Nr.1 der Pathologien ist “ Psycho-Emotionaler-Stress “ zu weit über 90% Ursache aller Pathologien….!!! Früher Stress verändert die Genexpression langfristig….und weit,weit mehr : BABS-I-ANTISTRESS „ET“

Psycho-Emotionaler Stress,die ‚ SEUCHE‘ des 21. Jahrhunderts…. Stress: Das Geschlecht macht den Unterschied

FREUNDE, wohl keiner hat durch seine vorherigen interdisziplinären Kooperationen soviel Erfahrung und exzellente Produkte gegen diese “ Stressseuche“, wie „ET“…grosse Namen stehen damit in Verbindung, ich brachte alles in NANO-HYDRO-GEL-Form und durch die einmalige Anwendung von Silizium als Datenträger und … Weiterlesen

https://techseite.com/?s=psycho-emotionaler+Stress&submit=Suchen

CFS: Der Biologie des Chronischen Erschöpfungssyndroms auf der Spur : Psycho-Emotionaler Stress als Verursacher,doch EMF-Stressung der wahre Grund…BABS-I-Komplexsystem „ET“

Warum wehrt IHR EUCH nicht gegen die    SEUCHE  des 21.JAHRHUNDERTS  ;  dem “ Psycho-Emotionalen STRESS „,hervorgerufen durch den grössten STRESSOR,der BESENDUNG mit EMF-Impulsen,der gewollten DESINFORMATION  der Zellsysteme,die der Pathologie im ZNS führt.…!!!??  Werden Zellsysteme extrem gestresst, kommt es zur SCHLIESSUNG … Weiterlesen

Depressionen und Angst begünstigen Wundheilungs­störungen ergo : Psycho-Emotionaler STRESS ,Ursache von mehr als 90 % aller Erkrankungen = BABS-I-Antistress „ET“

FREUNDE, suchen könnt ihr ja aber kaum jemanden finden, der soviel Wissen um Behebung und Therapierung aber noch viel,viel wichtiger,die Vorstufen der THERAPIE, die PROPHYLAXE & METAPHYLAXE besitzt und es EUCH zeitnah und erschwinglich für JEDEN anbietet….!!  Es ist nur … Weiterlesen

Psycho-Emotionaler Stress und Impotenz (Erektile Dysfunktion),Hauptursache ausser organischen Schäden…BABS-I-Komplexsystem / Antistress „ET“

FREUNDE, nur ein Beispiel unumstösslicher Tatsachen der PATHOLOGIEN von EMF-Impulsen auf unsere HIRNE aber auch auf unsere LEBENSQUALITÄT  insgesamt  !!  Mein geschütztes Warenzeichen und die damit grundlegende PHILOSOPHIE lautet :  “ Bette Quality of Life – Für eine bessere Qualität … Weiterlesen

Psycho-Emotionaler STRESS und koronare Herzerkrankungen !! BABS-I-Komplexsystem / „ET“

Direkte Fragestellungen zum BABS-I-Komplexsystem, persönliche Beratungen und Informationen „ET“ mailto:etech-48@gmx.de Biene.info.2016@web.de https://techseite.wordpress.com/ Lest bitte das STRESSPATENT  von mir und die Anwendungen in NANO-HYDRO-GELEN , die sind weltweit einzigartig und in der WIRKUNG gegen die “ SEUCHE  des 21. JAHRHUNDERTS ;PSYCHO-EMOTIONALER … Weiterlesen

Psycho-Emotionaler Stress,die ‚ SEUCHE‘ des 21. Jahrhunderts…. Stress: Das Geschlecht macht den Unterschied

FREUNDE, wohl keiner hat durch seine vorherigen interdisziplinären Kooperationen soviel Erfahrung und exzellente Produkte gegen diese “ Stressseuche“, wie „ET“…grosse Namen stehen damit in Verbindung, ich brachte alles in NANO-HYDRO-GEL-Form und durch die einmalige Anwendung von Silizium als Datenträger und … Weiterlesen

Psycho-Emotionaler Stress Nr.1 der Krankmacher in der sog. Industriegesellschaft…!! BABS-I-Antistress „ET“

