­nen.

In Impf­stoff­am­pul­len des bri­ti­schen Phar­ma­rie­sen Gla­xoS­mith­Kli­ne (GSK) fan­den sich mehr als 51 ppm Queck­sil­ber. Das ist 25.000 Mal mehr als die von der US-Um­welt­be­hör­de En­vi­ron­men­tal Pro­tec­tion Agen­cy (EPA) für das Trink­was­ser fest­ge­leg­te Ober­gren­ze.

Zwar wird Trink­was­ser deut­lich öfter und in hö­he­ren Dosen kon­su­miert als Impf­stof­fe, den­noch zeigt die­ser Ver­gleich, wie hoch die ver­wen­de­ten Queck­sil­ber­do­sen tat­säch­lich sind, die ja im­mer­hin auch be­reits Kin­dern ver­ab­reicht wer­den.

Und da u. a. schon im Jahre 2003 der US-Kon­gress ein­deu­tig dar­auf hin­wies, dass ein Zu­sam­men­hang zwi­schen der Zu­nah­me neu­ro­lo­gi­scher Ent­wick­lungs­stö­run­gen bei Kin­dern (z. B. Au­tis­musADHS und Sprach­ent­wick­lungs­ver­zö­ge­run­gen) und Thio­mer­sal be­ste­he, was in den letz­ten Jah­ren immer wie­der durch neue­re Un­ter­su­chun­gen be­stä­tigt wurde, stellt sich drin­gen­der denn je die Frage, warum das Gift nach wie vor an Kin­der ver­ab­reicht wird.

FREUNDE,fragt nach, soetwas bekommt ihr nirgendwo und seid sicher, ihr braucht es , denn das ist die SYNERGIE  von NANO NATUR & HIGH-TECH , diese Komplexe  sind in Wirkung und Anwendung unerreicht, jede APPLIKATIONSFORM  ist möglich, ob  oral,dermal,Inhalat,oder sonstwie……die NANOS erlauben das und bringen durch SiO2 die vitalen FREQUENZEN  an jede, jede Zelle…..!!!!!   Fragt nach, das können wir hier nicht, das geht nur direkt….!!!

 Biene.info.2016@web.de                              mailto:etech-48@gmx.de

Biene.info.2016@web.de

                               WACHT auf und SCHÜTZT EUCH !!

SCHÜTZT EUCH vor derartigem UNGEIST,das wird erst noch bitterer !!

SCHÜTZT EUCH !!

“Der letzte Meter gehört dem INDIVIDUUM ! ”

babs-i_2D

BABS-I = Biophysical Anti-Brain Manipulation

System-Integration

cropped-babs-i_3d_groc39f.png

Für die,die mit gesundem VERSTAND diese kommende Zeit überleben wollen, sollte das

BABS-I-Komplexsystem

zur PFLICHT gehören  !!

LG, der Schöpfung verpflichtet, “ET”

mailto:etech-48@gmx.de

Wettrüsten im Weltall: Wer anfängt, trägt die Verantwortung…wer begann den Krieg der Sterne ?! Glaubt ihnen kein WORT, es sind satanische SCHERGEN,TRUMP ist „KI“ , ergo Satans Diener…!! SCHÜTZT EUCH,BABS-I-Komplexsystem „ET“

Ich bin des Mahnens müde,hört mir überhaupt jemand zu oder ist es schon soweit,dass die DEKADENZ  gnadenlos zugeschlagen hat….???

Ich stehe alle 2 Tage mit „HM“  Ernie in Verbindung, bitte macht es doch so, dass IHR “ ERNIE“s Willen respektiert und den BLOG wieder lesenswert macht, es ist in seinem Auftrag und wir stimmen uns immer ab….!!!  Wir haben es mit dem zu tun, was ich immer sagte und wo es keine ALTERNATIVE zum SCHUTZ der HIRNE,des LEBENS gibt , aber sehr viele laufen immer noch den pyramidalen NETWORK-SEKTEN hinterher…unfassbar , dass IHR euch dermaßen vorführen lasst….wer hat die Patente und Rechte denn…??  Die GEISTESRÄUBER  und SCHARLATANE oder ich, „ET“ ?!

 

CONNY , ERNIE & „ET“ egon tech

 

ERNIE hat das sehr spät erfahren müssen, am eigenen LEIBE und nicht einer war im Gerichtssaal….!!!  Das hat ihn schwer gekränkt und sein GESUNDHEITSZUSTAND  ist nicht besser, als der meine nach 3 SCHWERST-INTOXIKATIONEN  ARSEN  SARIN-ANALOG  QUECKSILBER

ZEIGT BITTE STÄRKE & VERSTAND , ich denke,das geht so und nicht anders oder ihr wollt nicht,dann kann auch ich nichts tun und diejenigen, die den BLOG aufrechterhalten…alle stehen unter BESCHUSS dieser satanischen CLIQUE….mich bedroht man mit dem WEGSPERREN in die GESCHLOSSENE PSYCHIATRIE….erkennt dieses PACK….und unterstützt uns und SCHÜTZT EUCH !!

Das “ AMARGEDDON “ steht vor der Tür und der MICHEL pennt ,wenn IHR nicht überleben wollt, kann ich euch nicht helfen aber es gibt für EUCH  keinerlei ALTERNATIVE, bin ich weg,steht dieses SCHÖPFERWISSEN euch nur noch bruchstückhaft zur Verfügung…ohne VERSTAND habt ihr keinerlei CHANCE,der ist Voraussetzung des logischen HANDELNS….!!!

Noch ein WORT an die, die mir das antun und ERNIE auch ,IHR werdet sehr bald den LOHN  durch das göttliche PENDEL  bekommen , ich möchte nicht die SCHREIE hören und hoffe, dass die HÖLLE  sehr dicke und hohe Mauern hat….heiss ist es sowieso…!!  OB IHR DAS GLAUBT ODER NICHT;ES WIRD SO SEIN  „ET“

Weltraumbahnhof Baikonur

Wettrüsten im Weltall: Wer anfängt, trägt die Verantwortung

© Sputnik/ Alexey Fillipow  Politik

Zum Kurzlink

Krieg der Sterne – das ist längst keine Hollywood-Fiktion mehr. Dass das Weltall zunehmend zu einem potentiellen Schlachtfeld ausgebaut wird, dafür sind auch und vor allem die USA verantwortlich, mahnen Fachleute. Das Portal „space.com“ berichtet.