FREUNDE, wer immer noch nicht begriffen hat, wer und was hier die “ Triebfeder der Krankmacher “ ist, sollte erkennen, dass jene uns den gratis bringen und die ganz blöööden schreien danach,als ginge es ums Überleben…gehts ja auch  i-PHONE = … Weiterlesen

Psycho-Emotionaler STRESS und Zellalterung….Antistress-Nano-Hydro-Gele und Neuropeptide,WELTSPITZE und gierige Kopierer…SEKTENPYRAMIDE hofft auf die Dummheit der Menschen…?! „ET“

FREUNDE, Stress und Hautalterung, ZELLALTERUNG sind Jahrzehnte mein Thema und das haben die amerikanischen Krummnasen natürlich auch herausgefunden, sie scheffeln Hunderte Millionen an meinen Produkten und Skrupel haben SIE 666 minus, keinerlei, die pyramidalen SEKTENSTRUKTUREN werden ja vom CIA gedeckt…wer … Weiterlesen

Psycho-Emotionaler Stress Nr.1 in der KRANKHEITSENSTEHUNG !! Bauchhirn & Emotionen,wichtiger, als das ZNS….!!

  FREUNDE, ( leider ist es SOOOO und nicht anders,wie im BILD ausgedrückt…!! ) aus der Erkenntnis heraus, dass das emotionale Hirn, also das BAUCHHIRN viel komplexer ist, als bekannt und vor allem zugegeben, ist schlussfolgernd die Manipulation der GEFÜHLE … Weiterlesen

Volkskrankheit Nr. 1 : Psycho-Emotionaler Stress…EMF-Impulse sind Hauptursache = physikalische Stressoren !! BABS-I-Komplexsystem !!

Lasst Euch von diesen AMIS nix vormachen, die sind allesamt vorbelastet….!!  DIENER zweier Herren !! https://techseite.wordpress.com/2014/01/26/babs-i-ubersicht-patente/ Weltweit einzigartig  !! Patentauszug: Präparat zur Prophylaxe und Therapie von Stresszuständen, von funktionellen und organischen Störungen des Nervensystems und des Stoffwechsels, sowie für die … Weiterlesen

VOLKSKRANKHEIT Nr.1 ; “ Psycho-Emotionaler Stress “ , Stresspatent egon tech…BABS-I-Komplexsystem !!

FREUNDE, die Pathologien des ZNS und Immunsystems sind explodiert und nehmen immer noch zu, WARUM ?? https://techseite.wordpress.com/?s=Stress&submit=Suchen GRUND: Die mit 1000 % Abstand zugenommenen physikalischen STRESSOREN  sprich EMF-IMPULSE, HAARP  SMART und die DIGITALISIERUNG  der LEBENSRÄUME  stehen dafür,der ORGANISMUS kommt nicht … Weiterlesen

cluster_80mm

Direkte Fragestellungen zum BABS-I-Komplexsystem, persönliche Beratungen und Informationen „ET“

mailto:etech-48@gmx.de

Biene.info.2016@web.de

https://techseite.wordpress.com/

GRUNDREGEL :

“ ES GIBT KEINE ENTGIFTUNG OHNE GLEICHZEITIGE ODER VORHERGEHENDE ENTSTRESSUNG : ANTISTRESS-NANO-HYDRO-GELE  BABS-I-ANTISTRESS-KOMPLEX   “   !! „ET“Egon

_________________________________________________________

Früher Stress verändert die Genexpression langfristig

Dienstag, 11. Juli 2017

https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/76920/Frueher-Stress-veraendert-die-Genexpression-langfristig

stock.adobe.com

New York – Stress in einer frühen Lebensphase könnte die Genexpression auf epigene­tischer Ebene verändern und das Gehirn langfristig anfällig für depressive Erkrankun­gen machen. Wissenschaftler um Catherine Peña schließen dies aus Versuchen, die sie an Mäusen durchführten. Die Forscher der Icahn School of Medicine at Mount Sinai publizierten ihre Ergebnisse in der Fachzeitschrift Science (2017; doi: 10.1126/science.aan4491).

Die genetische Prädisposition ist nicht nur bei somatischen Erkrankungen von Bedeu­tung, sondern auch bei psychiatrischen. Dabei ist jedoch nicht nur die Abfolge der Basenpaare entscheidend, sondern auch die Art, wie die codierenden Gene abgelesen und anschließend exprimiert werden. Diese Expressionsmodi sind in aufeinanderfol­gen­den Zellgenerationen in der Regel stabil. Diese Änderung der Genexpression, die in der Regel durch Transkriptionsfaktoren und Histonmodifikationen reguliert wird, ist Gegenstand der Epigenetik.

Die Forscher berichten, dass andere Studien bereits Hinweise dafür zeigten, dass früher Stress Menschen und Tiere anfälliger für spätere Stressfaktoren und psychische Erkrankungen macht. Der neurobiologische Hintergrund dieser Beobachtung sei aber noch wenig verstanden.

Für ihre Studie analysierten die Wissenschaftler die Rolle des Gens Orthodenticle Homeobox 2 (Otx2). Das Gen steuert als Transkriptionsfaktor die Expression von Genen, die in die Entwicklung des Sensoriums sowie des Mittel- und Vorderhirns eingebunden sind. Es ist daher insbesondere in der Phase der embryonalen Ent­wicklung und des postnatalen zentralnervösen Reifungsprozesses aktiv.

Anzeige

Die Forscher setzten junge Mäuse entweder zwischen dem zweiten und zwölften oder zwischen dem zehnten und 20. Tag postnatalem Stress aus. Sie verglichen die Tiere mit Mäusen, die diesem Stress nicht ausgesetzt wurden. Der Stress wurde durch eine Trennung vom Muttertier getriggert. Es zeigte sich, dass Mäuse, die zwischen dem zehnten und 20. Tag Stress erlebten, im Erwachsenenalter wesentlich sensibler für externen Stress wurden. Diese Mäuse entwickelt häufiger ein depressionsartiges Verhalten, wenn man sie zusätzlichem Stress aussetzte.

In der Transkriptomanalyse zeigte sich, dass der spätere postnatale Stress die Expres­sion von Otx2 in der Area tegmentalis ventralis (VTA) herabsetzte. Die VTA ist einge­bun­den in die Verarbeitung von Emotionen, den motorischen und psychischen Antrieb, sowie die Regulierung des Belohnungssystem.  Zwar erholten sich die Expressionslevel von Otx2 im Erwachsenenalter, jedoch hatte sich durch den Stress in der VTA die Expression von 225 Genen langfristig verändert.

Die Ergebnisse ließen vermuten, dass der Otx2-Mangel in der postnatalen Phase die VTA in einen depressions­begünstigen­den Zustand versetzt hat. Durch eine künstliche Unterdrückung oder Steigerung der Otx2-Expression konnten die Forscher den kausalen Mechanismus zwischen der niedrigen Otx2-Expression und der Anfälligkeit für Stress belegen.

Die Wissenschaftler sehen ihre Ergebnisse als Beleg dafür an, dass Stress in einer sensiblen Phase während der Kindheit Mäuse langfristig anfällig für Stress im Erwach­senenalter machen kann. Möglicherweise könnte das nachgewiesene Modell auch auf den Menschen übertragbar sein, was jedoch im Rahmen von Studien geklärt werden müsse, hieß es aus der Arbeitsgruppe. © hil/aerzteblatt.de

FREUNDE; lest genau nach,das bekommt ihr weltweit nirgendwo,auf dem WISSENSSTAND sowieso nicht,fallt nicht auf die pyramidalen Sekten-Bauernfänger herein…Patente haben SIE 666 minus , nicht und alle US-Studien sind keine,nur MARKETINGMITTEL zur PROFITERLANGUNG und um Euch zu belügen….leider fallen viele drauf rein….das ist schlimm…..!!

 

 

 

                                              !!  WACHT auf und SCHÜTZT EUCH !!

SCHÜTZT EUCH vor derartigem UNGEIST,das wird erst noch bitterer !!

SCHÜTZT EUCH !!

“Der letzte Meter gehört dem INDIVIDUUM ! ”

babs-i_2D

BABS-I = Biophysical Anti-Brain Manipulation

System-Integration

cropped-babs-i_3d_groc39f.png

Für die,die mit gesundem VERSTAND diese kommende Zeit überleben wollen, sollte das

BABS-I-Komplexsystem

zur PFLICHT gehören  !!

LG, der Schöpfung verpflichtet, “ET”

mailto:etech-48@gmx.de

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s