Alle beteuern, einen Krieg im Weltall vermeiden zu wollen. Doch in Wirklichkeit tun die Weltmächte alles dafür, sich bei Weltraum-Waffen gegenseitig zu übertreffen. „Dies könnte zu einer sehr anfälligen Krisendynamik führen. Ein bewaffneter Konflikt könnte das Ergebnis sein“, sagt Brian Weeden, Chef-Analyst beim Thinktank „Secure World Foundation“, laut dem Portal.

Kürzlich hat die National Intelligence – die Koordinationsbehörde aller US-Geheimdienste – einen Bericht veröffentlich, in dem es heißt, Russland und China würden Anti-Satelliten-Waffen entwickeln, um die Schlagkraft der Vereinigten Staaten im Falle eines bewaffneten Konflikts zu schwächen. In den nächsten Jahren dürften diese Waffensysteme ihre erste Einsatzfähigkeit erreicht haben.

Chef-Analyst Weeden ist der Ansicht, die chinesischen Weltraumkräfte verfügten bereits über Laser- und Störsysteme, die – vom Boden aus gestartet – Satelliten im All blenden und lahmlegen können.

Und es gebe allen Grund zur Annahme, dass Russland seine Anti-Satelliten-Systeme reaktiviert habe. Es gebe eine Reihe von Anzeichen, so Weeden laut dem Portal, dass Russland das Raketen- und Weltraumabwehrsystem „Nudol“ weiterentwickelt und die Arbeit am luftgestützten Lasersystem A-60 wiederaufgenommen habe.

Was die beiden Weltmächte Russland und China dabei antreibt, ist laut dem Experten die Sorge, die USA würden den Weltraum militärisch nutzen, um sich einen Vorteil zu verschaffen – etwa bei einem Konflikt im Ostseeraum oder in Ostasien.

„Moskau und Peking gehen davon aus, die USA durch die Entwicklung diese Systeme zähmen zu können“, so Weeden.

Und sollte die Abschreckung nicht wirken, so hoffen Russland und China laut dem Analysten, die Weltraumkräfte der USA in hinreichendem Maße schwächen zu können, um einen Krieg zu gewinnen.

Insofern seien auch die Vereinigten Staaten verantwortlich dafür, dass das Weltall zu einem potentiellen Schlachtfeld ausgebaut werde, so Weeden weiter. Offiziell würden die USA zwar nur über ein Anti-Satelliten-System verfügen, doch „sie haben eine Menge verdeckter Möglichkeiten, beispielsweise auch durch ihre bodengestützte Raketenabwehr.“

Mehr noch: Es gebe Gerüchte, so Weeden, die USA würden erwägen, zusätzliche Waffensysteme zu entwickeln, um sowohl ihre Satelliten verteidigen als auch die russischen und chinesischen Satelliten ausschalten zu können.

                               WACHT auf und SCHÜTZT EUCH !!

SCHÜTZT EUCH vor derartigem UNGEIST,das wird erst noch bitterer !!

SCHÜTZT EUCH !!

“Der letzte Meter gehört dem INDIVIDUUM ! ”

babs-i_2D

BABS-I = Biophysical Anti-Brain Manipulation

System-Integration

cropped-babs-i_3d_groc39f.png

Für die,die mit gesundem VERSTAND diese kommende Zeit überleben wollen, sollte das

BABS-I-Komplexsystem

zur PFLICHT gehören  !!

LG, der Schöpfung verpflichtet, “ET”

mailto:etech-48@gmx.de

EILT !! SCHAUT,was ZION-SATAN alles hat,alles auf ATOMWAFFEN getrimmt incl. DEUTSCHER U-BOOTE und russischer High-Raketen-Technik…!! ?? Lest bei Netanjahu-Karasew “ X37 B “ nach….!! „ET“

FREUNDE;ES    BRENNT;ZION  bläst zum ANGRIFF, nicht umgekehrt , wir dürfen uns das das LEBEN mit allen Mitteln erstreiten, dass SIE vom PENDEL von unserem PLANETEN gefegt werden, das wissen SIE besser, als wir und der SCHÖPFER  gibt jedem den gerechten LOHN …uns aber auch, bedenkt das bitte…!!
LAWROW geht mit dem iranischen Aussenminister  im VALDAY – Forum nicht ohne Grund raus…es stinkt bis zum HIMMEL !!!!  „ET“

Sergej Lawrow

Lawrow warnt Amerikaner: „Nicht mit dem Feuer spielen“

https://de.sputniknews.com/politik/20180219319603654-lawrow-amerikaner-nicht-mit-feuer-spielen/

© AFP 2018/ Alexander Nemenov
Zum Kurzlink
11334

Vor dem Hintergrund der türkischen Offensive im nordsyrischen Afrin hat Russlands Außenminister Sergej Lawrow die USA dazu aufgefordert, ihre Schritte in der Region genau abzuwägen.

Die USA hätten bereits „provokative Schritte“ getan, um die „territoriale Einheit Syriens zu untergraben“, sagte Lawrow am Montag auf einer Konferenz des Diskussionsklubs Waldai.

Nach seiner Einschätzung haben die USA auch die syrisch-kurdische Partei der Demokratischen Union (PYD) in diese Tätigkeit verwickelt. „Das hat zur Verschärfung der Beziehungen mit der Türkei geführt  — Sie wissen ja, was in Afrin vor sich geht“, so der russische Spitzendiplomat.„Ich rufe unsere amerikanischen Kollegen ein weiteres Mal dazu auf, nicht mit dem Feuer zu spielen und alle Schritte genau abzuwägen, sich dabei (…) von den langfristigen Interessen des syrischen Volkes und aller anderer Völker dieser Region, darunter auch der Kurden, leiten zu lassen“, sagte Lawrow. Er appellierte zudem, das Thema Kurden nicht für politische Zwecke zu missbrauchen.

Die türkische Armee hatte am 20. Januar die Militäroperation „Olivenzweig“ gegen die Stellungen der Kurdenmiliz YPG in der syrischen Region Afrin gestartet. Die YPG wird von den USA unterstützt, von der Türkei aber als terroristische Organisation eingestuft.

Die syrische Regierung sieht den türkischen Einmarsch als eine Aggression. Russland, das in den vergangenen Jahren die syrischen Truppen im Kampf gegen die Terrormilizen IS und die al-Nusra-Front militärisch unterstützt hatte, mahnte alle Konfliktparteien zu Zurückhaltung und Achtung der territorialen Integrität Syriens.

https://de.sputniknews.com/politik/20180219319603654-lawrow-amerikaner-nicht-mit-feuer-spielen/

https://de.sputniknews.com/politik/20180219319603062-israel-testet-abfang-rakete-im-all/

Raketenstart (Symbolbild)

Nacht-Test: Israel und USA zünden Abfangrakete für den Weltraum

Zum Kurzlink  0 026

Das israelische Militär hat in der Nacht zum Montag gemeinsam mit den USA nach eigenen Angaben eine Abfangrakete größerer Reichweite getestet, die in der Lage ist, ballistische Flugkörper im Weltraum zu bekämpfen.

Das Abwehrsystem Arrow-3, „das zum Abfangen von ballistischen Raketen über der Atmosphäre bestimmt ist“, sei um 02.30 Ortszeit erfolgreich getestet worden,  teilte das israelische Verteidigungsministerium am Montag mit.

>> VIDEO: So schützen russische S-300- und S-400-Raketen Israels Himmel >>

Die Rakete sei im zentralen Teil Israels abgefeuert worden und habe „ihre Aufgaben erfüllt“, hieß es ohne nähere Angaben.

FREUNDE;  ich warnte und mahnt ,mahne immer…wenige hören mit zu und verstehen, was ich meine und welcher WISSENSSTAND  mir verliehen wurde…es ist SCHÖPFERWISSEN…NIEMAND  kann euch das geben…..seid bitte nicht so dumm und negiert das, es ist EUER  LEBEN   !!!!

„ET“

                               WACHT auf und SCHÜTZT EUCH !!

SCHÜTZT EUCH vor derartigem UNGEIST,das wird erst noch bitterer !!

SCHÜTZT EUCH !!

“Der letzte Meter gehört dem INDIVIDUUM ! ”

babs-i_2D

BABS-I = Biophysical Anti-Brain Manipulation

System-Integration

cropped-babs-i_3d_groc39f.png

Für die,die mit gesundem VERSTAND diese kommende Zeit überleben wollen, sollte das

BABS-I-Komplexsystem

zur PFLICHT gehören  !!

LG, der Schöpfung verpflichtet, “ET”

mailto:etech-48@gmx.de

MSC : Der Wille zum Krieg….wer wirft das PACK vom PLANETEN ?? Das PENDEL des SCHÖPFERS,die Menschen sind total vernebelt,unfähig jeglicher GEGENWEHR…leider, „ET“

WACHT AUF !!!

MÜNCHEN (Eigener Bericht) – Appelle zu einer größeren Kriegsbereitschaft „Europas“ und zu entschlossener EU-„Machtprojektion in die Welt“ haben die gestern zu Ende gegangene Münchner Sicherheitskonferenz geprägt. Zur derzeit kräftig verstärkten Aufrüstung müsse in der EU „der gemeinsame Wille“ hinzukommen, das eigene „militärische Gewicht auch tatsächlich einzusetzen“, forderte Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen. Außenminister Sigmar Gabriel verlangte, man dürfe bei der eigenen „Machtprojektion“ künftig „auf das Militärische … nicht … verzichten“. Gegenwärtig komme man dabei zwar noch nicht ohne die Mitwirkung der NATO respektive der US-Streitkräfte aus; doch wolle man mit Washington „auf Augenhöhe … kooperieren“ – und „nicht im Gefolgschaftsverband“. Laut der französischen Verteidigungsministerin ist die EU in der Lage, in absehbarer Zeit so stark aufzurüsten, dass Unterstützung durch die USA nicht mehr nötig ist. Gabriel beschimpft Russland und China, mit denen sich der Westen heute in „Systemkonkurrenz“ befinde, als „Autokratien“.

„Freiheit und Demokratie“

Hintergrund der in München geäußerten Forderung nach größerer Kriegsbereitschaft Deutschlands und der EU ist laut Außenminister Gabriel, dass sich die Bundesrepublik in einer neuen „Systemkonkurrenz“ befinde. Dabei handle es sich um eine „Systemkonkurrenz zwischen entwickelten Demokratien und Autokratien“.[1] Als Autokratien – Gabriel bezog den Begriff auf Russland und China – werden politische Systeme bezeichnet, in denen ein Alleinherrscher ohne jegliche Einschränkung durch Wahlen oder durch eine Verfassung regiert. Im Machtkampf gegen Moskau und Beijing, durch dessen Aufstieg sich die globalen „Gewichte massiv verschieben“ würden, gehe es „wieder um die alte Frage von Freiheit und Demokratie“, behauptete Gabriel in direktem Anknüpfen an das PR-Vokabular des Kalten Kriegs. Dass es sich bei dem angeblichen Kampf für „Freiheit und Demokratie“ erneut nur um Propaganda handelt, zeigt exemplarisch, dass etwa die engsten Verbündeten des Westens in Mittelost, die arabischen Golfmonarchien und -emirate, der Herrschaftsform der Autokratie sehr nahe kommen. Im historischen Kalten Krieg war der Westen sich sogar nicht zu schade, im Namen der „Freiheit“ mit faschistischen Diktaturen zu kooperieren – etwa in Spanien und in Lateinamerika.

Europas Machtprojektion

Die Äußerungen Gabriels sowie von Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen in München bestätigen einmal mehr, dass Deutschland im globalen Machtkampf zweigleisig fährt. Demnach ist die Hauptsäule der deutschen Außen- und zunehmend auch der Militärpolitik die EU. Wie von der Leyen am Freitag erklärte, müsse zum Aufbau militärischer „Fähigkeiten und Strukturen“, wie er seit dem vergangenen Jahr energisch vorangetrieben wird (german-foreign-policy.com berichtete [2]), jetzt noch „der gemeinsame Wille“ hinzukommen, „das militärische Gewicht auch tatsächlich einzusetzen“ [3] – also der klare Wille zum Krieg. Gabriel drang ergänzend darauf, die EU-Außenpolitik nun endlich einheitlich zu gestalten und „ein gemeinsames Verständnis“ globaler Interessen zu schaffen. Außerdem müssten „Strategien und Instrumente“ entwickelt werden, „um diese Interessen gemeinsam durchzusetzen“: „Europa braucht … eine gemeinsame Machtprojektion in die Welt.“ Dabei dürfe man „auf das Militärische … nicht … verzichten“. In einem ersten Schritt schlägt Gabriel eine „Initiative“ vor, „um von Osteuropa bis nach Zentralasien und auch in Afrika den Ausbau von Infrastruktur zu fördern, mit europäischem Geld, aber auch nach europäischen Maßstäben“. Dies richtet sich erkennbar gegen Chinas „Neue Seidenstraße“ [4] sowie gegen die chinesischen Aktivitäten in Afrika [5]. Allerdings sind ähnliche Vorhaben der EU bislang durchweg gescheitert (german-foreign-policy.com berichtete [6]).

„Auf Augenhöhe mit den USA“

Langfristig strebt die EU es an, ihre „Machtprojektion“ ausschließlich mit ihren eigenen militärischen Mitteln durchsetzen zu können. Dies hat die französische Verteidigungsministerin Florence Parly am Freitag in München bekräftigt. Die Forderung nach „strategischer Autonomie“ der EU bedeute auch, dass Brüssel perspektivisch in der Lage sein müsse, Militärinterventionen ohne Rückgriff auf die NATO oder die US-Streitkräfte durchzuführen, erklärte Parly.[7] Das aber sei zumindest gegenwärtig noch nicht der Fall, hat Gabriel in München konstatiert: „Wenn wir in dieser Welt … prägend sein wollen, dann müssen wir aber auch erkennen, dass unsere eigene Kraft in Europa dafür nicht ausreichen wird. Weder wir noch die Vereinigten Staaten schaffen dies im Alleingang.“ Daher suche man – gegen Russland, gegen Nordkorea und künftig wohl auch gegen China – „den engen Austausch und die Verständigung mit den amerikanischen Verbündeten“. Der Außenminister legt allerdings Wert auf die Feststellung: „Die Europäische Union ist ein durchaus selbstbewusster Partner, der vertrauensvoll und auf Augenhöhe mit den USA kooperieren will“ – „aber eben nicht im Gefolgschaftsverband“.

„Mehr Kampfpanzer, weniger Denkfabriken“

Entsprechend setzt Berlin entschlossen darauf, den „europäischen Pfeiler“ des westlichen Kriegsbündnisses zu stärken: „Europa“ müsse „auch militärisch … mehr Eigenständigkeit und Eigenverantwortung tragen“ – „letztlich auch in der NATO“, forderte von der Leyen am Freitag in München. Wie berichtet wird, ist die Verteidigungsministerin als Nachfolgerin von NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg im Gespräch, dessen Amtszeit im Jahr 2020 abläuft. Vorbehalte gebe es lediglich noch in der Türkei; sie gälten aber „nicht als unüberwindbar“.[8] In München ist am Wochenende weithin Beifall zu der Personalie geäußert worden, die den Berliner Einfluss im westlichen Kriegsbündnis stärken würde. Allerdings müsse man dann den deutschen Wehretat tatsächlich auf zwei Prozent des Bruttoinlandsprodukts erhöhen, urteilt der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses des Bundestags, Norbert Röttgen (CDU).[9] Berlin hat 2017 gut 37 Milliarden Euro für die Bundeswehr ausgegeben; zwei Prozent des Bruttoinlandsprodukts wären über 65 Milliarden Euro gewesen. Frankreich hat inzwischen einen Plan vorgelegt, um seinen Wehretat entsprechend zu erhöhen; im vergangenen Jahr wären dies statt den real 32,4 Milliarden Euro mehr als 51 Milliarden Euro gewesen. Paris will das 2-Prozent-Ziel Mitte der 2020er Jahre erfüllen. Die Stimmung unter den europäischen NATO-Mächten hat Polens Ministerpräsident Mateusz Morawiecki in München so formuliert: „Wir brauchen mehr Kampfpanzer und weniger Denkfabriken.“[10]

Rücksicht auf die Ostfraktion

Bei alledem schließt Außenminister Gabriel für den Fall, dass Russland zu Zugeständnissen bereit sein sollte, einen schrittweisen Abbau der aktuellen Sanktionen nicht aus; einen solchen fordert die Ostfraktion der deutschen Wirtschaft schon lange.[11] Moskau solle „in uns auch etwas anderes erkennen als einen Gegner“, warb Gabriel in München: „In der Zusammenarbeit mit Europa“ lägen für Russland „Chancen für nachhaltigen wirtschaftlichen Erfolg“. Am Rande der Sicherheitskonferenz hat Gabriel allerdings bestätigt, dass über den möglichen schrittweisen Abbau der Sanktionen in der Bundesregierung noch kein Konsens besteht. Ganz unumstritten ist lediglich, dass der militärische Druck gegenüber Moskau aufrechterhalten wird.

Eine historische Wegscheide

Gabriel ordnet die aktuelle weltpolitische Entwicklung als eine historische „Wegscheide“ ein, „wie sie die Welt nur alle paar Jahrhunderte erlebt“. In der Gegenwart werde entschieden, ob man „den Beginn eines neuen asiatischen Zeitalters … und die Selbstaufgabe des … Westens“ zu konstatieren habe – oder ob „unser Kontinent“ den „Mut“ aufbringe, „sich den Herausforderungen einer weit unbequemeren und risikoreicheren Welt zu stellen als die, in die wir dachten hineinzuwachsen“, erklärte der Außenminister in München. In den 1430er Jahren hätten sich die europäischen Mächte aufgemacht, „die Welt zu erkunden“; zur selben Zeit habe China, das schon zuvor ebenfalls begonnen hatte, auf andere Kontinente zu expandieren, dies eingestellt. In der Tat setzte sich in der chinesischen Hauptstadt damals diejenige Interessensfraktion durch, die die unwägbaren Risiken der Expansion zugunsten der Fokussierung auf eine gedeihliche Entwicklung im eigenen Reich zurückwies. Damals sei „eine Vorentscheidung über die nächsten Jahrhunderte“ gefallen, erklärte Gabriel: Während China sich zurückgezogen habe, habe sich „Europa“ aufgemacht, „die Welt zu erobern“. Die Opfer, die die mörderischen Eroberungsfeldzüge „Europas“ und seine blutige Kolonialherrschaft in Nord- und Südamerika, in Australien, in fast ganz Afrika und weiten Teilen Asiens gekostet haben, sind bekannt.

[1] Zitate hier und im Folgenden: Rede von Außenminister Sigmar Gabriel bei der Münchner Sicherheitskonferenz. 17.02.2018. Auszüge finden Sie hier.

[2] S. dazu Der Start der Militärunion.

[3] Zitate hier und im Folgenden: Rede der Bundesministerin der Verteidigung Dr. Ursula von der Leyen auf der 54. Münchner Sicherheitskonferenz am 16. Februar 2018.

[4] S. dazu Chinas Jahrhundertprojekt.

[5] S. dazu Einflusskampf um Afrika.

[6] S. dazu Chinas Jahrhundertprojekt und Einflusskampf um Afrika (II).

[7] Leyen sieht „kräftigen Schub“ für europäische Armee. Frankfurter Allgemeine Zeitung 17.02.2018.

[8], [9] Thorsten Jungholt, Christoph B. Schiltz: Von der Leyen als Nato-Generalsekretärin im Gespräch. welt.de 17.02.2018.

[10] „Wir brauchen mehr Kampfpanzer und weniger Denkfabriken“. faz.net 17.02.2018.

[11] S. dazu Entfremdung und Dialog.

“ WER KANN SOETWAS WOLLEN ;WIR ERDEN BÜRGER ??  DANN SIND WIR ALLE DURCHGEFALLEN !!  WEGEN DIESEM PACK ??  JAHRTAUSENDEALTE SCHIZOPHRENIE……das wird sehr sehr bitter am RANDE  des MILLIARDENGRABES  des LETZEN ALLER KRIEGE…!!!!   „ET“

                               WACHT auf und SCHÜTZT EUCH !!

SCHÜTZT EUCH vor derartigem UNGEIST,das wird erst noch bitterer !!

SCHÜTZT EUCH !!

“Der letzte Meter gehört dem INDIVIDUUM ! ”

babs-i_2D

BABS-I = Biophysical Anti-Brain Manipulation

System-Integration

cropped-babs-i_3d_groc39f.png

Für die,die mit gesundem VERSTAND diese kommende Zeit überleben wollen, sollte das

BABS-I-Komplexsystem

zur PFLICHT gehören  !!

LG, der Schöpfung verpflichtet, “ET”

mailto:etech-48@gmx.de

Israel: Netanjahu lehnt Rücktritt wegen Korruptions-Vorwurf ab….geht nur wegen luziferischer Rückendeckung,Mr.Karasew..eben ZION…!!! „ET“

Israel: Netanjahu lehnt Rücktritt wegen Korruptions-Vorwurf ab

Es könnte eng werden für den israelischen Ministerpräsident Netanjahu.

“ ES WIRD DEFINITIV ENG FÜR DIE KHAZARISCHE ART….. DAS PENDEL IST AUF DEM WEGE;JEDER BEKOMMT DEN ‚GERECHTEN’LOHN….JEDER….SCHÖPFERS GERICHT macht keine AUSNAHME, das ist keinerlei HETZE, sondern bereits vor TAUSENDEN  Jahren und mehr bei ‚ SAJAHA ‚  festgeschrieben…lest nach, „ET“

!!! ZEICHEN der ZEIT, “ Das Buch der SAJAHA “ und die deutlichen Zeichen für die MENSCHHEIT…..“ET“ !!!!

Zeichen der Zeit : Lest Sajaha 11 & 12 und erkennt die Jahrmillionen-Vorhersage…..aber bedenkt auch, dass “ Falsche Propheten “ mit dessen Maske spazieren gehen…..!!! ALLE werden sie zur Rechenschaft gezogen ALLE…!! „ET“ Direkte Fragestellungen zum BABS-I-Komplexsystem, persönliche Beratungen und … Weiterlesen

https://techseite.com/?s=Sajaha+11+und+12&submit=Suchen

Benjamin Netanjahu, Ministerpräsident von Israel, am 11.02.2018 in Jerusalem bei der wöchentlichen Kabinettsitzung. (Foto: dpa)

“ WELCH EINE VERHÖHNUNG menschlichen GEISTES/LEBENS,denkt an die GERECHTIGKEIT des PENDELS;die EMPFANGT AUCH  IHR…!!!

“ erkennt das bitte…„ET

Der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanjahu lehnt einen Rücktritt wegen der gegen ihn erwarteten Korruptionsanklage ab. „Weder ich noch sonst jemand hat Pläne für Wahlen“, sagte Netanjahu am Mittwoch bei einer Veranstaltung in Tel Aviv. „Ich kann Ihnen versichern, dass die Koalition stabil ist“, betonte er. Die Regierung werde weiterhin „gemeinsam für das Wohl der israelischen Bürger bis zum Ende der Amtszeit arbeiten“. Diese endet regulär 2019.

Die israelische Polizei ist offenbar für eine Anklage gegen Regierungschef Benjamin Netanjahu wegen Korruptionsvorwürfen. Nach zwei Jahren Ermittlungen werde eine Korruptionsanklage in zwei Fällen empfohlen, berichteten Haaretz und die Times of Israel am Dienstag.

Der israelische Polizeichef Roni Alscheich hatte erst vor wenigen Tagen Netanjahu scharf angegriffen. Alscheich sagte in einem Fernseh-Interview, die Ermittler würden unter Druck gesetzt. Mehrere Menschen würden im Auftrag „mächtiger“ Persönlichkeiten „schnüffeln“. Zudem erklärte Alscheich seine Unterstützung für den Leiter einer auch als israelisches FBI bekannten Sondereinheit, die auch wegen der Korruptionsvorwürfe gegen den Regierungschef ermittelt. Der Leiter der Einheit war mit Vorwürfen des sexuellen Missbrauchs konfrontiert worden und hatte daraufhin erklärt, die Vorwürfe seien im Zusammenhang mit seinen Ermittlungen verbreitet worden.

Derzeit laufen zwei Ermittlungsverfahren gegen Netanjahu.

Nach Angaben der Polizei erhielt Netanjahu im ersten Fall Champagner, Zigarren, Schmuck und Kleidung – nach Bedarf und regelmäßig – , im Wert von rund einer Million Schekel (rund 280.000 Dollar). Die Geschenke, die er vom israelisch-amerikanischen Hollywood-Produzenten Arnon Milchan erhalten hatte, nahmen deutlich zu, als Netanyahu zum Premierminister gewählt wurde. Milchan soll im Gegenzug Steuernachlässe erhalten haben.

In Bezug auf den zweiten Fall sagte die Polizei laut Haaretz, dass Netanjahu und der Herausgeber der Tageszeitung Yedioth Ahronoth, Arnon Mozes, eine Geben-und-Nehmen-Beziehung hatten und dass beide nach mündlichen Vereinbarungen handelten, die sie getroffen hatten. Die Polizei stellte fest, dass Netanjahu an einem Wochenende Abgeordnete in sein Haus bestellt hatte, um eine Gesetzgebung zu diskutieren, die Mozes zugute kommen würde. Die Polizei betonte auch, dass der Premierminister und Mozes Verhandlungen mit der Absicht geführt hätten, einen Deal zu erreichen, und nicht als einen bloßen Vorwand, wie Netanyahu behauptet hatte.

Die offizielle Entscheidung über eine Anklage fällt nun dem Generalstaatsanwalt Avichai Mandelblit zu. Bereits im Vorfeld hatte die israelische Justizministerin Ajelet Shaked erklärt, dass ein Regierungschef auch dann im Amt bleiben könne, wenn er formell angeklagt werde. Netanjahu betonte während der Ermittlungen immer wieder, dass er unschuldig sei.

Netanjahu war immer wieder auf Konfrontation mit den Ermittlern, der Polizei und den Medien gegangen. Allerdings sieht er sich auch erheblichem Widerstand aus der Bevölkerung gegenüber: Seit Wochen protestieren tausende Menschen gegen Netanjahu wegen Korruption und wegen der Unterdrückung der Bügerrechte in Israel.

Netanjahu hat in den vergangenen Tagen den Konflikt mit Syrien verschärft und erstmals massive Luftschläge gegen Syrien lanciert. Die israelischen Behörden geben eine iranische Drohne als Anlass für die Bombardements an. Die israelischen Medien können über den Krieg nicht frei berichten, weil die Regierung eine strenge Militärzensur verhängt hat.

Netanjahu bezeichnete die Kritik der Polizei an ihm als „verrückt“. Jeder „ehrliche“ Mensch müsse sich die Frage stellen, wie nach solchen Äußerungen noch „objektive“ Ermittlungen und „unabhängige“ Empfehlungen möglich seien.

“ FREUNDE “ : NIEMAND KANN SICH dem PENDEL entziehen, NIEMAND….!!! „ET“

 

 

    

 

 Köpfe sind beliebig austauschbar,SIE 666 minus, wechseln NAMEN & IDENTITÄT ( NETANJAHU alias Prof.N.KARASEW ‚ GRAUE EMINENZ ‚ unter JELZMAN-JELZIN …) ….schneller, als wir unsere Unterwäsche…!!!

!!!!    WACHT auf und SCHÜTZT EUCH !!!!

SCHÜTZT EUCH vor derartigem UNGEIST,das wird erst noch bitterer !!

SCHÜTZT EUCH !!

“Der letzte Meter gehört dem INDIVIDUUM ! ”

babs-i_2D

BABS-I = Biophysical Anti-Brain Manipulation

System-Integration

cropped-babs-i_3d_groc39f.png

Für die,die mit gesundem VERSTAND diese kommende Zeit überleben wollen, sollte das

BABS-I-Komplexsystem

zur PFLICHT gehören  !!

LG, der Schöpfung verpflichtet, “ET”

mailto:etech-48@gmx.de

Anstieg der Fälle von durch Crystal-Meth geschädigten Neugeborenen….BABS-I-ANTIDRUG – ANTITOX !!! „ET“

FREUNDE, wissend, dass ich ein erbarmungsloser GEGNER von DROGEN ( inklusive EMF  als DROGE  !!)   bin, habe ich natürlich sehr früh auf deratrige negeativen Dinge gewartet und weit vorher BIO:NANO-COMLEXE  zur inhalativen Therapie entwickelt,( selbst im KNAST,da hatte ich abr die DEALER…vor mir …!! ) die Süchte und zentralnervöse SCHÄDEN  hervorrufend , entwickelt, dafür aber würden mich mehrere gleichzeitig jagen…wer soll das aushalten  ???  MELDEN  aber diskret…..EMF-DROGENSCHÄDEN sind identisch den synthetischen DROGEN  therapirbar…merkt es euch und handelt…!! Die Auswirkungen bei CRYSTAL- METH  sind grausam, denkt an eure KINDER….!!!  „ET“

 

cluster_80mm

Direkte Fragestellungen zum BABS-I-Komplexsystem, persönliche Beratungen und Informationen „ET“

mailto:etech-48@gmx.de

Biene.info.2016@web.de

https://techseite.wordpress.com/

Egon

Einfach FRAGEN,das ist existentiell  !!

etech-48@gmx.de

https://techseite.wordpress.com/2014/02/03/transcranielle-hexagonale-magnetstimulation-mit-antigravitativem-wirkprinzip-zur-verhinderung-und-minimierung-von-schadigenden-ein%EF%AC%82ussen-auf-das-zns-durch-emf-signale-im-elf-und-ulf-bereich/

https://techseite.com/2014/01/26/babs-i-ubersicht-patente/

“ VORSICHT;ES GESCHIEHT ETWAS; WAS GEGEN EUCH GERICHTET IST und natürlich gegen mich als ERFINDER  und SCHUTZRECHTE-INHABER “ für EUCH und gegen Manipulation des GEISTES   “  „ET“

https://techseite.com/?s=prae+cell+life&submit=Suchen

https://techseite.com/?s=Antistress+antistroke&submit=Suchen

_________________________________________________________

Grüne fordern weitere Maßnahmen im Kampf gegen Crystal Meth

https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/89278/Gruene-fordern-weitere-Massnahmen-im-Kampf-gegen-Crystal-Meth

Freitag, 16. Februar 2018

Dresden – Die Grünen in Sachsen fordern von der Staatsregierung mehr Engagement im Kampf gegen Crystal Meth. Die Zahl der Abhängigen in Sachsen stagniere auf hohem Niveau, sagte Fraktionschef Volkmar Zschocke heute in Dresden. Die Beantwortung einer Großen Anfrage seiner Fraktion zeige, dass der Zehn-Punkte-Plan der Staatsregierung zur Prävention und Bekämpfung des Crystal-Meth-Konsums in Sachsen „bisher keine Erfolgsgeschichte“ sei.

Zschocke bemängelte fehlende stationäre Therapieplätze in Haftanstalten, besonders für Eltern mit Kind. Die Polizei verfüge nicht über eine ausreichende personelle und technische Ausstattung zur Crystal-Bekämpfung. Darüber hinaus habe sich die Zahl der festgestellten Crystal-Delikte deutlich verringert und es gebe neue Problemstellungen wie der Anstieg der Fälle von durch Crystal-Meth geschädigten Neugeborenen.

Zschocke forderte, dass die seit 2015 entstandenen Suchthilfeprojekte auch im Doppelhaushalt 2019/20 weiter gefördert werden müssten. Zudem dürfe die Suchthilfe nicht nach der durchschnittlichen Einwohnerzahl von Stadt oder Landkreis bemessen werden. „Die Regionen in Grenznähe und die Großstädte Dresden und Leipzig müssen auf die hohe Zahl der Hilfesuchenden reagieren können, ohne draufzuzahlen“, sagte er. © dpa/aerzteblatt.de

                               WACHT auf und SCHÜTZT EUCH !!

SCHÜTZT EUCH vor derartigem UNGEIST,das wird erst noch bitterer !!

SCHÜTZT EUCH !!

“Der letzte Meter gehört dem INDIVIDUUM ! ”

babs-i_2D

BABS-I = Biophysical Anti-Brain Manipulation

System-Integration

cropped-babs-i_3d_groc39f.png

Für die,die mit gesundem VERSTAND diese kommende Zeit überleben wollen, sollte das

BABS-I-Komplexsystem

zur PFLICHT gehören  !!

LG, der Schöpfung verpflichtet, “ET”

mailto:etech-48@gmx.de

WER REGIERT die USA ?? “ Kagan-Kaganowitsch-Nuland…und viele SATANISTEN, siehe ‚SAJAHA 11/12 ‚ festgeschrieben „… „ET“

“ Wiederholung,extrem wichtig “ :DOKUMENTATION “ NULAND & KAGAN KAGANOWITSCH-CLIQUE “ begründet in Jahrtausenden und der Geschichte Russlands und Deutschlands = REALITÄT : USRAEL !!

“ DIE  ‚KI‘-KÜNSTLICHE INTELLIGENZ- REALITÄTEN  sehen noch viel,viel schlimmer aus….TRUMP REALITÄT satanischsten AUSMASSES  …er merkt es ja nicht, wir müssen,sollen das ausbaden…..!!!  “   „ET“ Veröffentlicht am 02/08/2015   Die Kagans – eine Familie strebt den finalen Krieg an Robert Parry … Weiterlesen

https://deutsch.rt.com/russland/65386-msc-ehemaliger-us-botschafter-sergei-kisljak-anklage-einmischung-vorwahlen-russophobie/

EXZELLENZ;HERR BOTSCHAFTER; hier haben sie die Verursacher und Gründe,extremster SATANISMUS , beschrieben vor vielen Tausend Jahren….das ist der US-TIEFE STAAT…..es gibt nichts, was dessen Zerstörung um des WELTFRIEDENS  nicht rechtfertigt…SCHÖPFERS GERICHT; DAS “ PENDEL „  wird und kann es nur richten,es ist seit geraumer Zeit auf dm WEG zu uns und bringt allen den ehrlichen LOHN,ob GUT oder BÖSE….das wird so sein….“ET“

https://cdni.rt.com/deutsch/images/2018.02/article/5a899b8a0d04038c128b4567.png

Die Kagans – eine Familie strebt den finalen Krieg an

Robert Parry

Bekommen die Neokonservativen wieder ihren Willen, werden amerikanische Bodentruppen erneut den Irak besetzen, wird das US-Militär Syriens säkulare Regierung ausschalten (und vermutlich al-Qaida und dem »Islamischen Staat« das Land auf einem silbernen Tablett überreichen) und wird der US-Kongress nicht nur das Atomabkommen mit dem Iran torpedieren, sondern gleich noch den Rüstungshaushalt ordentlich aufstocken.

 

1.Realität der heutigen KAGAN & NULAND-Machtstruktur

http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/geostrategie/robert-parry/die-kagans-eine-familie-strebt-den-finalen-krieg-an.html

Diese Teufels-Statue soll Detroit in den nächsten Tagen aufgestellt werden

https://techseite.wordpress.com/?s=Nuland+Kagan&submit=Suchen

 2. Beschrieben in den Weden  !! Tausende Jahre alt !!

10 (74). Aus Dunkelwelten werden aber
fremdländische Diebe kommen, (russ.: из Мира Тьмы чужеземные вороги, Worogi)
und werden den Menschenkindern anfangen
listige, lügenverkleidete (verdeckte) Worte zu verkünden.
Sie werden Alte und Kleine verführen,
und werden Menschentöchtern zu Ehe-Frauen nehmen …
Sie werden sich miteinander vermischen (1) …
und mit Menschen … und mit Tieren …
und sie werden anfangen alle Völker der Midgard – Erde an dies zu gewöhnen,
aber diejenigen, die ihren Worten nicht zuhören werden,
und den niederträchtigen (animalischen, gemeinen) Handlungen der Fremdländer nicht folgen,
diese werden dem Quall und Leid überlassen …
1- Russ.: Иринировать – соединятся, сливаться, смешиваться, не только на физическом и генетическом уровне, но и на более тонких планах.
11 (75). Manche von ihnen versuchen gerade
zur Midgard – Erde durchzudringen,
um ihre dunklen Taten zu vollbringen,
und die Söhne und Töchtern der Großen Rasse
vom Weg der Lichtmächte abzubringen.
Ihr Ziel ist, die Seelen der Menschenkinder zu zerstören (zu verderben),
damit diese niemals die Helle Prawi – Welt erreichen (russ.: Светлого Мира Прави),
und den Himmlischen Asgard, die Wohnstätte der Schutzgötter
des Himmlischen Großstammes und der Großen Rasse.
Genauso auch die Himmlischen Erden (Welten) und Siedlungen,
wo eure Heiligweisen Vorfahren ihre Ruhe bekommen (russ.: Святомудрые Предки) …
12 (76). An ihrer grauen Hautfarbe
werdet ihr die Fremdländischen Diebe erkennen …
Sie haben Augen der Farbe der Dunkelheit (russ.: цвет Мрака), und sind zweigeschlechtig,
und können als Frau, aber auch als Mann sein (Zwitter, Hermaphroditen).
Jede von ihnen kann ein Vater werden, oder Mutter …
Sie bemalen ihre Gesichter mit Farben,
damit sie sich den Menschenkindern ähneln …
und niemals ziehen sie ihre Kleider aus,
damit ihre tierische (animalische) Nacktheit nicht entblößt (aufgedeckt) wird …
13 (77). Mit Lügen und unwahren (listigen) Schmeicheleien
werden sie viele Länder der Midgard – Erde an sich reißen,
so wie sie es schon auf anderen Erden (Planeten) gemacht haben,
in vielen Welten (Sonnensystemen, Galaxien),
in Zeiten der vergangenen Großen Asse,(1)
aber besiegt werden diese, und sie werden zum Land
der Handgemachte Berge geschickt (russ.: Гор Рукотворных, Ta-Kemi, Altägypten),
wo Menschen mit der Dunklen Hautfarbe leben werden,
und die Nachkommen der Großfamilie des Himmels,
die aus dem Land des Gottes Nijs kommen werden.
Diese Menschenkinder werden ihnen das Arbeiten beibringen,
dass sie selbst Getreide anbauen,
und Gemüse für die Ernährung eigene Kinder (2) …
1- Russ.: Великой Ассы – Großer Krieg, Himmlischer Krieg der Götter mit den Dunkelmächten.
2- Das „gottauserwählte“ Volk findet diese Zeit in Ägypten als Sklaverei, obwohl jede eigene Haustür gehabt hat, an die man einen Zeichen malen konnte, damit ihr Gott sie retten kann … also, wenn eine Haustür da war, dann muss auch jeder Familie ein Haus gehabt haben. Ihre Kalender zählt auch die Zeit ihre Anwesenheit auf Erde, so als ob es der Datum die Erschaffung der Welt, Tiere und Menschen währe.. (Genauere Information im Alten Testament).
14 (78). Aber das Nicht-Arbeiten-Wollen,
wird Fremdländer vereinen,
und sie werden das Land der Handgemachten Berge verlassen,
und sich zerstreuen, über alle Ländern der Midgard – Erde.
Und sie werden ihren eigenen Glauben erschaffen,
und sich als Söhne des Einen Gottes erklären,
und werden ihr Blut, und Blut ihre Kinder,
ihrem Gott zum Opfer bringen,
so als ob ein Blut-Bündnis zwischen
ihnen und ihrem Gott besteht …
15 (79). Die Weißen Götter werden anfangen
zu ihnen Allweise Wanderer zu schicken,
weil sie kein Geist, und kein Gewissen haben.
Die Fremdländer werden ihren Weisen Worten zuhören,
nach Anhören aber, werden sie das Leben der Wanderer
ihrem Gott zum Opfer bringen …
Sie werden auch einen Goldenen Tur (Stier) erschaffen,
als ihr Machtsymbol,
und diesem werden sie sich hinknien (russ.: поклонятся, auch verehren),
genauso wie ihrem Gott …
16 (80). Und werden zu ihnen die Götter …
einen Großen Wanderer schicken, der Liebe bringt,
aber die Priestern des Goldenen Turs (Stiers)
werden ihn qualvollen Tod überlassen.
Nach seinem Tod aber, werden sie ihn für einen GOTT erklären …
und werden einen neuen Glauben erschaffen,
das auf Lügen, Blut und Unterdrückung aufgebaut sein wird …
Sie werden alle Völker für etwas Niedrigeres (Unterstes, Minderwertiges) und sündiges erklären,
und werden aufrufen vorm Gesicht ihres erschaffenen Gottes zu bereuen,
und ihn um Verzeihung bitten,
für gemachte, und noch nicht gemachte Taten …
2. Russland   KAGANOWITSCH – Clique  !!
Komintern-Datei
Wer diese Geschichte der KHASAREN verfolgt, weiss, was jene mit dem PLANETEN taten,tun und vorhaben  !!
Genau lesen und als Dokument ablegen, diese LÜGEREI der kriegerischen KAGAN-KHASAREN
nicht innehabend der irdischen DNA, muss man sich erst einmal bewusst werden…ungeheuerlich…!
Bedenkt man dann noch, was heute mit uns veranstaltet wird,als NICHTSTAAT, der wird in kürze die Augen aufreissen, wenn jene perverse CLIQUE den :
FINALEN KRIEG initiieren, alles
 aber auch alle Fakten weisen definitiv darauf hin…entsetzliche REALITÄT  !!
Der Schöpfung verpflichtet, derartige Unmenschen verachtend, „ET“
etech-48@gmx.de

 

 

WACHT auf und SCHÜTZT EUCH !!

SCHÜTZT EUCH vor derartigem UNGEIST,das wird erst noch bitterer !!

SCHÜTZT EUCH !!

“Der letzte Meter gehört dem INDIVIDUUM ! ”

 

                               WACHT auf und SCHÜTZT EUCH !!

SCHÜTZT EUCH vor derartigem UNGEIST,das wird erst noch bitterer !!

SCHÜTZT EUCH !!

“Der letzte Meter gehört dem INDIVIDUUM ! ”

babs-i_2D

BABS-I = Biophysical Anti-Brain Manipulation

System-Integration

cropped-babs-i_3d_groc39f.png

Für die,die mit gesundem VERSTAND diese kommende Zeit überleben wollen, sollte das

BABS-I-Komplexsystem

zur PFLICHT gehören  !!

LG, der Schöpfung verpflichtet, “ET”

mailto:etech-48@gmx.de